Forum: Sport
Beleidigung im TV: Russischer Tennis-Chef entschuldigt sich bei Williams-Schwestern
AP/ DPA

"Wollte niemanden kränken": Russlands Tennis-Chef hat sich für seinen dummen Witz über die Williams-Schwestern entschuldigt - zumindest so halbwegs.

Seite 3 von 9
bssh 18.10.2014, 15:43
20. Spott

Zitat von see_it with_your_own_eyes
Naja... Schön anzuschauen sind die zwei Damen ja nun nicht grad. Über Schumus Kinn wurden tausend Witze gemacht, über Gittschalks Nase auch. Auch Coulthards Kantengesicht war schon öfter Zuelscheibe für Witze. Die sollen sich mal nicht so fimmschig anstellen.
Ich finde sie beide schön. Wer bestimmt, was schön ist? Und was hat das Ganze überhaupt mit Schönheit zu tun? Sind etwa nur schöne Frauen echte Frauen?
Über nicht schöne Menschen darf man also Witze machen nach dem Motto "wer den Schaden hat darf auch noch Spott erdulden?"
Man kann darüber streiten, ob die Sache zu ernst genommen wird, aber dafür müsste ich den Zusammenhang kennen, in dem das passierte, nicht nur einen Satzfetzen. Es ist aber doch ein Unterschied, ob man sich z.B. über das Verhalten der Williams, ihre oft seltsame Mode lustig macht oder jemandem das Geschlecht oder gar die Menschenwürde abspricht.
Es gibt natürlich auch Grenzen für das, worüber man Witze machen kann.

Beitrag melden
Manu-40 18.10.2014, 15:47
21. Keine Absolution für Tarpischew!

Rassismus in Russland ist sehr verbreitet und fängt schon mit der Intoleranz der Regierenden gegenüber Andersdenkenden an. Erst in einer freien Gesellschaft kann man sich erfolgreich gegen solche dumme Betonköpfe erfolgreich durchsetzen ohne mit politischen und gesellschaftlichen Repressalien zu rechnen.

"Ich meine nicht, dass diese Geschichte dies verdient. Es war ganz ohne böse Absicht gesagt." so "entschuldigte" sich Herr Tarpischew vor der Presse.

Ich würde gern ihm Fragen, ob er sich genau so locker entschuldigen würde/könnte, wenn er das Geschlecht von Herrn Putin vor der Öffentlichkeit in Frage gestellt hätte. Von Amts-Verbannung von einem Jahr könnte er dann nur träumen!

Beitrag melden
mistermoe 18.10.2014, 15:49
22.

Zitat von quark@mailinator.com
Meine Güte, darf man nun gar keine Scherze mehr machen ? Oder nur, wenn man Russe ist ? Oder nur, wenn man Frauen damit "beleidigt", wenn man sie spaßenshalber als Mann bezeichnet. Ich wußte gar nicht, daß meine Geschlechtsbezeichnung eine Beleidigung ist. Vielmehr steht sie ja wohl in diesem Kontext für körperliche Dominanz und das ist ja wohl keine Beleidigung. Aber wer ein Problem braucht, der findet auch eins.
Natürlich darf man Witze machen, sogar solche in der Art Tarpischew es gemacht hat. Allerdings sollte man dazu Comedian oder so was sein und nicht Präsident eines Tennisverbandes. Es ist auch in Deutschland ein Unterschied ob Pocher einen derartigen Witz reisst oder der Gauck.
Und ich möchte bezweifeln das jede Frau es mit Humor nimmt als Mann bezeichnet zu werden, das aber nur so nebenbei.

Beitrag melden
Jasper Fetherstone 18.10.2014, 15:49
23. Und was

Zitat von DerBlicker
Natürlich war der Witz homophob, was denn sonst??
war dabei das wirklich Schlimme?

Beitrag melden
mistermoe 18.10.2014, 15:51
24.

Zitat von AusVersehen
Wie kann Tarpischew auch wagen einen Witz über zwei amerikanische Idole zu machen. Wenn ich mir amerikanische oder britische Talkshows ansehe, in denen das gespräch auf die Germans kommt, werden gerne Ressentiments bedient. Aber hey, das ist eben der britische und amerikanische Humor. Wir Deutschen sind sowieso alle humorlos. Das Problem isz nur, würden Deutsche solche Witze öffentlich über die Briten oder Amerikaner machen, dann sind wir rassistische Nazis. Daher halte ich die Briten und Amis bei Leibe nicht für humorvoller und sie haben schon gar nicht einen besseren Humor. Sie sind eben einfach frecher, weil sie es sich leisten können/dürfen und wir eben nicht.
Es geht nicht darum das ein Witz gemacht wurde (der im übrigen nicht mal besonders gut ist) sonder WER den angeblichen Witz gemacht hat. Jay Leno kann sich auch anders äußern als Obama. Wenn Jay Leno z.b. Witze über Putin reisst ist das unter Umständen geschmacklos, wenn Obama das mit den selben Worten macht, führt es wahrscheinlich zu einer diplomatischen Verwerfung. Es kommt eben immer auf das WER und WIE an.

Beitrag melden
cult 18.10.2014, 15:51
25. ach gottchen...

wir sollten die damenwelt schon beschützen. wer, ausser uns männer, könnte das sonst.

Beitrag melden
florian29 18.10.2014, 15:56
26. Wo er recht hat, hat er recht

Also ich nenne die beiden auch immer Williams Brüder. Liegt vielleicht daran, dass die eine breitere Schultern hat als alle Männer auf der ATP Tour zusammen. Auch ein Gentest wäre mal angebracht. Wer weiss, ob das überhaupt eine Frau ist...

Beitrag melden
dargast 18.10.2014, 15:57
27.

Zitat von danielkrautk
unsere hörige US-Presse lässt aber auch nichts aus um aufzuzeigen wie böse der Russe ist. Ihr hättet lieber von Kiew, Odessa und Charmow berichten sollen. Da fand am 14.10. ein interessanter Marsch statt der in unserer Presse keine Erwähnung fand. Meine Fresse...was für eine kaputte und verblödete Gesellschaft wird doch haben...
Ihnen ist schon aufgefallen, dass wir uns hier in der Rubrik sport befinden?
Aber gut, nach Ihrer Logik hätte man dann ja auch am 24.08. über einen interessanten Marsch berichten können, wo 80 Kriegsgefangene der Separatisten durch die Straße geschleift, von Schaulustigen bespuckt und geschlagen wurden? Aber in Ihrem Weltbild sitzen in Kiew nur US-gesteuerte Nazis, während in Donetsk nur wahre Demokraten und Kämpfer für Freiheit regieren. Informieren Sie sich über die Anführer der Separatisten, Leute wie Girkin, Bodolai und Ponomarev, 2 von drei, die aus Moskau kommen, russische Nationalisten sind und die Region Richtung Russland in September verlassen haben. Meine Fresse, was für eine kaputte und verblödete Gesellschaft wir doch haben...

Beitrag melden
zitachat 18.10.2014, 15:58
28. Super

in sieben Sätzen 14 mal die Meinung geändert, einfach toll

Beitrag melden
cabofrio 18.10.2014, 16:02
29. Lieber Gott

... unsern täglichen Genderwahnsinn gib uns heute.

Beitrag melden
Seite 3 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!