Forum: Sport
Bayernstar: Müller hadert mit seiner Rolle - Spekulationen über Weggang
Christof Stache AFP

Thomas Müller nicht mehr beim FC Bayern? Eigentlich unvorstellbar. Aber der 30-Jährige hat seine Unzufriedenheit über die Situation als Ersatzspieler kundgetan. Ein Wechsel scheint nicht mehr ausgeschlossen.

Seite 6 von 7
ge1234 10.10.2019, 13:43
50. Nachtrag...

Zitat von Sal.Paradies
aber jeder andere, der von deiner Meinung abweicht gehört nicht dazu"? Und egal wie laut du hier rumpolterst, deine Meinung ist/bleibt trotzdem eine Einzelmeinung, auch wenn du davon ausgehst, dass Leute von der Haupttribühne die Deutungshoheit über Verein und einzelne Mitglieder haben. Übrigens hat der Uli den Niko nach Minga geholt. Und jetzt? Ist der Uli jetzt auch verbrannt? Und was den "Kroaten" angeht, brauchst du hier im Nachgang nix relativieren. Der überwiegende Teil des Forums hat durchaus verstanden, welche Intention diese Begrifflichkeit hat... ;-)
Hier noch eine ziemlich "rassistisch" motivierte Schlagzeile der Münchner tz: https://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-bayern-alaba-schlimmer-verletzt-oesi-coach-foda-ein-wettlauf-mit-zeit-zr-13003513.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flicflac44 10.10.2019, 14:03
51. Ein klassischer #ge1234...

Zitat von ge1234
... hier, wenn er natürlich auch 2012 statt 2013 war. Ihm das vorzuhalten, ist ausgesprochen schäbig und hat nichts mit Bayernfan und -familie zu tun! https://www.spiegel.de/forum/sport/bastian-schweinsteiger-der-letzte-triumph-einer-uebervollen-karriere-thread-966316-4.html#postbit_79906506
Sätze aus dem Zusammenhang reißen - mehr haben Sie nicht drauf? --- In dem Artikel zu Schweinsteiger ging es darum, dass Schweinsteiger - beim Finale der CL in München 2012 - den entscheidenden Elfmeter im Elfmeterschießen verschossen hat. Ich hatte aber in meiner Erinnerung, dass Robben diesen Elfer verschoss und mich dahingehend zu dem Bericht geäußert, ohne jede Wertung. ( Kann man nachlesen, wenn man möchte ). Der verschossene Elfer von Robben war aber in der Nachspielzeit und hätte dort den Sieg gebracht. Ich wurde darauf aufmerksam gemacht - habe mich entschuldigt und den Sachverhalt - genau wie jetzt auch - erklärt. Wiederum ohne jede Wertung. Es ist diese persönliche Rechthaberei und Boshaftigkeit die Sie so auszeichnet. Und noch zuletzt --- Sie sind nicht "uns" bei Bayern München, wie von anderen schon erwähnt, sondern nur Einer unter vielen Anderen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 10.10.2019, 14:54
52. Meine Meinung ist

