Forum: Sport
Bayerns Triumph über Barcelona: Traumspiel gegens Trauma
BorisStreubel

In einem phantastischen Match haben die Bayern den FC Barcelona 4:0 besiegt und die Tür zum Champions-League-Finale weit aufgestoßen. Ihre uns-kann-nichts-passieren-Attitüde scheint sie unverwundbar zu machen. Selbst die Steueraffäre um Präsident Hoeneß war für 90 Minuten - Nebensache.

Seite 1 von 25
gog-magog 24.04.2013, 08:03
1.

Zitat von sysop
In einem phantastischen Match haben die Bayern den FC Barcelona 4:0 besiegt und die Tür zum Champions-League-Finale weit aufgestoßen. Ihre uns-kann-nichts-passieren-Attitüde scheint sie unverwundbar zu machen. Selbst die Steueraffäre um Präsident Hoeneß war für 90 Minuten - Nebensache.
Glückwunsch! Da gibt es nichts zu meckern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 24.04.2013, 08:04
2. ....

Zitat von sysop
In einem phantastischen Match haben die Bayern den FC Barcelona 4:0 besiegt und die Tür zum Champions-League-Finale weit aufgestoßen. Ihre uns-kann-nichts-passieren-Attitüde scheint sie unverwundbar zu machen. Selbst die Steueraffäre um Präsident Hoeneß war für 90 Minuten - Nebensache.
Wenn hier jetzt jemand schreibt, das das Spiel des FCB eine Trotzreaktion gegen Fall Hoeness war, dann muss ich passen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
badduck 24.04.2013, 08:10
3. Gratulation

Wunderbare Leistung des Fcb!
Nur... es fehlte irgendetwas. Das schönste Bild
ist im falschen Rahmen nur halb so viel wert.
Das wird Götze auch noch merken wenn er dort spielt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ks1301 24.04.2013, 08:10
4. BRAVO FC Bayern

Das war die richtige Antwort auf die in den letzten Tagen beispiellose Medienkampagne gegen Hoeneß und letztendlich den FC Bayern. ARD und ZDF, es hat nichts genutzt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quadratwurzel 24.04.2013, 08:11
5. Ersatz?

Zitat von sysop
In einem phantastischen Match haben die Bayern den FC Barcelona 4:0 besiegt und die Tür zum Champions-League-Finale weit aufgestoßen. Ihre uns-kann-nichts-passieren-Attitüde scheint sie unverwundbar zu machen. Selbst die Steueraffäre um Präsident Hoeneß war für 90 Minuten - Nebensache.
Die Frage ist jetzt: Wen soll Götze in dieser offenbar phantastisch spielenden Mannschaft eigentlich ersetzen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moe.dahool 24.04.2013, 08:15
6. Yesssss

Eigentlich kein Bayern Fan, eher Sympathisant, freue ich mich, dass die Bayern so eindrucksvoll ihr Können demonstrieren konnten. Die Bayern sind eine Macht in Europa.
Und natürlich sind sie auch da, die Kleinreder und Basher, teils mit blödsinnigen und herbeigezogenen Aussagen. "der Schiri war gekauft, wie so oft zuvor in der BuLi", "Glück gehabt, mehr nicht", usw. Auch wenn man kein Fan eines Vereins ist, Größe bedeutet gegnerische Leistung anzuerkennen. Alles andere ist peinlich. Und auch wenn es das eigene Weltbild stützt, der FCB ist nicht Hoeneß. Die Erfolge haben 11 Spieler eingefahrenen. Und weil ja gerne von Überbezahlung gesprochen wird. Diese vermeintlich "überbezahlten" Stars haben dazu beigetragen, dass Verein sportlich wie finanziell ganz weit vorne steht. Von daher: Alles okay. Die Kritiker können ja gerne selbst mal versuchen auf diesem Niveau zu kicken. Und ob ihre "Visage" ähnlich werbetauglich ist dürfte ebenso fraglich sein ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
EinzHeinz 24.04.2013, 08:21
7. Wow !

Ichbin weder Bayern Fan noch ein Bayern Hasser. Früher hab ich mich aber trotzdem immer diebisch gefreut wenn es international für die Bayern eins auf die Mütze gab. Aber da war die Spielweise auch eine Andere, gestern war ich echt wie gebannt vor der Glotze...Respekt an diese tolle Mannschaft ! Scheiss auf Höneß, Götze und das ganze Theater darum. Die Buben auf´m Platz können für den ganzen Mist nix und haben meine Hochachtung ! Grüße aus Frankfurt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
da.doc 24.04.2013, 08:23
8. Anerkennung

Vielleicht hört es jetzt langsam mal auf, dass wir die anderen immer so hoch und uns selbst so klein und un-wertig reden. Der FCB kann was und auch die Deutschen können was, das darf man ruhig verallgemeinern.

Die Power in dieser Leistung und ihre Aufrichtigkeit haben gestern so Spass gemacht, also weg mit all den alten, die immer noch in ihrer alten Welt herumklüngeln und tricksen und täuschen. Das kompromisslose Kopf hoch dieser Bayern steht stellvertretend für die Einstellung vieler, v.a. junger Menschen. Steht auf, tut was, lasst euch von den alten nicht mehr länger den Schneid abkaufen! Dann wirds was! ...nicht nur mit der CL!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simbally 24.04.2013, 08:23
9. Bayern grandios...und Uli sitzt....nein... nicht im Knast....im Stadion;)

diese Bayern sind unschlagbar!
Und Uli zeigt uns Normalos das sich Verbrechen lohnen kann!!!
Wenn man berühmt und reich ist.....bzw. das nötige Kleingeld für 5.Mio. Kaution hat......gut das er reichlich in der Schweiz "gespart" hat.
Auf nach Bayern ins Amigoland;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 25