Forum: Sport
Beckenbauer attackiert DFB-Duo: "Ja, wo samma denn?"
AP

Der Kaiser zürnt: Franz Beckenbauer hat sich im Skandal um die Vergabe der Fußball-WM 2006 zu Wort gemeldet. Der frühere Chef des Organisationskomitees beklagt in der "Süddeutschen Zeitung", die neue DFB-Spitze ignoriere sein Gesprächsangebot.

Seite 10 von 19
mocodelpavo 20.11.2015, 09:52
90. Wahrscheinlich haben Sie Recht...

Zitat von QuixX
Korruption hat sich weltweit durchgesetzt. Und das sicher nicht, weil so gut wie jeder Vorteile Annehmende erwischt wird. Wenn Sie jetzt unsere "Peinlichkeiten" über die Aussage eines Kammerjäger falten: "wo Du eine Ratte siehst, sind unsichtbar noch 20 andere", dann haben Sie eine ungefähre Vorstellung eines Rechtsstaates alá BRD.
Nur, wenn der Kammerjäger eine Ratte sieht, lässt er sie auch nicht laufen, weil es sicher noch 20 weitere gibt. Er beseitigt erstmal die eine und macht sich auf die Suche nach den 20 weiteren.

Man kann das Glas als halb voll oder halb leer wahrnehmen. Für mich ist es ein Fortschritt, dass diese Diskussion öffentlich geführt und der Versuch von Beckenbauer, dass wieder im Hinterzimmer wegzumauscheln, abgewehrt wird.

Aber Sie haben Recht, beim Kampf gegen Korruption und organisierte Kriminalität haben wir noch einen langen Weg vor uns. Dies hier ist aber ein erster Schritt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
partey 20.11.2015, 09:52
91. Nationalsymbol... Kaiser

Der Beckenbauer ist NICHT mein Nationalsymbol (dummes Wort) !
Auch diesen mutmaßlichen Verbrecher weiterhin Kaiser zu nennen ist furchtbar obrigkeitshörig.

Der hat bestochen und geschmiert, sein Oberspezi hat versucht teure Uhren zu schmuggeln. Desweiteren ist der Franz ein klassischer Steuerflüchtling, der wohnt ja nicht in Österreich ob der schönen Berge. Der Niersbach hat lange für den Franz gelogen, als Dank hat Beckenbauer diesen fallen lassen.
Dazu kommt absolut fehlendes Unrechtsbewusstsein.

Solche Leute gehören für mich zum Geschmeiß der Gesellschaft. Satt und vollgestopft mit Geld, steigt denen der Ruhm dermaßen zu Kopfe, dass im Endeffekt eine sozial gestörte Persönlichkeit übrig bleibt.

Nein, dann lieber keine "Leistungsträger"

Auf den billigeren Plätzen sitzen die netteren Leute. Und auch die ehrlicheren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudig 20.11.2015, 10:01
92. ja,ja

Zitat von steveleader
hat immer Recht! Selbst wenn er etwas damit zu tun hat, dann deshalb weil das System so funktioniert. Legt den Sumpf trocken dann müsst Ihr auch nicht unser Nationalsymbol demontieren.
'der Kaiser hat immer Recht.'
Auch wenn er vor den Steuern flüchtet und in Katar keine
Arbeitssklaven gesehen hat.
Man wundert sich schon um soviel Naivität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Willi S. 20.11.2015, 10:01
93. Beckenbauer nur ein weiterer Sargnagel an der Marke Deutschland

Beckenbauer ist nur ein weiterer Sargnagel an der Marke Deutschland.
Jeder kann sehen, dass FB immer noch in voller Überzeugung in seiner Parallelgesellschaft lebt, die mit weltlichen Werten und Gesetzen nichts zu tun haben.

Die Einen wollen sein Denkmal erhalten.
Die Anderen sehen, dass nicht nur sein sportliches Denkmal längst zerstört ist, sondern dass er sich inzwischen an der Zerstörung vieler weltlicher Denkmale aktiv beteiligt.

Sie werden jetzt sagen "Andere tun das ja auch" und damit sagen sie auch wieder nichts ganz falsches. Sieht man FB im Kontext von WM2006 und anderen, DFB, VW, RK-Kirche, Deutsche Bank etc., dann fällt auf, dass sie Alle nicht nur ihre Taschen vollstopfen, nicht nur "Made in Germany" kaputt machen, sondern die Marke Deutschland in Toto zerstören.

