Forum: Sport
Blick auf die EM 2020: So könnte das DFB-Team der Zukunft aussehen
REUTERS

Nach der katastrophalen WM ist klar: Die deutsche Nationalmannschaft braucht eine Erneuerung. Wie könnte die aussehen? Wir haben einen möglichen Kader für die EM 2020 zusammengestellt.

Seite 7 von 10
garfieƖd 17.07.2018, 13:33
60. Neuer?

Warum sollte Neuer Ter Stegen etwas schuldig sein? Generell sollte der bessere spielen. gerade im Tor. Und wenn der 34 jährige Neuer besser sein sollte als die Konkurrenz, dann spielt er halt. Gerade im Tor ist das Alter schließlich nicht so relevant!

Beitrag melden
FrankH 17.07.2018, 13:40
61. Özil und Gündogan

"Nationalspieler müssen Vorbild sein" - soso, tatsächlich? Vorbild für was? Ist das nicht einfach wieder so eine neidgetriebene Aussage, dass jemand, der so viel Geld verdient, dann aber auch moralisch (wer das dann auch immer festlegt) über allen anderen stehen muß?
Es geht um Fußball - dort sollen die mitspielen, die am besten sind und auch in ein Spiel- und Mannschaftssystem passen. Was die privat denken ist mir schnurzpiepegal - und wer eine Partei oder Person X wählt, weil der Özil oder wer auch immer da ein Trikot verteilt, ist selbst schuld. Und ja, die Welt ist komplexer geworden; meine Frau hat auch keine deutschen Wurzeln - ist doch logisch, dass sie auch noch an ihrer alten Heimat interessiert ist etc.pp. Finde ich einen Erdogan toll - nee. Finde ich die afd ekelhaft - ja. Stört es mich, wen ein Fußballer Erdogan oder die afd toll findet: Ja - von Staatsbürger zu Staatsbürger - aber seinen Beruf als Fußballer darf und möge er trotzdem bitte möglichst gut ausüben.
Özil, Gündogan und andere gehören dann ins Team, wenn sie die Leistung dafür erbringen, nichts anderes sollte zählen. Auch ein Reus ist dabei (richtigerweise), der jahrelang mal so ohne Führerschein rumfährt.
Seien wir doch bitte einfach selbst Vorbild - das reicht schon für eine bessere Welt.

Beitrag melden
mannakn 17.07.2018, 13:44
62. Jetzt geht das wieder los....

Wann hört dieses Özil Bashing endlich auf. Der Mann spielt bei Arsenal, verdient in der Woche so viel wie seine sogenannten Kritiker im ganzen Jahr und ist Fussballweltmeister geworden. Das wird schon irgendwoher kommen, oder? Aber wahrscheinlich ist das genau das Problem...ich hab im Leben nichts zustande gebracht und such mir jetzt einen Deutschtürken als Projektionfläche, irgendjemand muss ja Schuld sein für das ganze Elend.

Beitrag melden
allesamt 17.07.2018, 13:51
63.

Zitat von erlachma
... Bei Özil bleiben stehen: 2 Spiele, 180 Minuten. Davon 2 Torschüsse (keiner davon aufs Tor), 146 Pässe, 20km Laufdistanz. Das ist in einem schlechten Team eine schlechte Statistik.
Ich denke, dass sich Özil wegen der ewigen Basherei die Fortsetzung der Karriere in der NM nicht mehr antun wird. Bei der WM war er bei weitem nicht der Schlechteste, sondern eher einer der Besten. Immerhin hat er z. B. im Spiel gegen Süd-Korea 7 Vorlagen bzw. Flanken gegeben, die zu Torschüssen (über und neben das Tor) führten, 2 davon waren 100%ige Chancen, die leider nicht verwertet wurden. Wenn es vorne zu wenig Bewegung und keine intelligenten Laufwege gibt, dann hat es jeder Ballverteiler sehr schwer, gute Pässe zu spielen - das war zu Kloses Zeiten noch anders. Leider fallen in Deutschland besonders nur solche Spieler auf, die grob grätschen und den Ball möglichst kräftig und weit schießen können, obwohl intelligente Pässe meistens wirkungsvoller wären. .

Beitrag melden
Svenner80 17.07.2018, 14:01
64. Özil und der ganze Rest

Tja, jetzt noch den Özil zu bringen, das wäre schon ein starkes Stück von Herrn Löw. Aber ich gehe mit Grindel d'accor - ohne eine Art von Erklärung, die man mit etwas gutem Willen als Entschuldigung interpretieren kann, wird das vorerst nix mehr.

Özils Papa hatte ja rumgeraunzt, wie schüchtern sein Sohn sei und dass er jemandem wie Erdogan nie was abschlagen könnte und das er sich doch voll mit der NM und D identifiziert. Einfacher Tipp an den Papa: Schreib das auf ein Blatt Papier, setz Deinen Jungen vor die Kamera und lass ihn das vorlesen. Setz Dich zur Not mit dazu. Das würde schon mal ganz viele Probleme lösen.

