Forum: Sport
Bayerns Zukunft: Frust-Shopping nach dem Drama
dapd

Nach der Pleite kommt das Aufräumen: Uli Hoeneß kündigt nach zwei titellosen Jahren etliche Zugänge an und verweist dabei auf das immense gefüllte Festgeldkonto. Damit setzt er seinen bislang glücklosen Manager Christian Nerlinger gewaltig unter Druck.

Seite 12 von 12
anteater 21.05.2012, 11:46
110. Geographie 6?

Zitat von Medienbackspin
Sagen Ihnen die Namen Lahm, Badstuber, Contendo, Müller, Schweinsteiger, Alaba und Kroos etwas? Alle sind FCB-Eigengewächse und aus dem bayerischen Raum, von Kroos abgesehen, aber der kam schon mit 17 zu Bayern, als ihn kein Und jetzt sehen Sie und die ach so erfahreren SPON-Autoren mal nach, ob z.B. bei Borussia Dortmund ebenso viele Eigengewächse zum Stamm der Mannschaft gehören. Dann können wir über Einkäufe reden, die die anderen Bundesligisten natürlich nie tätigen, gell?
Die Bayern Nachwuchsarbeit in allen Ehren, aber Wien, die Geburtsstadt von Alaba und Stadt seiner fußballerischen Ausbildung, ist eindeutig nicht im bayerischen Raum gelegen. Ganz klar ist Wien in Österreich. Unbestritten schaffen es die Scouts des FCB solche Talente im Ausland zu finden. Wie gesagt, ist halt nur nicht ganz so wie Sie es behaupten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freifrau von Hase 21.05.2012, 11:54
111. Nachweis

Zitat von Sir_Batman
seit er 6 Jahre alt ist lebt er mit seiner Familie in Dortmund. Was heißt das jetzt genau? Sein Talent wurde in Memmingen gefördert, BVB hat nichts beigetragen?
Nein. Ich wollte nur dem einen oder anderen Mitforisten deutlich machen, was "aus der eigenen Jugend" wirklich heißt. Mitunter wird davon geschrieben, dass Alaba und Kroos keine Bayerneigengewächse seien, weil die ja von woanders herkommen. Ein Mario Götze ist aber in deren Sicht natürlich ein BVB-Eigengewächs, da spielt die Herkunft dann auf einmal keine Rolle mehr. Und natürlich legen die Foristen die Regeln da völlig willkürlich selbst fest.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vali.cp 21.05.2012, 12:13
112.

Zitat von Freifrau von Hase
Nein. Ich wollte nur dem einen oder anderen Mitforisten deutlich machen, was "aus der eigenen Jugend" wirklich heißt. Mitunter wird davon geschrieben, dass Alaba und Kroos keine Bayerneigengewächse seien, weil die ja von woanders herkommen. Ein Mario Götze ist aber in deren Sicht natürlich ein BVB-Eigengewächs, da spielt die Herkunft dann auf einmal keine Rolle mehr. Und natürlich legen die Foristen die Regeln da völlig willkürlich selbst fest.
Genau, Eigengewächs ist man nur dann, wenn man von der vereinseigenen Hebamme im vereinseigenen Kreissaal zur Welt gebracht und direkt in ein Trikot gewickelt wurde

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Doppelposter 21.05.2012, 14:09
113. immer das Gleiche...

Ich finds immer lustig, wie Vereine einfach wie wild tolle Spieler zusammenkaufen und dann meinen, daß die Saison dann auch automatisch toll wird. Ständig wird an Teams rumgebastelt, anstatt das man versucht, mal eine homogene Einheit zu formen, das Team zusammenwachsen zu lassen. Nein, lieber wild zusammenkaufen und gut durchmischen, dann wird das schon...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tüttel 21.05.2012, 15:27
114. Zuerst braucht's neuen Trainer

Ich weiß nicht genau, wie es um die Trainerplanungen beim FC Bayern bestellt ist - aber um wieder “allein zu stehen“ und an Dortmund vorbeizuziehen, müssten die Bayern vor allem einen noch besseren Trainer als Jürgen Klopp engagieren, der die Mannschaft ähnlich ambitioniert nach seinem Gusto formt und entwickelt, eine noch bessere Spielweise als Dortmund entwickelt und sie adäquat auf diesen neuen Kontrahenten Dortmund einstellt. Den muss man aber erstmal finden. Zuerst in neue Spieler zu investieren, würde insofern bedeuten, das Pferd vom Schwanze aufzuzäumen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tylerdurdenvolland 22.05.2012, 01:13
115. ...

