Forum: Sport
Bayerns Sieg im DFB-Pokal: Rekorde und Wiedergeburt
Getty Images

Mittelfeldspieler Ribéry und Robben bekamen den würdigen Abschied, Stürmer Lewandowski setzte Maßstäbe und Torwart Neuer war wieder der Alte. Bei Bayern wurde am Ende einer nervösen Saison alles gut.

Seite 5 von 6
doppelnass 26.05.2019, 17:25
40. @pela

Das kommt noch dazu. Das Shirt hat vorn und hinten das gleiche Motiv. Also 2x180 Grad. Eigentlich nur 2x45 Grad, wenn ich mir die Brennweite so ansehe. Aber wir wollen mal nicht so sein, nech?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doppelnass 26.05.2019, 17:31
41. @31 immerfroh

Doch, doch. Auch von offizieller Seite wird ständig gegen RB geätzt. Sowohl Watzke, der ja seinen Börsenverein stets als ehrlichen Arbeiterclub positionieren will, meckert da ständig drüber. U d gerade letztens auch Norbert Dickel, der bei Lanz hockte. Nach dem Steine werfen gab es dann Hetzbanner. Das wird in Dortmund zelebriert. Der BVB äzt ja gern gegen Konkurrenten, wie Aki auch vor kurzem über die Meisterfeiern des FCB. Das Schöne daran: es ist peinlich. Und die Realität holt ihn ein.
Und zum Marketing:die Headlines und Copies der Agenturen denken sich zwar Texter aus, aber sie werden vom BVB gebrieft. Genau wie die Kampagnen im Social Media. Aber schöner Versuch, wieder woanders die Schuld zu suchen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tafka_neowave 26.05.2019, 20:24
42. Sie Lügen!

Zitat von doppelnass
Doch, doch. Auch von offizieller Seite wird ständig gegen RB geätzt. Sowohl Watzke, der ja seinen Börsenverein stets als ehrlichen Arbeiterclub positionieren will, meckert da ständig drüber. U d gerade letztens auch Norbert Dickel, der bei Lanz hockte. Nach dem Steine werfen gab es dann Hetzbanner. Das wird in Dortmund zelebriert. Der BVB äzt ja gern gegen Konkurrenten, wie Aki auch vor kurzem über die Meisterfeiern des FCB. Das Schöne daran: es ist peinlich. Und die Realität holt ihn ein. Und zum Marketing:die Headlines und Copies der Agenturen denken sich zwar Texter aus, aber sie werden vom BVB gebrieft. Genau wie die Kampagnen im Social Media. Aber schöner Versuch, wieder woanders die Schuld zu suchen...
Sie Lügen! Oder können Sie mir die/eine Stelle nennen, an der Norbert Dickel über RBL ätzte? Wobei ich schon überrascht wäre, wenn RBL überhaupt genannt worden wäre. Übrigens, der hockte nicht mehr wie alle Anwesenden dort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doppelnass 26.05.2019, 21:49
43.

Zitat von tafka_neowave
Sie Lügen! Oder können Sie mir die/eine Stelle nennen, an der Norbert Dickel über RBL ätzte? Wobei ich schon überrascht wäre, wenn RBL überhaupt genannt worden wäre. Übrigens, der hockte nicht mehr wie alle Anwesenden dort.
Nö. Schauen Sie die Sendung und bleiben Sie höflich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tafka_neowave 26.05.2019, 23:10
44. Faktencheck #42: Sie Lügen! -- Korrektur:

Zitat von doppelnass
Nö. Schauen Sie die Sendung und bleiben Sie höflich.
Faktencheck #42: Sie Lügen! -- Korrektur: Sie sind ein dreister Lügner. Was glauben Sie, wieviel Höflichkeit hat einer wie Sie verdient? ___ Wer sich selbst ein Bild machen möchte: Markus Lanz vom 23. Mai 2019 - https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doppelnass 27.05.2019, 13:45
45. Bitteschön

Nee, is klar. Ich bin ein dreister Lügner. Dortmund liebt Leipzig sozusagen.
https://www.fr.de/sport/fussball/hass-verrohung-11667173.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 27.05.2019, 14:57
46. Lächerlich

Dieses ewige Tradtionsgelaber ist wirklich unerträglich:
Dort hat 300 "Fanartikel" in seinem OnlineShop, die Bayern sicherlich nicht weniger - auch da geht es nur noch um Kohle verdienen.

Am Ende will ich nur guten und gepflegten Fußball sehen.

Und das boten am Wochenende beide Mannschaften. Man kann das Konstrukt RB ablehnen (aber dann bitte nicht mit der Traditionskeule kommen), die Mannschaft bietet allerdings sehr guten Sport.

Jeder, der das Finale nur anhand der beiden Finalisten ablehnt, hat den Fußball nie geliebt, sondern sucht sich nur ein Ventil für irgendwelche Komplexe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ladiv 27.05.2019, 16:33
47.

Zitat von cvdheyden
Zitat SPON: "Ja, sportlichen Erfolg kann man kaufen." Zitatende. Vielleicht sollten die Bayern einfach noch mehr Geld ausgeben, damit es noch langweiliger wird.
Ich fand die Saison gar nicht langweillig. Hätte Dortmund den Vorsprung nicht verspielt wären die jetzt Meister. Hätte zählt jetzt aber nicht und Kovac kann sich als Meistermacher geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tafka_neowave 27.05.2019, 17:24
48. Ich auch nicht.

Zitat von ladiv
Ich fand die Saison gar nicht langweillig. Hätte Dortmund den Vorsprung nicht verspielt wären die jetzt Meister. Hätte zählt jetzt aber nicht und Kovac kann sich als Meistermacher geben.
Ich auch nicht. Und kurz vor Toreschluss, LüLü Favre hatte die Saison (ich allerdings auch) bereits abgehakt, gings in den letzten Spielen doch noch um richtig was. War schon spannend, dazu brauchts auch erst gar nicht den Verlgeich zu den Vorjahren. Bin ja mal gespannt, wie sich das in der nächsten Saison entwickelt - um so mehr, da ich glaube, dass der BVB in der nächsten Saison mehr besser sein wird als der aktuelle Meister. Aber... glauben, meinen, hoffen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 27.05.2019, 18:09
49. Wünsche

Zitat von gnarze
Dort hat 300 "Fanartikel" in seinem OnlineShop, die Bayern sicherlich nicht weniger - auch da geht es nur noch um Kohle verdienen. Am Ende will ich nur guten und gepflegten Fußball sehen.
Die Kritik am RB liegt sicher nicht an deren zu kleinen Fanartikel-Sortiment, auch nicht an unattraktivem Fußball oder bösen Fans.

Am Ende will ich nur guten und beherzten Fußball sehen im Rahmen eines fairen Wettbewerbs unter gleichen Bedingungen. Das wär's.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 6