Leistungsmäßig ist Özil nämlich noch lange nicht raus - auch wenn das 80% der Foristen einfach nicht verstehen wollen. 7 Torvorlagen in nur 2 Spielen - Spitzenwert für D. Und über den Sinn von Torvorlagen (u.a. die wirklich perfekte und wunderschöne Flanke auf Hummels' Schulter) müssen wir zum Glück nicht streiten (im Gegensatz zum 296. Querpass' von T. Kroos).

Zum Kader 2020 - naja, Kaffeesatzleserei halt. Viele Namen gefallen wir nicht so recht und mir sind auch zu viele junge Spieler dabei die noch nicht ein Spiel für D gemacht haben. Wie sollen die denn das Team 2020 tragen?

Es gibt doch einen ganz einfachen Ansatz, der schon 2017 funktioniert hat: Man nehme eine Reihe von Spielern, die in der NM noch nicht die ganz großen Erfolge gefeiert haben, packe noch 2-3 Weltmeister dazu sowie 2-3 aufstrebende Jünglinge, verpasse denen eine vernünftige Taktik (selbst das hat Löw ja schon mal geschafft) und schon steht eine ganz andere Mnnschft auf dem Platz.

Beitrag melden
berniemaier 17.07.2018, 14:02
65.

Zitat von Wahrheit2011
Meinen Sie nicht, dass eine klitzekleine Entschuldigung seitens Mesut Özils nötig ist, um überhaupt wieder von seinen Mannschafts-Partner akzeptiert zu werden? Der erwartet ja auch Dr. Reinhard Grindel, und ohne Charakterstärke sind für einen moralischen Menschen die sportlichen Fähigkeiten völlig egal. Wer nach dem Trikot Skandal und der dadurch ausgelösten Unruhe während der WM und damit der Verschlechterung der Leistung unserer Equipe einfach so weitermachen will, dem darf man das nicht gestatten. Ich hoffe, dass das Thema Özil sich für alle Zeiten erledigt, weil es der größte Klopfer wäre, wenn er weitermachen dürfte. Also ohne seine Entschuldigung,
Doch, Özil sollte sich dazu äußern. Habe ich doch geschrieben, dass ich die Aktion nicht gut fand. Und sollte er sich entschuldigen, dann darf er auch nicht mehr gesetzt sein, sondern muss Leistung erbringen, um sich für die Nationalmannschaft zu empfehlen.

Mein Kommentar bezog sich jedoch auf einen Beitrag in dem es so dargestellt wurde, dass Özil schon immer nichts in der Nationalmannschaft gebracht hätte. Wer das behauptet versteht nichts von Fussball, da das nachweislich falsch ist
Hier mal die Scorer-Punkte (Tore plus Torvorlagen) einiger deutscher Mittelfeldspieler:
Toni Kroos: 38 in 86 Spielen
Lothar Matthäus: 41 in 150 Spielen
Thomas Hässler:44 in 101 Spielen
Michael Ballack: 61 in 98 Spielen
Bastian Schweinsteiger: 62 in 121 Spielen
Mesut Özil: 63 in 92 Spielen

Was Özil für die Nationalmannschaft geleistet hat, ist historisch. Nur mal weil so oft behauptet wird, dass der noch nie gut war.

