Forum: Sport
Biathlon: Erster Weltcup-Sieg für Preuß - Dahlmeier wird Letzte
Getty Images

Premiere in Ruhpolding: Franziska Preuß hat beim Massenstart ihren ersten Weltcup-Sieg im Einzel gefeiert. Die Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier erlebte einen Tag zum Vergessen.

M. Vikings 20.01.2019, 17:15
1. Das freut mich sehr für Frau Preuß.

Nachdem sie in der Saison 2015/2016
schon an der Weltspitze dran war
und eigentlich schon kurz vor ihrem ersten Sieg stand,
dann aber über zwei Jahre immer wieder durch verschiedene Krankheiten zurückgeworfen wurde,
hat sie es jetzt endlich geschafft.

Wenn man sich den Sommer durch das Training quält
und eigendlich das nötige Potential hat,
und im Winter vorwiegen wegen gesundheitlicher Probleme
keine Chance bei den Wettbewerben hat,
muss das unglaublich frustrierend sein.

Glückwunsch und Gesundheit Franziska Preuß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
smsderfflinger 20.01.2019, 20:09
2.

Zitat von M. Vikings
Nachdem sie in der Saison 2015/2016 schon an der Weltspitze dran war und eigentlich schon kurz vor ihrem ersten Sieg stand, dann aber über zwei Jahre immer wieder durch verschiedene Krankheiten zurückgeworfen wurde, hat sie es jetzt endlich geschafft. Wenn man sich den Sommer durch das Training quält und eigendlich das nötige Potential hat, und im Winter vorwiegen wegen gesundheitlicher Probleme keine Chance bei den Wettbewerben hat, muss das unglaublich frustrierend sein. Glückwunsch und Gesundheit Franziska Preuß.
Der Sieg von Franziska Preuss war grosse Klasse, der Wettbewerb hochspannend.
Dennoch ist es für mich ein Faszinosum, wie häufig unsere Spitzenathleten durch Krankheiten ( nicht Verletzungen) zurückgeworfen werden. Da kümmert sich ein Heer von Betreuern Physiotherapeuten, Ernährungsberatern und Ärzten und diese Spitzensportler und dennoch heisst es immer wieder, dass diese durch pulmonale oder gastrointestinale Infekte oder "Störungen des Immunsystems" Wettkampf- oder Trainingspausen einlegen müssen.
L. Dahlmeier, eine Frau, die in Ihrer kargen Freizeit zur Erholung gern in den heimischen Bergen herumkraxelt, war zu Beginn der Saison immungeschwächt und hat auf die ersten Bewerbe verzichtet und ist, wie man heute sehen konnte noch immer weitvon ihrer Bestform entfernt.
Offenbar gefährdet Spitzensport die Gesundheit weit mehr als eine Jugendzeit mit Schule, Lehre, Studium, ab und zu Feten mit Rauch, Alkohol und sehr spätem/frühen zu Bett gehen...
D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kagemusha 20.01.2019, 21:52
3. Sympathisch

Perfekte Sonntagnachmittagsunterhaltung mit einem schon lange fälligen Sieg für eine grundsympatische Sportlerin ohne Allüren, die von den Medien sonst gerne mal übersehen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HuFu 21.01.2019, 00:46
4.

Zitat von smsderfflinger
Der Sieg von Franziska Preuss war grosse Klasse, der Wettbewerb hochspannend. Dennoch ist es für mich ein Faszinosum, wie häufig unsere Spitzenathleten durch Krankheiten ( nicht Verletzungen) zurückgeworfen werden. Da kümmert sich ein Heer von Betreuern Physiotherapeuten, Ernährungsberatern und Ärzten und diese Spitzensportler und dennoch heisst es immer wieder, dass diese durch pulmonale oder gastrointestinale Infekte oder "Störungen des Immunsystems" Wettkampf- oder Trainingspausen einlegen müssen. L. Dahlmeier, eine Frau, die in Ihrer kargen Freizeit zur Erholung gern in den heimischen Bergen herumkraxelt, war zu Beginn der Saison immungeschwächt und hat auf die ersten Bewerbe verzichtet und ist, wie man heute sehen konnte noch immer weitvon ihrer Bestform entfernt. Offenbar gefährdet Spitzensport die Gesundheit weit mehr als eine Jugendzeit mit Schule, Lehre, Studium, ab und zu Feten mit Rauch, Alkohol und sehr spätem/frühen zu Bett gehen... D
Der Unterschied ist nur. Mit "Schnuppen" kannst Du halt nicht vorne mitlaufen. Ob und wie sich die Damen abhärten ist dann wieder was anderes. Tun sie das nicht, dann sind sie genauso gefährdet wie wir alle - ob wir nun (Spitzen)sportler sind oder nicht.

btw. Endlich, endlich hat Franzi Preuß diesen Sieg sich geholt. Er war schon lange fällig! Gratulation. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gottfried 21.01.2019, 08:45
5. Wer hat das zu verantworten,

Dahlmeier einer solchen Demütigung auszusetzen. Was hat man denn erwartet, hat man wirklich geglaubt sie kann dort weiter machen, wo Sie in der vorigen Saison aufgehört hat. Ist das neue Trainergespann schon im Zugzwang, man hätte es wissen müssen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mammamiaolympia 21.01.2019, 10:57
6. Glückwunsch!!

Der Sieg von Franziska Preuss war überfällig. Und Laura Dahlmeier hat halt ne schwere Saison. Wenn nix geht, geht halt nix. Ich wünsche beiden das Beste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren