Forum: Sport
Borussia Dortmund: Gündogan wechselt offenbar zu Manchester
AFP

Gerüchte gab es schon länger, nun ist es scheinbar perfekt: Nationalspieler Ilkay Gündogan wechselt laut Medienberichten vom BVB in die britische Premier League.

Seite 2 von 11
tobo5824-09 25.04.2015, 01:32
10. Ilkay

Ilkay ist einer meiner Lieblingsspieler beim BVB und in der NM.
30 Mio?
Na, dann meinetwegen, auch wenn er gern bleiben darf.
Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied, und für diese Summe wird es adäquaten Ersatz auf der 6/8 geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ihr5spieltjetzt4gegen2 25.04.2015, 01:35
11. Stimmiger Transfer für alle Beteiligten

Ich gehe davon aus, dass der Transfer so erfolgt. Eine Überraschung ist das jetzt nicht. Hätte sich Gündogan nicht seinerzeit so langwierig verletzt, würde er wahrscheinlich schon beim FC Barcelona spielen. Die Vertragsverlängerung um gerade einmal ein Jahr war ein klarer Zeichen, dass nach einer vollständigen Genesung ein Verkauf Option Nr. 1 ist. Spieler und Club sind sich da gegenseitig entgegengekommen. Sicher hätte der BVB ihn auch gerne behalten, aber wie ernst die letzten Angebote tatsächlich waren weiß man nicht.

30 Mio € ist angesichts der Gesamtsituation für den BVB eine sehr gute Summe. Gündogan war vor seiner Verletzung ein absoluter Topspieler und sehr wichtig für den BVB. Aktuell ist er noch lange nicht in der Verfassung früherer Tage. Wenn er wieder dorthin kommt, haben van Gaal und ManUnited ein 'Schnäppchen' gemacht. Wenn nicht, wird man ihn mit Verlust halt wieder verkaufen. Auf den letzten Cent kommt es bei ManUnited ja nicht an... Auf jeden Fall ist van Gaals Interesse an Gündogan absolut verständlcih und Ilkay ist genau der Spielertyp, der im zentralen MF dort fehlt.

Tuchels Chancen, seine Wunschspieler zu bekommen, steigen erwartungsgemäß mit diesem Transfer. Muss ja nicht der letzte gewesen sein. Für Hummels würde van Gaal noch einmal deutlich mehr auf den Tisch legen. Mkhitaryan, Immobile, Ramos, Jojic - von denen werden bestimmt 2 oder 3, vielleicht sogar alle 4 verkauft. Da kommt noch einmal Geld hinein. Gut möglich, dass noch einige auf der Verkaufsliste stehen. Großkreutz? Schmelzer? Subotic? Leitner? Die Torwartfrage scheint mir auch noch zu klären zu sein.

Vielleicht wird ja doch noch etwas aus dem Tielemans-Transfer. Wäre mein 'Wunschspieler' für den BVB. Geis halte ich ebenso für sehr geeignet. Castro wäre zwar kein 'Talent' mehr, aber so einen polyvalenten Spieler auf diesem Niveau kann der BVB in seinem Kader bestimmt gut gebrauchen. Dass man offensichtlich jetzt wieder an Dzeko baggert, ist schon interessant. Hielete ich aber nicht für den 'Hit'. Genausowenig wie den mit Tuchel befreundeten Khedira. Ich mag mich täuschen, aber beide sind Spielertypen, wie sie der BVB für den Neuanfang mMn gerade nicht verpflichten sollte.

Wir werden sehen. Gündogan jedenfalls war eine der Top-Verpflichtungen des BVB. Relativ 'günstig' erworben, nach einigen Anfangsschwierigkeiten in die Mannschaft gefunden und zum Leistungsträger geworden. Nun für eine sehr guten Preis verkauft. Ich bin mir sicher, dass er bei ManUnited einen Weg machen wird. Und wenn nicht, kann er immer noch irgendwann in die Bundesliga zurückwechseln. Am liebsten zu Werder... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
darkview 25.04.2015, 02:11
13. stolzer Preis

für einen ständig verletzten Fußballer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wll 25.04.2015, 02:38
14.

Bestimmt wird mir jetzt gleich jemand erklären, warum auch dieser Wechsel ganz klar die Schuld des FC Bayern München ist. ;-)

Aber Scherz beiseite, 30 Mio. klingen zwar nach viel Geld, aber dafür verliert die Borussia auch einen Leistungsträger. Sogar in dieser verkorksten Saison gehört Gündogan noch zu den stabileren Spielern der Mannschaft. Bleibt nur zu hoffen, dass die Mannschaft jetzt nicht völlig auseinanderbricht und mit dem Geld zur Abwechslung mal wieder bessere Einkäufe getätigt werden. Von den mit den Götze- Millionen beschafften Spielern kann ja bislang nur Aubameyang überzeugen, Mhkitarian ist ein Totalausfall und auch Immobile macht seinem Namen meistens leider alle Ehre. Mal sehen, ob Watzke und Co. diesmal ein besseres Händchen haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 25.04.2015, 02:59
15. Gut so!

genau jetzt ist für ihn der richtige Zeitpunkt gekommen, den nächsten Karriereschritt zu machen und zu einem großen Klub zu wechseln. Die Nationalmannschaft wird davon profitieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RamBo-ZamBo 25.04.2015, 05:39
16.

Reus wird sich ärgern, dass er nicht wie die anderen Ratten das sinkende Schiff verlässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkusW77 25.04.2015, 06:13
17.

30 Mio ist ein bomben Geschäft für den BVB. Er wollte weg, dann soll er gehen. Freue mich auf neue!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sissy69 25.04.2015, 07:02
18.

Treulose Tomate.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrdhero 25.04.2015, 07:33
19. Ähm....

30 Millionen? Ich mag mich vielleicht täuschen aber ich bezweifle das ne dauerverletzt so viel wert ist?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 11