Forum: Sport
Beckenbauer zu SPIEGEL-Enthüllungen: "Ich habe niemandem Geld zukommen lassen"
AP

Deutschlands Fußballfunktionäre schließen die Reihen. Die Enthüllungen des SPIEGEL zur mutmaßlich gekauften WM 2006 bestreiten viele Protagonisten von damals, auch Franz Beckenbauer. Die Entwicklungen zu der Affäre im Überblick.

Seite 11 von 21
Flo.. 18.10.2015, 20:27
100. Der Spiegel muss jetzt liefern

Sollte der Spiegel bereits sein Pulver verschossen haben, wäre die Faktenlage schon arg dünn. Hier muss eigentlich noch was kommen, denn Stand heute fehlt der Beweis, dass die Zahlung tatsächlich etwas mit der WM zu tun haben könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kritik 18.10.2015, 20:30
101.

Zitat von a5t10
Will das nicht gut heissen, sie haben sich wohl auch persönlich bereichert aber die Spiele haben halt hier stattgefunden.
Wo ist der Beleg für diese Unterstellung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jackson2 18.10.2015, 20:37
102. Blatter läßt grüßen

Blatter muss gehen und will möglichst viele mit reinziehen. Da bekommt der Spiegel was zugespielt und dann geht es los, die Deutschen machen sich fertig. Kann keiner besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
YouWinOrYouDie 18.10.2015, 20:40
103. Auch ein SPIEGEL hat seine Motive

Nur harte Headlines bringen dringend benötigtes Geld in Form von Abos und Klicks. Sekundär ist da zunächst, was am Ende von den Vorwürfen übrig bleibt. Kaum einer hinterfragt die fragile Beweislage. Dass viele unreflektiert glauben, der Spiegel sei eine moralische Instanz, der bedingungslos zu trauen ist, unterstützt die These des hörigen Medienkonsumenten. Vorverurteilung ohne wenigstens das Anhören der Gegenseite ist dumm und unfair.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
experte1305 18.10.2015, 20:40
104. Ich habe niemandem was zugesteckt.....

......aber ohne Ende eingesteckt!!! Achtung, Satire!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vaikl 18.10.2015, 20:42
105. Was bitte soll...

Zitat von mr-mucki
im diesem fall jedoch ist nicht mal das fifa ethik Komitee bereit "schutzsperren" auszusprechen. darum bitte ich dringend um mehr solide Beweise.
...die FIFA-Ethik-Kommission als Bestandteil eines korrupten Verbandes hier tun? Durch ihr Handeln die Bestechung erst richtig offiziell machen? RLD kann sie ja nicht mehr befragen. Allerdings ist ein handschriftlicher Vermerk schon ein sehr handfester Beweis, wenn die Handschrift ohne Zweifel die von Niersbach sein sollte. Da kann sich der Spiegel nun mal nicht dran vorbeischummeln und das wird er auch nicht, da relativ viel für den Verlag auf dem Spiel steht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Heinrich1 18.10.2015, 20:45
106. gekaufte wm??

Na Spiegel, hoffentlich hat da nicht jemand sehr vorschnell herumgeschmiert. Wow, der Spiegel mit glasklarer und vor allem sauberer Recherche, ich lach mich kaputt. Phuu, jetzt könnt ihr wiida zensieren. Hauptsache ihr tragt auch mit erhobenem Haupt die Konsequenzen für alles vielleicht vorschnell veröffentlichte, bin mal sehr gespannt, aber läuft ja dann unter Pressefreiheit, die ist ja hier uneingeschränkt legitim. Aber das ist eben Deutschland, erstmal alles fein journalistisch platt machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
traveller25 18.10.2015, 20:47
107. Wie auch immer...

Interessant ob der SPON richtig liegt oder falsch.

Angenommen sie liegen richtig. Bravo, keine Frage!

Angenommen sie liegen falsch. Was passiert mit dem Falschmelder? Rücktritt? Eine knappe holprige Entschuldigung und das wars? Nein, das geht dann wirklich nicht! Also lasst Euch für den Fall mal was adäquates einfallen! Kartenabreisser im Kino, würde ich passend finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volkerrachow 18.10.2015, 20:50
108. Ein gefüllter Briefumschlag

braucht keine Überweisung, nur einen Überbringer. Und den pickt sich irgendeiner von der Straße und sagt ihm, wo der Briefumschlag abgelegt werden muss. Da bleiben die Hände aller wichtigen Strippenzieher sauber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sevennineone 18.10.2015, 20:54
109. Wen interessiert es ?

Als wäre das jetzt so eine Überraschung. Berichtet doch lieber über die Weltmeisterschaften die nicht gekauft wurden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 21