Zitat von ge1234
... Dir möchte ich nur noch eins anmerken: Kannst Du mir belegen, wann und wo genau ich Kovac als "Burschen" bezeichnet bzw. beleidigt habe? Es gibt genau eine Person beim FC Bayern, die schon immer im Zusammenhang mit dem FC Bayern als Bürschchen bzw. Bursche - und zwar höchst offiziell- bezeichnet wird, und das ist und war schon immer und ausschließlich "Brazzo" Salihamidzik. "Wir" wissen das, Du kannst es ja gern mal googeln! Und nochmal, die Zugehörigkeit zur Bayernfamilie, also zu uns, hängt weder von der Nationalität noch von der Funktion im Verein ab, sondern einzig und allein vom Platz im Herzen der Fans Bayernfans. Und da findet sich Kovac nun mal nicht, Double hin oder her! Einfach mal nach "#Kovacraus" googeln. Aber bezeichnend, wenn jetzt schon der "überwiegende Teil der Mehrheit" dafür herhalten muß, dass Du Dich in Deinem Tipp-Forum mal wieder komplett vergaloppiert hast!
dass du damit N.Kovac ausgrenzt. Und Uli sagt explizit, dass "jeder" Angestellte+Spieler des FCB ein Mitglied der Familie wäre. Solltest du als alter FCB-Fan durchaus wissen. Das du darüber hinaus auch noch die Stirn hast einem KHR die Familienzugehörigkeit abzusprechen, irritiert wohl nicht nur mich. Der Mann ist seit 74 als Spieler+Vorstandsvorsitzender im Verein und "du" bestimmst, ob er da reingehört? So eine Chuzpe muss man erst einmal haben....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flicflac44 10.10.2019, 15:13
53. Je länger ich mir Beiträge ...

Zitat von Sal.Paradies
dass du damit N.Kovac ausgrenzt. Und Uli sagt explizit, dass "jeder" Angestellte+Spieler des FCB ein Mitglied der Familie wäre. Solltest du als alter FCB-Fan durchaus wissen. Das du darüber hinaus auch noch die Stirn hast einem KHR die Familienzugehörigkeit abzusprechen, irritiert wohl nicht nur mich. Der Mann ist seit 74 als Spieler+Vorstandsvorsitzender im Verein und "du" bestimmst, ob er da reingehört? So eine Chuzpe muss man erst einmal haben....
… von #ge1234 in den verschiedenen Threads anschaue und lese, je mehr komme ich zu der Überzeugung, dass dieser Poster gar nicht zur Bayern-Familie gehört, sondern nur verzweifelt versucht so zu tun, als hätte er das Bayern-Gen und gehöre zur Familie. Denn keine seiner "Äußerungen" und sein "Gebaren" sind identisch mit denen der wirklichen Bayern-Fan. Er hat irgendwo geschrieben, dass man, um zur Bayern-Familie zu gehören, man in den Herzen der Fans sein muss. Er ist dort ganz bestimmt nicht. -- Er könnte sich in jeder Hinsicht ein Beispiel an Thomas Müller nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 10.10.2019, 15:30
54. Nein...

Zitat von Sal.Paradies
dass du damit N.Kovac ausgrenzt. Und Uli sagt explizit, dass "jeder" Angestellte+Spieler des FCB ein Mitglied der Familie wäre. Solltest du als alter FCB-Fan durchaus wissen. Das du darüber hinaus auch noch die Stirn hast einem KHR die Familienzugehörigkeit abzusprechen, irritiert wohl nicht nur mich. Der Mann ist seit 74 als Spieler+Vorstandsvorsitzender im Verein und "du" bestimmst, ob er da reingehört? So eine Chuzpe muss man erst einmal haben....
... ich bestimme nicht, ob K.H.R. in den Verein, genaugenommen in die AG, "reingehört", das macht bei uns der Aufsichtsrat. Dass er, im Gegensatz z.B. von Hoeneß, jedoch nicht in den Herzen der Fans ist und somit keiner von "uns", beweist schon sein bayerninterner, nicht besonders wertschätzender Spitzname "Killerkalle". Und das hat nichts mit Chuzpe zutun, sondern mit Vereins- und Fannähe, die Dir jedoch komplett fehlt. Also, erzähle hier bitte nicht von Dingen, von denen Du komplett keine Ahnung hast.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 10.10.2019, 19:32
55. Zumindest habe ich genügend Wissen

Zitat von ge1234
... ich bestimme nicht, ob K.H.R. in den Verein, genaugenommen in die AG, "reingehört", das macht bei uns der Aufsichtsrat. Dass er, im Gegensatz z.B. von Hoeneß, jedoch nicht in den Herzen der Fans ist und somit keiner von "uns", beweist schon sein bayerninterner, nicht besonders wertschätzender Spitzname "Killerkalle". Und das hat nichts mit Chuzpe zutun, sondern mit Vereins- und Fannähe, die Dir jedoch komplett fehlt. Also, erzähle hier bitte nicht von Dingen, von denen Du komplett keine Ahnung hast.
um dir zu erklären, dass dein "Killerkalle" 1984 für 11Mio.€ nach Mailand ging, eine damals unglaubliche Ablösesumme, wodurch der mit 8Mio.€ hoch "verschuldete" FC Bayern über Nacht saniert wurde. Davor hatte er als Stürmer viele wichtige Tore für seinen Verein erzielt. Und aktuell ist es so, dass er seit 2002 Vorstandsvorsitzender ist und nach Lage der Dinge ganz offensichtlich diesen Job gut bis sehr gut ausfüllt. Oder läuft dieser Verein so völlig alleine ohne Zutun irgend welcher Personen? Und dann kommst du, ein nach deiner Aussage langjähriges Vereinsmitglied und diskretitierst in einem öffentlichen Forum deinen eigenen Vorstandsvorsitzenden ! Auf Mitglieder wie dich kann dieser Verein nun wirklich stolz sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon1899 10.10.2019, 19:51
56.

@Sal.Paradies: Lass es besser sein. Manche sind gegen Fakten resistent. Habe mir mal die Mühe gemacht die Beiträge dieses Users mal drei anderen Bayern-Fans vorzulegen. Diese äußerten Befremden darüber und fanden mehrere Beiträge, ganz wie Du, boshaft. Damit ist dann ja alles klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 10.10.2019, 19:55
57. Und bevor du das Forum weiterhin mit Lügen über KHR

ermüdest, hier ein Link für dich (und Andere), "https://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Heinz_Rummenigge"
wo all das steht, was KHR für "seinen" Verein geleistet hat. Wenn wir seine Torgefährlichkeit nehmen (nach G.Müller bester FCB-Scorer/mehrfacher Torschützenkönig für den FCB) passt der Name "Killerkalle" schon sehr viel besser. Und vielleicht hat Forist @flicflac44 ja recht, wenn er sagt, er zweifle an deine "Fanschaft". Immer am meckern und selbst nach einem 6:0 von einem "Alptraum" schwadronieren. Pardon, aber für mich ist das kein überzeugendes Synonym für echte Fantreue......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tafka_neowave 10.10.2019, 20:32
58. Ich denke,

Zitat von Sal.Paradies
ermüdest, hier ein Link für dich (und Andere), "https://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Heinz_Rummenigge" wo all das steht, was KHR für "seinen" Verein geleistet hat. Wenn wir seine Torgefährlichkeit nehmen (nach G.Müller bester FCB-Scorer/mehrfacher Torschützenkönig für den FCB) passt der Name "Killerkalle" schon sehr viel besser. Und vielleicht hat Forist @flicflac44 ja recht, wenn er sagt, er zweifle an deine "Fanschaft". Immer am meckern und selbst nach einem 6:0 von einem "Alptraum" schwadronieren. Pardon, aber für mich ist das kein überzeugendes Synonym für echte Fantreue......
Ich denke, zu diesem feinen Herrn ist doch eigentlich alles gesagt... und gelöscht worden. Warum wertet ihr diesen Herrn durch eure Posts noch weiter auf und gebt ihm ein Podium. Für mich, nach seinen unglaublichen Einlassungen in diesem Threat, ist er eine persona non grata... jede Minute für ihn ist eine minute zuviel. PS: Löschantrag nicht vergessen, werter Forist 123dingsbums

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nochmehrsenfdazu 10.10.2019, 21:41
59. Es gibt eine Lösung..

Für das "Problem" Thomas Müller kann es nur eine "problemlose" Lösung geben: Man mache ihn bei Bayern zum Spielertrainer. Wer das nicht befürwortet, ist beratungsresistent.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 7