Zitat von Greg84
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Boateng eher schlechter gemacht wird als er ist. Fehlerfrei war er in dieser Saison sicher nicht aber mir als Bayernfan geht es auf die Nerven, dass bei Bayern nie jemandem die Zeit gegeben wird sich zu etablieren. Nach fast jedem Fehler schreien irgendwelche "Experten" danach den Spieler nie wieder aufzustellen. Allerdings sind die erwähnten 50 Mio an Transferausgaben nun wirklich nicht die Welt, allein Ersatzspieler Torres hat Chelsea noch ein paar Millionen mehr gekostet.
Es hat nicht damit zu tun, "dass bei Bayern nie jemandem die Zeit gegeben wird sich zu etablieren."
Alaba, und auch Kroos haben es zB geschafft, und zwar mit Heynckes Hilfe. Der Grund ist eben deren Klasse und hat nichts mit Geduld zu tun.

Boateng war NIE gut. Er hatte nie die Klasse bei Bayern die katastrophale Lücke der Innenverteidigung zu schliessen. Es gab sehr, sehr viele Leute die von Anfang an gegen seinen Einkauf protestierten. Genauso wie bei Dante.

Ob im CL Endspiel ein Torrres für 50 Millionen den Sieg der bayern garantiert hätte, weiss man nicht. Mit Drogba hätte man sicher gewonnen, der versiebt nicht allzu viel Gross Chancen. Aber das Festhalten an Gomez ist nun mal DER katastrophale Fehler der Bayern, der permanente Hinweis auf die erzielten Tore ist ein schlechter Witz. Wieviel Tore wirklich gute Gaolgetter erzielen, die vor so einem Weltklasse Mittelfeld spielen dürfen, kann man ja anderswo in Europa sehen. Die machen ihre Tore auch gegen wirklich gute Gegner, im gegensatz zu Gomez, den man gegen Dortmund, Gladbach und Chelsea nicht mal sieht!
Aber so wie es aussieht bleibt er den Bayern "erhalten", man kann also nur hoffen, dass man die Defensive wirklich verstärkt um nicht wieder wegen Anfängerfehlern dort 15 bis 20 Punkte zu verschenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tylerdurdenvolland 22.05.2012, 01:22
116. ...

Zitat von bedevere
Vorweg ich bin BVB-Fan. Ich verstehe die Aufregung nicht. Bayern hat am Samstag hervorragend gespielt - schlicht es fehlte das Glück - das kann keiner erzwingen... Mal schlicht geschaut ... Bayern macht am Samstag 3 bis 4 Tore Chelsea geht unter alles jubelt. Bayern bekommt nicht im Pokalfinale gleich zu anfang ein.......
Sie sind hier am falschen Ort... hier ist kein Platz für Leute die was vom Fussball verstehen und das auch noch hinschreiben....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sir_Batman 22.05.2012, 15:56
117. naja

Zitat von Freifrau von Hase
Nein. Ich wollte nur dem einen oder anderen Mitforisten deutlich machen, was "aus der eigenen Jugend" wirklich heißt. Mitunter wird davon geschrieben, dass Alaba und Kroos keine Bayerneigengewächse seien, weil die ja von woanders herkommen. Ein Mario Götze ist aber in deren Sicht natürlich ein BVB-Eigengewächs, da spielt die Herkunft dann auf einmal keine Rolle mehr. Und natürlich legen die Foristen die Regeln da völlig willkürlich selbst fest.
16 und 6 macht schon nen Unterschied, oder?
Also 2 Jahre und 12 Jahre Jugendarbeit bei einem speziellen Verein.

Ihre Definition ist also, dass man quasi mal in einer Jugendmannschaft gespielt haben muss, um ein Eigengewächs zu sein. Meine könnte sein, dass man so ab D-Jugend da spielt.
Ist aber nur ne Idee...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 12