Forum: Sport
Bayerns Sieg im DFB-Pokal: Rekorde und Wiedergeburt
Getty Images

Mittelfeldspieler Ribéry und Robben bekamen den würdigen Abschied, Stürmer Lewandowski setzte Maßstäbe und Torwart Neuer war wieder der Alte. Bei Bayern wurde am Ende einer nervösen Saison alles gut.

Seite 1 von 6
cvdheyden 25.05.2019, 23:52
1. Ich zitiere

Zitat SPON: "Ja, sportlichen Erfolg kann man kaufen." Zitatende. Vielleicht sollten die Bayern einfach noch mehr Geld ausgeben, damit es noch langweiliger wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oberfrange 26.05.2019, 00:25
2.

Ach wie toll und "gar nicht" langweilig. Bayern hat gewonnen. Ich selbst suche an solchen Abenden mittlerweile mehr und mehr fußballfreie Zonen auf, so auch heute. Zum Glück gibt es die noch.
Wem das vorhersehbare Fußballbusiness noch gefällt, bitteschön.
Mir hat das Bier in Ruhe mit Freunden heute abend besser geschmeckt.
PS Ich habe selbst mal mit Begeisterung Fußball gespielt, aber die Identifikation mit dem Sport in den letzten Jahren völlig verloren. Ein Bierchen ist sicher auch besser für die Gesundheit als ein Kreuzbandriss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritz_64 26.05.2019, 00:48
3. Ein kluger Trainer hat einmal gesagt

nach einem Sieg habe ich 6 Spieltage Zeit um weiterzumachen, bei den Bayer könnte es etwas weniger seid. Glückwunsch an Nico Kovac und die Mannschaft

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meresi 26.05.2019, 00:50
4. Keine Schande

gegen die Bayern, bei denen es um alles ging, zu verlieren. Da hat halt die die gesammelte Erfahrung einer Mannschaft zugeschlagen. Leipzisch, eure Zeit kommt noch, obwohl ich mich frage, wo war Werner und seine Tore? und ist Nagelsmann der Richtige für diese Truppe ? Gratulation an den verdienten Sieger, aber auf die Knie geh ich trotzdem nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
naive is beautiful 26.05.2019, 01:01
5. Ribéry und Robben bekommen verdienten Abschied...

...und Bayern kauft sich derweil fleißig eine neue Luxus-Mannschaft zur Sicherung ihrer Bundesliga-Dominanz zusammen - mit allen lästigen Nebeneffekten wie z.B. die Aussortierung und Vereammschung vermeintlich überflüssiger Spieler, die man irgendwann mal als irgendwie wichtig erachtete. Ob das die Bayern auch an die europäische Spitze katapultieren kann, möchte ich herzhaft bezweifeln (gegen russischen Investitionen in europäische Ligen war anscheinend noch nie gut Kirschen essen)...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
butch_triathlet 26.05.2019, 01:22
6. so ist das halt

Wenn man gegen die Bayern die wenigen Chancen die einem geboten nicht nutzt, dann geht das Spiel so aus wie heute. Ich bin wirklich kein Bayern-Fan, aber die haben heute clever und durch fantastische Einzelaktionen verdient gewonnen. Der Unterschied war deutlich sichtbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalausfall 26.05.2019, 02:02
7. Schön!

War ein gutes, spannendes Finale, das bis zur Schlussviertelstunde offen war. Gejammer über Bayern-Langweile und niedrige Qualität kann nur von Leuten kommen, die das Spiel nicht gesehen und von den Spielzusammenfassungen nur die 3:0 Überschrift gelesen haben!


Was sagen eigentlich die Foren-Experten, die mit Schaum vorm Mund auf Löw losgegangen sind wegen der Neuer - Nominierung ?
Darf auf die Einsicht, dass der echte Bundestrainer wohl doch mehr Übersicht und Informationen über den Leistungsstand der Spieler hat als die Internetbundestrainer, noch gehofft werden ? Wahrscheinlich fühlt sich nicht mal jemand angesprochen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cmann 26.05.2019, 02:45
8. Irgendwas

müssen die beim FC. Bayern in den letzten zehn Jahren richtig gemacht haben, trotz aller Zweifel, Unkenrufen und kritischer Betrachtung der Vereinsverantwortlichen durch die Medien, holten die seit 2010 - 8 Meistertitel in der BL und 5 Pokalsiege. Sogar jetzt 7 Meistertitel in Folge. Wenn die BL Konkurrenz aufrüstet keimt bei nicht Bayern Anhängern wenigstens die Hoffnung auf das sich in Zukunft die Wettbewerbssituation in der Bl. ändert. Im Interesse der Attraktivität der BL wäre das wünschenswert, allein wenn die Gerüchte zutreffen wier das nicht so schnell passieren da Bayern wohl hochkarätige Spieler für die neue Saison verpflichten will und offensichtlich viel mehr Geld investieren will als zunächst geplant war. Trifft das zubleibt alles beim alten und die Bl wied immer langweiliger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterka60 26.05.2019, 03:59
9. Gratulation an die Spieler, die Trainer, den Vorstand

Ich bin kein Bayern-Fan, freue mich aber über den Erfolg des FC Bayern sehr. Vor allem wenn ich daran denke, wie negativ die Presse in den letzten Monaten über einige Personen des FCB hergefallen ist. Am Schluss hat der Sieger immer recht! Mit neun Punkten Rückstand in der Winterpause noch Meister und den DFB-Pokal zu Null gewonnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6