Forum: Sport
Box-Weltmeister Tyron Zeuge: "Der letzte Mohikaner"
imago

Tyron Zeuge ist im Moment der einzige deutsche Profi-Box-Weltmeister. Am Abend kämpft er gegen Isaac Ekpo. Vieles spricht dafür, dass er ein Hoffnungsträger für den deutschen Boxsport werden kann.

Klotzscher 25.03.2017, 16:05
1. Der hat kein Bumms

Ein Boxer muss einen Bumms haben. Wie Mike Tyson oder Lennox Lewis.

Tyron Zeuge hat den nicht. Gerade mal ein KO. Alle anderen KO-Siege waren TKO´s.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sissy.Voss 25.03.2017, 17:50
2. Möge

Möge der am wenigsten schwächliche gewinnen (wie es bei Asterix heißt).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirx64 25.03.2017, 18:01
3. #1

Na und? Oder gibt es für einen KO-Sieg mehr Punkte? Wie war denn das mit Sven Ottke?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fisa_thul 25.03.2017, 18:09
4. Wenn man sich die Amateure ansieht

kann man auch nicht erwarten, dass in der nächsten Zeit erfolgreiche Profis nachkommen. Der Boxsport wird leider kaum von den Medien gepusht - obwohl das Amateurboxen durch die neuen Profi-Regeln (kein (übrigens sinnloser) Kopfschutz mehr, 10 Point Must ) sehr attraktiv geworden ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Die Happy 25.03.2017, 18:14
5.

Zitat von Klotzscher
Ein Boxer muss einen Bumms haben. Wie Mike Tyson oder Lennox Lewis. Tyron Zeuge hat den nicht. Gerade mal ein KO. Alle anderen KO-Siege waren TKO´s.
Ein Mittelgewichtler muss also einen Bumms wie ein Lewis oder Tyson haben.
Der Bamtam- oder Federgewichtler muss dann auch einen KO Bumms haben? Dann müssen sie aber die Physik neu erfinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren