Forum: Sport
Besiktas, Barca und Benfica: So geht Meisterfeier, liebe Bayern
AFP

In München war die Party zur Meisterschaft eher mau - in Barcelona, Lissabon und Istanbul dagegen ging es ab. Hier sind die Bilder.

Seite 12 von 14
cmann 16.05.2016, 22:35
110. Irgendwie seltsam!

Bayern ist zum 4. Mal hintereinander Meister geworden, die meisten Club Verantwortlichen und die Fans sind zufrieden! Aber irgendein Stinkstiefel, in diesem Fall mit dem Kürzel "aha" muss natürlich sofort kolportieren das woanders noch viel heftiger und emotionaler gefeiert wird. So langsam kotzt mich diese Form solcher Sportjournalistischen Ergüsse an. Im "Tagesgeschäft" findet man sonst kaum Kritikpunkte, dann muss es eben die "Feierkultur" des FC. Bayern sein. Offensichtlich spielt was den FC. Bayern betrifft immer noch der unterschwellige Neidfaktor dieser "Schreiberlinge" eine entscheidende Rolle. Nebenbei bemerkt: Ich finde dieses übertriebene, teilweise irrationale Gehabe der so genannten Ultra Fan Szene peinlich und eher abstoßend! Fazit: es gibt solche Fans und "solche Fans". Man muss nicht gröhlend und besoffen mit Pyros durch die Gegend laufen um seine Mannschaft zu unterstützen!

Beitrag melden
sltr 16.05.2016, 23:03
111. Spanische Minderwertigkeitskomplexe?

Steile Behauptung, das mit der dt. Presse und dem span. Fussball.
Und was ihren Hang zu Statistiken angeht:
CL seit 2000 - 2x Real, 2x Bayern, 4x Barca. Dafür, dass man die dt. Fahne ganz alleine hochhält kann der FC Bayern schließlich nichts.

Im spanisch-bayrischen Duell steht es seit 2000 übrigens sehr ausgeglichen. Alles ganz normal. Mal gewinnen die einen mal die anderen. Und auch wenn seit einiger Zeit eine spanische Ära zu herrschen scheint - es gab in den vergangenen Jahren auch solche mit HFs ganz ohne spanischen Teilnehmer.

Beitrag melden
tobo5824-09 17.05.2016, 00:24
112. axelmueller1976

Zitat von axelmueller1976
Nichts ! Man hat Wohltaten verteilt statt neue Industrien anzusiedeln und somit Arbeitsplätze zu schaffen.Bayern ging den anderen besseren Weg für die Bürger.Deshalb der Vorsprung und Wohlstand ,das nenne ich Solidarität mit den Bürgern eines Bundeslandes. Sehen Sie doch nur das Städte-Ranking von Dortmund und München im Vergleich.Durch ehrliche Steuern aus hohem Einkommen habe auch ich zum Erfolg von Bayern ein klein wenig beigetragen dürfen. Und das macht mich Stolz auch für mein schönes Bayern etwas getan zu haben.
Berührt es Sie nicht selber unangenehm, in einem Fußballforum dauernd mit Ihrem hohen Einkommen, Ihren exklusiven Hobbys usw. einen auf dicke Hose zu machen? Einen auf Heiopei, wie man bei uns in NRW sagt?

Jedem vernünftigen Menschen (nicht nur in Bayern) dürfte so eine Aufschneiderei peinlich sein.
Mir wäre es allemal peinlich, jemand mit solchem Auftreten als Fankollegen zu haben.

Beitrag melden
tobo5824-09 17.05.2016, 00:34
113.

Zitat von Romara
„Amateurmannschaft? Verhauen?“ Zu Ihren wechselseitigen bayerisch-katalanischen Kraftmeiereien kommt mir spontan ein überlieferter Dialog zweier Dreikäsehochs in den Sinn: „Mein Papa ist der Größte. Er ist Polizist und wenn Du ihm blöd kommst wird er dich verhaften!“ Antwort: „Na und, das ist doch garnichts! Meiner ist Arzt. Wenn Du ihm blöd kommst operiert er dich. Und – dann bist du tot!“!
Yo, und dann kommt ein dritter Dreikäsehoch und sagt:
"Und mein Papa ist Bestatter.
Der legt dich dann falsch herum in den Sarg und schminkt dich auf Dracula."

Sind Sie sich für solche Kindereien eigentlich nicht zu schade?

Es geht hier um FUSSBALL, nicht um Länderfinanzausgleiche, Lokalpatriotismen und landsmannschaftliche Eitelkeiten.

Beitrag melden
JaWeb 17.05.2016, 00:34
114.

Ziemlich anmaßend, wenn irgendwelche Sportjournalisten vorschreiben wollen, wie eine ausgelassene Meisterfeier auszusehen hat. Aber in Zeiten fehlenden Repekts und eigener Selbstüberhöhung nicht verwunderlich.

Beitrag melden
ardbeg17 17.05.2016, 00:37
115. @Corry fehe

Sehr beeindruckend. Wie stehen Sie zum Scheitern Barcas unter Guardiola gegen Inter und Chelsea? Warum soll ein Bayernfan ein Problem damit haben, mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft gegen ein Barca in absoluter Topverfassung zu verlieren? Was sie von sich geben, ist einfach unsportlich und entspricht in seiner schadenfrohen Gehässigkeit nicht dem guten Eindruck, den man hierzulande von Spaniern (und Katalanen) gewonnen hat.

Beitrag melden
williondo 17.05.2016, 05:33
116. Corry Fehe

Sie müssen jetzt nicht die ganze Erfolgsgeschichte der spanischen Clubs aufzählen, die kenne ich auch. Habe das 0:7 ja nur angesprochen, weil Sie was von "weggehauen" geschrieben hatten (wobei ich ein Gesamtergebnis von 2:2 gegen Atlético immer noch nicht als "weghauen" sehe). Ich weiß auch nicht wann und wo sich die Bayern jemals als "Bester Verein unter der Sonne" bezeichnete. Keine Ahnung wo Sie das her haben. Und die Club-WM hat hier noch nie jemand wirklich interessiert. Weiß nicht warum, aber das ist nun mal so. Ich könnte jetzt fragen: was an den spanischen Clubs ist wirklich noch spanisch? Welcher Top-Club hat z.B. einen spanischen Haupt-Sponsor? Aber ich frage lieber nicht.

Beitrag melden
dreiimweckla 17.05.2016, 08:14
117. 10000 Bayern Fans auf dem Marienplatz???

"Doch so viele?" fragt man sich unwillkürlich, denn die Anreise aus dem Erzgebirge, Nordhessen und Ostwestfalen-Lippe ist ja auch ziemlich weit!! Im Grunde ist diese Ansammlung bedauernswerten Gestalten nur Mitleid erregend, wissen diese Klatschpappen- und Erfolgs-"Fans" doch ganz genau, dass sie niemals in der Lage sein werden, wie ein echter Fan wahre Liebe und Zuneigung zu geben und zu spüren! 10000? Da ist ja bei "Münchens großer Liebe", den Löwen mitten im Winter mehr los, wenn zum ersten Mal die neu installierte Rasenheizung (so sie denn jemals installiert werden sollte) in Betrieb genommen wird, um dem Schnee beim Schmelzen zuzusehen! Ist im übrigen auch viel spannender wie das langweilige Ballgeschiebe der Bayern!

Beitrag melden
williondo 17.05.2016, 09:52
118. dreiimweckla

Immer die herzergreifende Geschichten von den Löwen, bei denen ja soooo viel mehr los ist. Das Stadion ist höchstens 1x im Jahr einigermaßen voll. Wenn mir jemand mit dem Argument "Die spielen ja nur 2. Liga", dann frage ich: ja und? Wenn die doch "ach-so-viele-treue-Fans" haben, warum gehen die nicht ins Stadion? Auch als sie in der gleichen Liga mit Bayern spielten war der Schnitt der Bayern meistens doppelt so hoch. Also spart euch dieses Geschwafel einfach.

Beitrag melden
Romara 17.05.2016, 10:32
119. Lokales und Kindisches

Zitat von tobo5824-09
Yo, und dann kommt ein dritter Dreikäsehoch und sagt: "Und mein Papa ist Bestatter. Der legt dich dann falsch herum in den Sarg und schminkt dich auf Dracula." Sind Sie sich für solche Kindereien eigentlich nicht zu schade? Es geht hier um FUSSBALL, nicht um Länderfinanzausgleiche, Lokalpatriotismen und landsmannschaftliche Eitelkeiten.
Ich bin genau Ihrer Meinung: Es geht hier um Fußball und eben nicht um kindisch anmutende Streitereien, die sicher nicht nur nach meinem Geschmack etwas über humorvolle Frotzeleien hinaus gehen. Kurios, ausgerechnet mir in diesem Zusammenhang Kindereien zu unterstellen. Wie unterschiedlich die Sensoren für die Bandbreite des Begriffs der Frotzeleien doch sind...
Wie Sie auf Länderfinanzausgleich kommen weiß ich nicht. Warum aber ausgerechnet fußballimanente Eigenschaften wie Lokalpatriotismus nicht zu diesem Sport gehören sollen, bleibt wohl allein Ihr Geheimnis. Und - vielleicht ist es Ihrer Aufmerk-samkeit nur entgangen: Auf nichts Anderes als auf pauschal negative Lokalpatriotismen habe ich mir in meinem Post erlaubt zu antworten. Sie haben also den falschen Adressaten erwischt.

Beitrag melden
Seite 12 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!