Forum: Sport
Betrugsverdacht in der NFL: Fast alle Halbfinal-Bälle zu schlapp
DPA

Das Ergebnis der NFL-Untersuchung nach dem Halbfinale zwischen den New England Patriots und den Indianapolis Colts steht fest: Etliche Bälle entsprachen nicht den Vorschriften. Dem Super-Bowl-Teilnehmer droht eine Strafe.

Seite 2 von 2
Vorlan 21.01.2015, 14:26
10.

Zitat von KingCrimson
Jedes Team stellt vor Anpfiff zwölf Bälle zur Verfügung. Die eigene Offense spielt jeweils ausschließlich mit den eigenen Bällen ...
Ändert aber nichts daran das die andere Mannschaft den Ball durchaus in die Hand bekommt, das INT dadurch auch leichter fallen würde, die Officials nach jedem Zug anfassen und das die Pats hauptsächlich das Laufspiel genutzt haben - und das auch vorher durch Spieleraktivierung/deaktivierung geplant war. So waren kaum WR dafür mehr RB aktiv.

Auch gibt es andere QBs die ihre Footballs individuell haben möchten. Sei es Eli Manning (bei dem sie einzeln rausgepickt und in extra Säcke gesteckt werden) oder ein Aaron Rodgers der offen zugibt das er sie lieber so maximal wie möglich aufgepumpt haben möchte (was ihm dank großer Hände und seinem Team dank Training damit auch ein Vorteil gegenüber Spieler der Verteidigung bringen würde.)

Wie es auch sei. Am Ergebnis wird es kaum was geändert haben. Es wird wohl auch kaum als Betrugsversuch sondern eher als geringfügiger Regelverstoss geahndet werden. Auch sagen viele Experten das der Vorteil marginal wäre und in diesem Spiel sogar vollkommen irrelevant da wie gesagt Patriots hauptsächlich Laufspiel genutzt hatten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Karlsson auf dem Dach 21.01.2015, 21:14
11. Berechtigte Frage

auf S. 1 von frankfurter: Interessiert man sich in der Redaktion eigentlich für das Spiel American Football? Bzw. gibt es dort überhaupt einen Fachmann, der mal in der Lage wäre, eine fundierte Saisonanalyse o.ä. zu Papier zu bringen? Also Dinge, die Football-Interessierte auch wirklich gerne lesen würden, anstatt Nebensächlichkeiten in den Mittelpunkt zu rücken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dennis x 25.01.2015, 18:16
12.

Geht nicht darum ob ein Vorteil gezogen wurde oder nicht, sondern das gegen die Regeln verstoßen wurde. Wenn Luft durch die Kälte entwich, hätte man sie eben nicht bis zum minimalsten Druck aufpumpen sollen, sondern etwas mehr. Aber die Patriots sind bekannt dafür, ordentlich zu bescheißen, weswegen erst dieser shitstorm ausgebrochen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2