Forum: Sport
Boxen: Wladimir Klitschko beendet Karriere
DPA

Wladimir Klitschko hört auf: Der langjährige Schwergewichts-Weltmeister tritt nicht mehr zum Rückkampf gegen Anthony Joshua an - und beendet seine Karriere.

Seite 1 von 6
simax2118 03.08.2017, 10:29
1. Er war ein Großer in seinem Sport

Zu einer Zeit, als es keine anderen Großen Boxer gab. Glück gehabt! Trotzdem Respekt für das was er erreicht hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven2016 03.08.2017, 10:33
2.

Sehr vernünftig, Respekt!

Eine gute Entscheidung, den langjährig erkämpften guten Ruf zu bewahren und mit einer außergewöhnlichen Kampfstatistik im Gedächtnis zu bleiben.

Hoffentlich gibt es bald wieder so einen positiv besetzen Weltmeister.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joanz74 03.08.2017, 10:34
3. gute entscheidung

Eine gute Entscheidung von Klitschko,leider viel zu selten dass Boxer die Zeichen der Zeit erkennen. Um nur ein trauriges Beispiel zu nennen Roy Jones jr.der als Parodie seiner selbst heute noch hin und wieder durch den Ring tapst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brotherandrew 03.08.2017, 10:36
4. Gute ...

... Entscheidung und viel Erfolg im neuen Lebensabschnitt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2294391 03.08.2017, 10:37
5. Respekt - gute Entscheidung

Klasse letzter Kampf, genug verdient, Kopf heil, schnell weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nomenestomen1 03.08.2017, 10:37
6.

fladimir kliiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitschtschgo hat seine karriere mit einem großartigen finale gekrönt
hätte nicht gedacht das er gegen so einen starken gegner überhaupt sowas wie eine chance hat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
larryunderwood 03.08.2017, 10:44
7. ...

Unabhängig davon war der große Bruder trotzdem der bessere boxer...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cvdheyden 03.08.2017, 10:47
8. Gehirn

Einer der wenigen Promis, die Gehirn haben. Ein schönes Beispiel und hoffentlich ein Vorbild für andere, vor allem Politiker. Dank Dr. Eisenfaust es hat wirklich Spaß gemacht diese Karriere mitzuerleben. Danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mapcollect 03.08.2017, 10:53
9. Schade. Aber wahrscheinlich besser so.

Hätte gern den Rückkampf gegen Joshua gesehen. Für einen unbestrittenen Einzug in die Hall of Fame hätte er diesen Sieg benötigt. Aber trotzdem ein großartiger Boxer und Sportler. Als Schwergewicht mit relativ unspektakulären Kampfstil von vielen unterschätzt, dabei war er ausgesprochen effektiv und erfolgreich - trotz Glaskinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6