Forum: Sport
Bayernsieg über Mainz: Nach der Trinkpause hatten sie wieder Durst
Lino Mirgeler DPA

Eine überzeugende Leistung in der Offensive, ein durchwachsener Auftritt von Philippe Coutinho und eine subtile Kampfansage von Thomas Müller: Das 6:1 des FC Bayern gegen Mainz liefert aufschlussreiche Erkenntnisse.

Seite 1 von 2
doppelnass 31.08.2019, 22:17
1. Schade

Ich habe diesen Artikel, sogar von Herrn Kinast, der über einen schwachen Coutinho referiert, vor einer Stunde vorausgesagt. Leider wurde der Kommentar gelöscht. Egal. Er ist ja angekommen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doppelnass 31.08.2019, 22:21
2. Wechselbäumchen

Vor einer Woche hatte Bayern das Problem, dass nur Lewandowski Tore machen kann. Heute werden die vielen torgefährlichen Spieler beschrieben. Was wohl in zwei Wochen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aberchtold 31.08.2019, 22:34
3. David Alaba oder Alphonso Davies

Wenn das auf dem ersten Bild (Trikot Nr 27) der Alphonso Davies ist, bin ich der Kaiser von China....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aberchtold 01.09.2019, 00:01
4. David Alaba oder Alphonso Davies

Danke für die Korrektur!! Gruß aus Wien

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oloh 01.09.2019, 00:31
5. Thomas Müller

Zitat: >>
"Es wird im Lauf der Saison viele verschiedene Aufstellungen geben", sagte Müller gelassen, "ich bin auch schon bissl länger dabei. Es gibt wenige Perioden, in denen Spiele am Stück mit ein und derselben Mannschaft bestritten werden." Was wohl heißen soll, dass Müller bald wieder mit einem Einsatz in der Startelf rechnet. Dann sitzt eben Coutinho auf der Bank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rugall70 01.09.2019, 00:55
6. Schulz sitzt auf der Bank - Pavard trifft

Der BVB wurde von zahlreichen Journalisten ja schon vor (!) Ende der Transferperiode zum Transfermeister gekürt. Und heute? Beim BVB sitzt Schulz auf der Bank, Brandt bleibt blass und Hummels kommt beim dritten Gegentor zu spät.

Bei den Bayern dagegen treffen die vielgescholtenen Perisic und Pavard. Und Hernandez, der wegen seiner Verletzung immer wieder infrage gestellt wurde, liefert zum wiederholten Mal eine bärenstarke Leistung ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcuhlig 01.09.2019, 07:20
7. Überschrift

die Bayern Defensive hat mich nicht überzeugt, ein frühes Gegentor und auch danach hatte Mainz durchaus noch Chancen, das hätte auch anders laufen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GWT 01.09.2019, 08:43
8.

Zitat von doppelnass
Vor einer Woche hatte Bayern das Problem, dass nur Lewandowski Tore machen kann. Heute werden die vielen torgefährlichen Spieler beschrieben. Was wohl in zwei Wochen ist.
Da wird sich schon was finden...
Entweder ist die Stimmug nicht so gut, der Kader zu groß/klein und irgendwas mit Hoeneß geht ja auch immer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stoffi 01.09.2019, 08:48
9. So, jetzt

kommt der FCB Zug langsam ins Rollen, auch wenn er durch neue Räder, die noch nicht eingefahren sind, keine Fahrt aufgenommen hat.
Nach der Länderspiel Pause kommen stärkere Gegner, dann wird sich zeigen, wozu der FCB in der Lage ist. Ich bin da ganz zuversichtlich, das auch die nächste Schale unser ist, denn Dortmund hat wahrhaftig wenig meisterlich gespielt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2