Forum: Sport
Bayerns erste Heimpleite: Nur noch fünf
DPA

Uli Hoeneß saß erstmals wieder auf der Bayern-Tribüne - was sollte da noch schiefgehen? Jede Menge. Vor dem Spitzenspiel gegen Dortmund hat der FC Bayern an Vorsprung eingebüßt. Alles Wichtige zum Spiel gegen Mainz.

Seite 2 von 12
Franke aus Hamburg 02.03.2016, 23:58
10. Naja...

... was heißt hier nur noch fünf. Nächstes Wochenende sind es wieder acht und die Langeweile geht weiter.

Beitrag melden
totalmayhem 03.03.2016, 00:37
11.

Selbst die FIFA belegt Korrumpels wie Blatter und Platini mit Sperren, aber beim DC Bayern wird dieser korrupte Wurschtlbrueher und Steuerbetrueger auf der Tribuene noch mit "Uli Uli" Rufen gefeiert. Der DFB haben fertig bei mir, solange diese Schande fuer den deutschen Fussball nicht verboten wird.

Beitrag melden
acw1964 03.03.2016, 01:21
12. Top Topspiel

Perfekte Dramaturgie, jetzt sind auf beiden Seiten aber auch wirklich alle fokussiert und konzentriert. Besser geht es nicht. Se tschörmen Classiso can come. (J.K.)

Beitrag melden
thomasmann 03.03.2016, 01:56
13. Grosse Leistung von Mainz!

Das war ausgezeichnet, die Räume enggemacht, in vielen Zweikämpfen schneller, und dann noch ein gute Prise Glück dazu und man gewinnt.

Hatten die Bayern zuletzt das Pech dass ausser Zweien alle Offensivspieler zur gleichen Zeit verletzt waren, hat man jetzt das Pech, dass die dringend benötigten Innenverteidiger alle drei verletzt sind. Gen Juve war es Kimmich, diesmal war es Benatia der an beiden Gegentoren mitschuld war... und wenn er bei Ecken im gegnerischen Strafraum frei zum Kopfball kommt, dann sehnt man sich so richtig nach van Buyten zurück.

Ich hoffe beim FCB hat man wenigstens noch soviel Fussballverstand den Verantwortlichen zu entlassen, der entschieden hatte Tasci zu holen?

Es wird interessant am Samstag, mal sehen ob die Fehlentscheidungs Serie zugunsten des BVB auch gegen die Bayern bestehen bleibt. Diemal war es allerdimngsnicht SPiel entscheidend, der BVB hatmit einer bestenfalls ducghschnitlichen Leistung gewonnen.

Aber die Schiris bleiben sich treu.... einen Elfer gegeben, der keiner war, und fünf (oder nur vier?) die einer gewesen wären, nicht gegeben.

Beitrag melden
johannesbueckler 03.03.2016, 02:27
14. Tolle Stimmung rund um dieJoGu,

Der kleine Karnevalsverein kann wohl auch ohne Tuchel nahe meiner Alma Mater
Aber Müller nicht zu starten ist IMHO Schwachsinn oder Ego.
Und davon habe ich selbst genug.
Beides:-))

Beitrag melden
julius-del-toro 03.03.2016, 04:05
15. uli

ist gibt doch noch einen Gott für Gerechtigkeit.......... Jeder Gewinn gegen Bayern ist ein guter für alle!
1860 freut sich

Beitrag melden
damp2012 03.03.2016, 06:09
16. Hach, Dortmund...

... ich freue mich!!! Nun gebt noch mal richtig Gas!!! ...

Beitrag melden
lordofaiur 03.03.2016, 06:24
17.

Hab noch so ein Spiel gesehen. Fußball ist wirklich ungerecht. Mainz schießt zweimal auf das Tor und gewinnt in München. Bayern hatte über 70% Ballbesitz und war drückend überlegen. Tja, so ist es ab und zu im Leben. Nicht immer gerecht...

Beitrag melden
dhbean 03.03.2016, 06:48
18. Top, Respekt vor Mainz

....und die Freude ist doppelt und dreifach weil FcB zu Hause und auch noch vor den Augen des "ich bin zu billig davon gekommen"-Ex Präsi und -Knacki

Beitrag melden
frietz 03.03.2016, 07:07
19.

für was genau brauchen die bayern eine abwehr, die ja doch nicht eingreift, wenn der gegner mal aufs bayerntor spielt?. für was einen torwart, der mehr bälle aus dem netz zu holen hat als er halten muss (nicht, dass er bei den toren was machen konnte).
ball nach links fummel, pass, fummel fummel, ball weg
ball nach rechts pass, fummel, pass, fummel, ball weg
pass nach vorne fummel fummel, ball weg.

so ein schuss wie die mainzer 16 m vor dem tor, bah, wir wollen den ball ins tor tragen bzw. fummeln.
die schnellen dortmunder (konter)stürmer lachen jetzt schon.

Beitrag melden
Seite 2 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!