Forum: Sport
Blick auf die EM 2020: So könnte das DFB-Team der Zukunft aussehen
REUTERS

Nach der katastrophalen WM ist klar: Die deutsche Nationalmannschaft braucht eine Erneuerung. Wie könnte die aussehen? Wir haben einen möglichen Kader für die EM 2020 zusammengestellt.

Seite 4 von 10
!!!Fovea!!! 17.07.2018, 12:24
30. Solange Löw

dabei ist, wird sich nichts ändern.

Daher ist dieses Gedankenstil ohne Austausch des Trainers sehr infantil.

Beitrag melden
cmann 17.07.2018, 12:27
31. Ein Neuanfang?

Ja, sinnvoll aber man sollte auf die Weiterbeschäftigung von Löw

Beitrag melden
tobi2010 17.07.2018, 12:30
32. Naja

Es ist sicherlich richtig, dass der Kader einen gewaltigen Umbruch erfahren muss, allerdings weit weg von dem was der Autor schreibt. Badstubers und Boatengs Zeit ist lange durch, Ralf Fährmann hat in der Nationalmannschaft mit den Leistungen der letzten Jahre mal so gar nichts verloren und der Fiete Arp Hype hat sich doch du die gezeigten Leistungen schnell wieder gelegt...

Beitrag melden
!!!Fovea!!! 17.07.2018, 12:30
33.

Zitat von aggro_aggro
Gomez ist es wahrscheinlich nicht mehr.
Solange Löw an der Macht ist, wird Gomez spielen, ich sehe nicht, dass Gomez (wie auch andere Spieler der NM) kritisch mit ihrer Leistung umgehen und einen Rücktritt in Betracht ziehen.

Oder ein erhebliches Defizit in ihrer Selbstwahrnehmung haben wie Boateng, der im Interview meinte, er sei noch nicht an der Spitze seiner Leistungsfähigkeit angekommen.

Oder Löw, als er jahrelang Kiesling von Leverkusen nicht beachtete und immer wieder Gomez (außer als Klose spielte) protegierte.....

Daher gehe ich davon aus, dass Löw einfach weiter macht, die Taschen werden vom DFB mit vielen Euros gefüllt, ob nun Leistung oder nicht. Schade für Spieler wie Sane, TerStegen u.v.a.

Beitrag melden
!!!Fovea!!! 17.07.2018, 12:31
34.

Zitat von e-matt
... da kann man im Forum ja mal alle üblichen Plattitüde raushauen und dann sogar noch seinen hinterwäldlerischen Rassismus offentlich pflegen. Schade, früher haben sich nur Foristen mit Sachverstand zu Wort gemeldet und den Artikel mit hilfreichen Zusatzinformationen bereichert. Heute brüllt einfach nur jeder Idiot seine völlige Unkenntnis heraus und macht sich so zum Affen.
Und wo ist der inhaltliche Beitrag von Ihnen, außer gegen andere Foristen zu hetzen?

Beitrag melden
berniemaier 17.07.2018, 12:32
35.

Zitat von festerfeinbein
War er das nicht schon immer? Not our midfield's brain but its ghost.....
Kein Spieler in der Geschichte der Nationalmannschaft hat soviele Assists gegeben wie Özil.
Özil wirkt auf dem Platz tatsächlich etwas unscheinbar. Seine Körpersprache wirkt lustlos. Vielleicht liegt es daran, dass er eher ein ruhiger Mensch zu sein scheint.
Die Aktion mit Erdogan fand ich nicht gut. Aber er ist ein großartiger Fussballer. Özil war bei der WM wie viele andere Spieler nicht in bester Form. Wenn er es schafft wieder frei aufspielen zu können ist er für die Nationalmannschaft unersetzlich und gehört zu den besten Spielern, die die Nationalmannschaft je hatte.

Beitrag melden
golfstrom1 17.07.2018, 12:32
36. Nationalelf der Zukunft

Ich glaube, dass eher Mats Hummels als Jerome Boateng in Zukunft Bestandteil der Nationalmannschaft ist. Hummels ist der geborene Kapitän und wird in zwei Jahren in genau dieser Rolle dabei sein. Seine Routine, sein Stellungsspiel und sein Spielaufbau werden eminent wichtig sein. Bei Boateng hat man manchmal den Eindruck, dass er doch nachgelassen hat in den letzten 2 Jahren. Er wirkt auch sehr verletzungsanfällig. Bei den restlichen Spielern gehe ich absolut mit. Wobei Draxler und Müller natürlich in Topform Kandidaten für die Nationalelf sein müssten. Aber das müssen sie in ihren Vereinen erstmal wieder beweisen.

Beitrag melden
roenga 17.07.2018, 12:33
37.

Warum sollte Manuel Neuer mit 32 (dann 34) schon zu alt sein und freiwillig!? Platz für ter Stegen machen, wenn ein Gigi Buffon mit 40 die WM nur verpasst hat, weil Italien nicht qualifiziert war und er jetzt von Juve zu PSG wechselt? Seit wann sind gesunde und fitte Torhüter mit 32 schon zu alt? Was wirft man Neuer denn im Hinblick auf die verkorkste WM vor? Ach ja, Hugo Lloris, seines Leichens frischgebackener Weltmeister, ist derselbe Jahrgang wie Neuer.
Wer bitteschön traut dem äußerst verletzungsanfälligen Boateng in Zukunft noch mehr zu als dem weniger verletzungsanfälligen Hummels? man bekommt den verdacht, dass dies mehr mit dem Wunsch einer Mannschaft mit mehr Multikulti Flair zu tun hat als mit sportlichen Erwägungen.
Holger Badstuber (dann 31 ) und damit genauso alt wie Hummels, aber deutlich schlechter und äußerst verletzungsanfällig??
Warum mit dem äußerst umstrittenen Özil (dann knapp 32 Jahre alt), aber nicht mehr mit dem deutlich jüngeren Draxler (Verdacht: siehe Hummels/Boateng)

Beitrag melden
SirJazz 17.07.2018, 12:34
38.

Die Witzbolde die meinen Gündogan nicht mitzunehmen. Guter Einwand. Einfach mal einen Stammspieler beim englischen Meister nicht mitnehmen. Macht Sinn....

Beitrag melden
cmann 17.07.2018, 12:39
39. Ganz gute Auswahl,

würde ich auch so mit einer Ausnahme befürworten: ohne Löw und sein Trainerteam, ohne Bierhoff und Özil und Gündogan. Mit den genannten Personen wird es kein Umdenken und keine wirklichen Veränderungen (sprich Verbesserungen) geben. Lahm liegt mit seiner Kritik an der Führungsspitze der NM richtig (ich schätze zwar die Art und Weise nicht aber er hat Recht) ein weiter so darf es mit der alten Trainerriege und Herrn Bierhoff nicht geben ! Ein Neuanfang, trotz aller Erfolge und Verdienste von Jogi Löw, mit frischen Ideen und neuen Kräften wäre sehr zu wünschen.

Beitrag melden
Seite 4 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!