Forum: Sport
Bayerns Achtelfinal-Hinspiel in Liverpool: Remis erpresst
DPA

Tore schießen die Bayern nur, wenn sie nicht in Anfield spielen, sagt die Statistik. Trotzdem wusste der Rekordmeister gegen den FC Liverpool zu überzeugen. Das lag auch am Plan des Trainers.

Seite 2 von 5
fatfrank 20.02.2019, 09:38
10. Mich wundert ein wenig...

...warum so viele Kommentatoren und Foristen von einem tollen Fußballspiel sprechen. Ich muss sagen, ich hab schon deutlich bessere Spiele (beider Teams) in dieser Saison gesehen. Da war sehr viel Taktik und sehr viel angezogene Handbremse und "bloß keinen Fehler machen". Besonders Liverpool erschien mir ungewohnt passiv. Das waren definitiv nicht die Reds, wie man sie sonst kennt. Normalerweise jagen sie den Gegner über den ganzen Platz, aber gestern? Nix. Vielleicht - das ist nur eine Vermutung - hat Klopp denen gesagt, seid vorsichtig, da ist ein italienischer Schiedsrichter, da ist hier europäischer Fußball, da wird anders gepfiffen als in der Premier Legau (wurde auch!). Anders kann ich mir die Passivität der Liverpooler nicht erklären. Und warum die Bayern so "hochgelobt" werden, kann ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen. Da war defensiv ganz ordentlich (weil der Gegner eben auch keinen Druck gemacht hat), aber offensiv wirklich mau. Auch auf die Gefahr hin, mich jetzt dem Unmut beider Fanlager auszusetzen, aber: Für mich war das kein schöner Fußballabend gestern und beide Teams haben ein Weiterkommen eigentlich nicht verdient. Da hab ich schon deutlicher bessere 0:0 gesehen. Und an alle, die über die Stimmung in Anfield enttäuscht waren: Das ist eben die ChampionsLeague. Da gehen andere Leute hin als am Wochenende zur PremierLeague. Da ist wesentlich mehr los. Fürs Rückspiel sehe ich Liverpool leicht vorne. Allein aufgrund der Auswärtstorregel. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie noch mal sooo passiv spielen werden. Ein Tor werden die bestimmt machen in München - aber ob der FC Bayern dann zwei schafft? Immerhin ist die Defensive der Reds im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessert. Ein 4:2 wie in Rom oder so, wird's also kaum geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.meyer79 20.02.2019, 09:52
11. Rumpelfussball

Das Spiel hat mich an die 80er Jahre erinnert als Bayern auch mal gegen Belgrad ausgeschieden ist. Zwei Abwehrketten und Vorstopper Martinez. Ja, Kovac hat es wirklich bewiesen. Das Spiel ist eines FC Bayerns nicht würdig gewesen. Und Mane ist nicht erschrocken zurück gewichen sondern hat Kimmich zurecht belächelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 20.02.2019, 09:53
12. Soviel auch

zum Thema taktische Überlegenheit der PL-Mannschaften.
Es war klar zu sehen, dass Liverpool nicht damit gerechnet hat, dass die Bayern mit drei Mann (im Liverpool-Style) Torwart und Innenverteidiger attackieren würde, um danach erst wieder nach zehn Metern in der eigenen Hälfte zu pressen.
Da auch mein einziger Vorwurf - in den ersten dreißig Minuten hätte man zielstrebiger gegen die Wackelabwehr der Reds sein müssen, dann wäre mit Sicherheit das erwünschte Auswärtstor gefallen.

Die Chancen der Liverpooler resultieren meist in der ersten Halbzeit aus zufälligen Flipperbällen, in der zweiten Halbzeit gab es gar keine Chancen mehr.(so sah es Klopp ja auch).

Taktisch waren die Bayern besser eingestellt, haben auch klug die bekannten Versuche der Reds, Elfer zu schinden, indem man mit Wucht in den Strafraum einzudringen versucht, frühzeitig unterbunden.

Leider hat sich der sonst defensiv starke Kimmich zu einem dämlichen Foul gegen den Provokateur Mané hinreißen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fridericus1 20.02.2019, 10:24
13. Eine "tolle" Defensivleistung ...

... der Bayern, mutloses Agieren der Reds, ein 0 zu 0 als Ergebnis - für mich kann das auf diesem Niveau (Champions League) kein Spitzenspiel gewesen sein. Da erwarte ich mehr.

Mein Vorschlag: Hin- und Rückspiele sowie die Auswärtstorregelung abschaffen und ab der Gruppenphase nur noch KO-Spiele durchführen lassen. Austragungsort wird ausgelost. Das bringt Stimmung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cava63 20.02.2019, 10:30
14. Genau

Zitat von a.meyer79
Das Spiel hat mich an die 80er Jahre erinnert als Bayern auch mal gegen Belgrad ausgeschieden ist. Zwei Abwehrketten und Vorstopper Martinez. Ja, Kovac hat es wirklich bewiesen. Das Spiel ist eines FC Bayerns nicht würdig gewesen. Und Mane ist nicht erschrocken zurück gewichen sondern hat Kimmich zurecht belächelt.
Ich erinnere mich. Roter Stern Belgrad war damals übrigens eine der besten Mannschaften der Welt, und tatsächlich Favorit.
Tut mir leid für Sie, dass die Bayern gestern nicht ins offene Messer laufen und sich peinliche Klatschen wie der BVB abholen wollten.
Kopf hoch, Liverpool ist auch im Rückspiel Favorit, mit all den Superstars!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 20.02.2019, 10:57
15. Bravo!

Ein hochklassiges, spannendes Spiel mit einem gerechten Ergebnis! In meinen Augen die bisher beste Saisonleistung meiner hochkonzentrierten Bayern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 20.02.2019, 11:03
16. Das Wesentliche

Zitat von tucson58
Ich freue mich über das 0:0 jedenfalls so noch viel mehr und vor allem beachte ich nun lächelnd die Reaktion der ganzen Experten und Bayern Hater die so einen Auftritt des FC B nicht erwartet haben ...
Jaja ... die einen haben ein spannendes Fußballspiel genossen, die anderen haben sich darüber gefreut, dass sie sich weiterhin vor jeder kritischen Diskussion drücken können. So vielseitig ist Sport.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.meyer79 20.02.2019, 11:54
17. @14 Ja eben

Deswegen reicht es auch dieses Jahr nicht. Und dass der BVB viel zu viel läuft sage ich schon seit Jahren. Allerdings bin ich froh, mittlerweile nicht mehr als 19,99 ? bei Sky zu zahlen. Es ist es einfach nicht mehr Wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polza_mancini 20.02.2019, 12:12
18. Nene,

Zitat von a.meyer79
Das Spiel hat mich an die 80er Jahre erinnert als Bayern auch mal gegen Belgrad ausgeschieden ist. Zwei Abwehrketten und Vorstopper Martinez. Ja, Kovac hat es wirklich bewiesen. Das Spiel ist eines FC Bayerns nicht würdig gewesen. Und Mane ist nicht erschrocken zurück gewichen sondern hat Kimmich zurecht belächelt.
wenn Sie DAS Spiel an die 80er erinnert, dann sollten Sie dringend mal Ihre Erinnerungen auffrischen (youtube hilft); wenn "79" Ihr Geburtsjahr ist, liegts wohl eher am damaligen Alter...das war eine hervorragende Leistung des mir nicht unbedingt sympathischen FC Bayern und ein insgesamt gut anzuschauendes Spiel trotz Torlosigkeit. Das sieht wohl auch die halbe Welt incl. Sportpresse so...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
babbelnet 20.02.2019, 12:19
19. Komisch. Wie alle O-Ton von einer guten..

Bayern Leistung sprechen. Seit wann ist Bayern damit zufrieden sich ein 0:0 ermauert zu haben??
Abgesehen von 1, 2 Aktionen von Gnabry und Coman habe ich nichts von den Bayern gesehen. Aber redet es euch nur schön

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5