Beitrag melden
garfield53 17.07.2018, 14:06
66. mmm

"Kaffeesatzleserei" oder mediales Wunschdenken, nach der Devise, "BILD weiss, warum wir Europameister werden!"
Leute, aktuell werden Wunden geleckt, dominieren alle möglichen "Schuldzuweisungen", auch möchte ich nicht Mäuschen in der "Amigoseilschaft" DFB sein, welche mehr politische und wirtschaftliche als sportliche Ambitionen zu haben scheint.
In den nächsten Monaten müssen viele Vereine, welche Spielergroßeinkäufe getätigt haben, ( weil immer noch die Meinung vorherrscht, viel Geld für wenig Spieler ) erst mal sehen, wie sie aus diesen " Käufen" eine funktionierende Mannschaft formen, ohne die übrig Gebliebenen zu verprellen, welche bisher sich den Arsch aufgerissen haben, dann leeren sich die Lazarette und aus dem Nachwuchs, ( wenn man sich die Kaufgier auf dem internationalen Markt anschaut,brauchen wir den guten Nachwuchs anscheinend nicht ) werden auch einige an das "Oberhaus" klopfen, ehe sie den deutschen Klubmannschaften unwiederbringlich verloren gehen.
Dazu die "Wundertüten" neue Trainer, der medial verlautbarte "Größenwahn" einiger Vorstände, für die nächste Saison.
Die letzte Saison hatte gezeigt, das einige Vorstände und einige Trainer nicht in die Rolle gewachsen waren, welche die Medien und selbsternannte Fachleute uns eingeredet haben.
Aus eigenen Erleben muss man leider sagen, Hasenhüttl hat mit "Rohdiamanten" nicht das erreicht, was er bei straffen Umsetzen der Visionen und Forderungen, hätte erreichen können.
Der Unterschied in der Trainingsumsetzung und Leistungforderung an seine Spieler zeigt bei RB Leipzig, wer "Hirn" und "Hand" beim Verein ist und war, Ralf Rangnick.
Da ist für den langjährigen Fan und Zuschauer schon das wenig aussagende öffentliche Training eine Lehrstunde von Konsequenz, welche man so nur unter Rangnicks letzter Führung erlebt hat.
Wo ich mir aber ernsthafte Gedanken mache, Jogi nur auch schon achtundfünfzig, hat sportlich alles erreicht, hatte mit seinen letzten Entscheidungen seit Sommer 2017 für einige Irritationen und Unverständnis gesorgt und es offensichtlich nicht gepackt, zwischen den Generationen in der Mannschaft und ihren teilweise unterschiedlichen Leistungsvorstellungen zu harmonisieren.
Und er soll jetzt alles auf NULL stellen und sagen, wie und wo es jetzt lang geht.
Leute, der "Klimawandel" schreitet ungehindert voran, das "Eis" wird verdammt dünn, es gibt keine Selbstverständlichkeiten mehr.
Und die Krux, aufgrund der Internationalisierung der deutschen Spieler in den Klubmannschaften, hat ein nicht unerheblicher Teil der Spieler die Möglichkeit, in anderen Nationalmannschaften, welche, wie wir gesehen haben, nicht unatraktiv sind, bei guter Leistung, aufzulaufen.
Die Hype um den "ewigen" Weltmeister Deutschland hat mit dem derzeitigen Trainerteam, dem "Spielerpotential" und der Realität nicht mehr viel zu tun.

Beitrag melden
garfieƖd 17.07.2018, 14:06
67.

Teilweise seltsame Auswahl der Spieler für das Team 2020!
Thilo Kehrer mit gerade mal 39 Startelfeinsätzen in der Liga und 5 internationalen in der Europa League taucht darin auf. Der ebenso junge aber ungleich erfahrenere und als großes Innenverteidigertalent gepriesene Jonathan Tah (22) mit 86 Starts in der Liga, sowie Einsätzen in der Championsleague, Europaleague und A-Nationalmannschaft aber nicht? Badstuber zum Aufbau einer perspektivisch ausgerichteten Elf? Ernsthaft??Weiser sass in Berlin zuletzt auch auf der Bank weil es an der Einstellung haperte. Gibt es wirklich keine Besseren?!

Im Sturm Jann-Fiete Arp? Der Junge hatte gerade mal 8 Startelfeinsätze un (18 Insgesamt) in der Liga. Und in den letzten 16 Einsätzen hat er weder ein Tor noch ein Torvorlage zustande gebracht. Unter Umständen kommt da ja noch einiges mehr, aber was qualifiziert ihn bislang für die A-Nationalmannschaft?

Beitrag melden
gunpot 17.07.2018, 14:07
68. das kann alles nur laufen

wenn Löw nicht mehr dabei ist. Er sollte sofort abgelöst werden, so können wir ja noch bis zur Europameisterschaft in 2 Jahren einen überzeugenden Nationaltrainer finden...

Beitrag melden
garfieƖd 17.07.2018, 14:11
69.

Teilweise seltsame Auswahl der Spieler für das Team 2020!
Thilo Kehrer mit gerade mal 39 Startelfeinsätzen in der Liga und 5 internationalen in der Europa League taucht darin auf. Der ebenso junge aber ungleich erfahrenere und als großes Innenverteidigertalent gepriesene Jonathan Tah (22; Marktwert 30 Mio €) mit 86 Starts in der Liga, sowie Einsätzen in der Championsleague, Europaleague und A-Nationalmannschaft aber nicht? Badstuber zum Aufbau einer perspektivisch ausgerichteten Elf? Ernsthaft?? Weiser saß in Berlin zuletzt auch auf der Bank weil es an der Einstellung haperte. Vielleicht besinnt er sich ja nochmal aus Fussballspielen, aber das soll er bitteschön erstmal zeigen, bevor er in so einer Liste auftaucht. Gibt es wirklich keine Besseren?!

Im Sturm Jann-Fiete Arp? Der Junge hatte gerade mal 8 Startelfeinsätze un (18 Insgesamt) in der Liga. Und in den letzten 16 Einsätzen hat er weder ein Tor noch ein Torvorlage zustande gebracht. Unter Umständen kommt da ja noch einiges mehr, aber was qualifiziert ihn bislang für die A-Nationalmannschaft?

Beitrag melden
Seite 7 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!