Man wird zukünftig nur noch schallend lachen, wenn ein Deutscher auf irgendwelche Themen zwischen Betrug, Korruption deutet.
Selbst FB kann dies nicht mehr reparieren, nicht mal in seiner Parallelgesellschaft. Wir müssen sie daher Alle in die Tonne stecken, auf den Mars schießen, und ganz von vorne anfangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erimede 20.11.2015, 10:04
94. Angriff ist die beste Verteidigung...

Herr Beckenbauer könnte ja ganz einfach sagen, wie sich alles abgespielt hat, dann bräuchte er auch keine vertraulichen Schreiben verschicken. Wäre doch alles kein Problem, wenn er so unschuldig an der ganzen Sache ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 20.11.2015, 10:06
95. Oh je...

Zitat von tkedm
Beckenbauer hat die WM ins Land geholt? Und das ist durch Bestechung eine Leistung, wenn die eigene Überzeugungsarbeit nicht ausreicht?
... wie mittlerweile nun jeder (außer Ihnen) weiß, haben diejenigen, die als Adressaten der ihm unterstellten Korruptionsversuche gelten, geschloßen gegen die WM in Deutschland gestimmt. Grundsätzlich wäre es schon sehr wünschenswert, dass Sie sich, wenn Sie schon unbedingt mitgeifern wollen, zumindest ein kleines bißchen informieren. Ansonsten gilt wie immer: Einfach mal die Klappe....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TheBear 20.11.2015, 10:08
96. Was wollen Sie denn

Zitat von kratzdistel
sie wollten gutes für Deutschland und haben böses geerntet. ein hilftransport in ein osteuropäisches land kommt auch nur durch die kontrolle, wenn geschmiert wird.man hätte zeitig das System von Korruption befreien sollen. aber wenn es um Geld geht, leidet die Moral und diesem System hat sich Kaiser Franz nunmal angepasst.
Diese Art der Korruption, ob nun DFB, FIFA, VW usw. gehört doch zu den Werten, die wir gegenüber Andersdenkenden verteidigen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterpullin 20.11.2015, 10:11
97. egal - net wuscht!

egal weil so ist das sytem nunmal. abgestimmt mit dem vorstand (und unternehmern die profitieren uns geld geben) sind die offiziellen losgezogen und haben eine entscheidung erwirkt.
nix ungewöhnliches denke ich.
nur einer (der ehrlichste???) hat was schriftliches hinterlassen. oder sein papier ist hinterlassen worden. wer sich in so einer schlangengrube ("männerfreundschaft") engagiert weiss, dass immer einer versucht das nette "gleichgewicht" zu sichern. ggf. war das papier ja die garantie für's klappe halten! dann gab es da sicher noch mehr. oder gibt noch mehr.

net wurscht weil es ist schlicht korruption. ob das nun üblich ist - oder nicht. das ist das geflecht das veränderungen und neue gesichter und neue ideen fernhhält, strukturen (zum vorteil einzelner) zementiert - im verband und in der industrie. und genau da ist das verwerfliche des tuns. es schadet allen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 20.11.2015, 10:12
98. K.H. Rummenigge...

Zitat von partey
Der Beckenbauer ist NICHT mein Nationalsymbol (dummes Wort) ! Auch diesen mutmaßlichen Verbrecher weiterhin Kaiser zu nennen ist furchtbar obrigkeitshörig. Der hat bestochen und geschmiert, sein Oberspezi hat versucht teure Uhren zu schmuggeln. Desweiteren ist der Franz ein klassischer Steuerflüchtling, der wohnt ja nicht in Österreich ob der schönen Berge. Der Niersbach hat lange für den Franz gelogen, als Dank hat Beckenbauer......
... der Oberspezi von Beckenbauer? Da muß jeder, der die FCB-Interna ein bißchen kennt, lauthals lachen.

Ansonsten zeugt Ihr Kommentar von einem eher schlichten Gemüt; allerdings staune ich mit Neid und voller Bewunderung, dass Sie offensichtlich ein eigenes Nationalsymbol haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eppelein von Gailingen 20.11.2015, 10:13
99. Fliegen Sie dann mit?

Zitat von Willi S.
Wir müssen sie daher Alle in die Tonne stecken, auf den Mars schießen, und ganz von vorne anfangen.
Im Handgepäck Merkel und ihr Kabinett und mindestens 3/4 restlicher Bundestag? Gute Idee für den Nobel-Preis

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 19