Forum: Sport
Brasiliens Willian vor dem Halbfinale: Von Null auf Neymar
AP

Die Seleção sucht vor dem WM-Halbfinale gegen Deutschland nach einem Ersatz für Neymar. Brasiliens Trainer Scolari hat keine große Auswahl - auch deshalb betont die Mannschaft nun den Gruppengedanken.

Seite 5 von 7
onecomment 07.07.2014, 13:36
40.

Zitat von totalmayhem
Und genau diese kreativen Ideen von Willian werden Brasilien ins Finale bringen. Er wird wird Fred viel besser in Szene setzen als der selbstverliebte Trickser Neymar Jr.
Naja, 24 Spiele, 4 Tore und 3 Vorlagen. Das ist das was Willian in der PL bisher für Chelsea geleistet hat.

Wenn Fred weiterhin nur am Strafraum rumsteht wird es schwer ihn anzuspielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
patricka1 07.07.2014, 13:56
41. So ein Quatsch

Zitat von sysop
Die Seleção sucht vor dem WM-Halbfinale gegen Deutschland nach einem Ersatz für Neymar. Brasiliens Trainer Scolari hat keine große Auswahl - auch deshalb betont die Mannschaft nun den Gruppengedanken.
Wieder ungenügend recherchiert.
Wie oft hat Neymar in den ersten Spielen von Brasilien bei der WM von Anfang an gespielt?
Wie ist es also ohne Neymar?
Das ist doch alles Täuschung, Panikmache, Hechelei!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daheim 07.07.2014, 13:57
42.

habe gerade mal auf der FIFA-Seite mir die Fair-Play-Tabelle der aktuellen WM angesehen. Von den verbliebenen Teams hat Brasilien mit 96 die meisten Fouls begangen, obwohl sie speziell vom letzten Schiedsrichter schon geschont wurden. Dann komme die Niederlande mit 91, Deutschland mit 57 und Argentinien mit 54. Schon komisch, die für ihr rustikales Spiel einst berüchtigten Gauchos liegen in dieser Statistik ganz hinten und die einst berühmten Ballkünstler ganz vorne. Verkehrte Welt oder? Was natürlich fehlt ist die Schwere der Fouls, aber würde ma das auch mit berücksichtigen, würde das der Spitzenplatz der Brasilianer eher festigen. Hinzu kommt, dass viel der brasillianischen Tore aus Standards fielen. Spricht schon eher für rumpeln als für zaubern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ozenfant1 07.07.2014, 14:01
43. Seligsprechung von Neymar und Messi

wie am Sonntag bekannt wurde plant der Vatikan schnellstmöglich die Seligsprechung der beiden Fussballprofis Neymar und Messi. Der derzeitige Chef der päpstlichen Tageszeitung „Observatore“, der italienische Ordensgeistliche Mario Andrea Balopirlo sagte in einer ersten Stellungnahme, Papst Franziskus habe bereits das dafür notwendige Dekret unterzeichnet. Nach der Heiligsprechung zweier Päpste in diesem Jahr und der geplanten Seligsprechung von Paul IV im Oktober sei der Zeitpunkt für weitere Seligsprechungen im Augenblick „perfekt“. Mit Messi und Neymar würden nicht nur erstmals zwei Fussballspieler selig gesprochen, sondern auch zwei noch lebende Personen, die bereits jetzt weltweit verehrt würden wie Heilige, insbesondere in ihren vom katholischen Glauben so stark geprägten Heimatländern, sagt Balopirlo. „Wir haben lange überlegt, ob wir die beiden dann nicht auch gleich heilig sprechen könnten“, erläutert Balopirlo. Man habe sich dann aber doch vorläufig für die Seligsprechung entschieden, weil eine Heiligsprechung mindestens ein bezeugtes Wunder erfordert. „Ohne ein Wunder geht da gar nichts“ so Balopirlo. Der Pressesprecher der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse, Marco Hoche-Verrati betonte allerdings, die Kongregation behalte sich die Anerkennung eines Wunders vor, wenn etwa Neymar bei dem morgigen Halbfinalspiel gegen Deutschland trotz seines Rückenwirbelbruchs doch mitspielt und dies von mindestens einer Person bezeugt werden könne. „In diesem Fall stünde auch einer Heiligsprechung Neymars durch den Heiligen Vater nichts mehr im Wege“ so Hoche-Verrati.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalmayhem 07.07.2014, 14:02
44.

Zitat von onecomment
Wenn Fred weiterhin nur am Strafraum rumsteht
Oder "rumfaellt"... ;)

Ich denke mal die Chancen, dass Brasilien beizeiten einen Strafstoss bekommt, stehen sehr gut. Auch was die Karten angeht, sind sich die Wettanbieter einig, unter den Top-5 Anwaertern auf eine Gelbe Karte findet man vier deutsche Spieler, und das obwohl die Deutsche Mannschaft im ganzen Turnier bloss 4 Gelbe Karten gesehen hat (Brasilien deren 10). Da weiss man woher der Wind im HF wehen wird, es wuerde mich ueberraschen, wenn Deutschland das Spiel mit elf Mann uebersteht. ;)

Aber im Ernst, m.E. wird es dem brasilanischen Siel nur gut tun, ohne Neymar Jr anzutreten. Deren ganzer Spielaufbau war bislang auf einen Mann zugeschnitten und wenn der Gegner sich erstmal drauf eingestellt hat, war das relativ einfach zu unterbinden. (Ist bei Argentinien ja auch nicht anders, nur Messsi ist halt noch um einige Klassen besser.) Nun muss die Manschaft endlich kreativ werden und kann sich nicht hinter Neymar Jr verstecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verinet 07.07.2014, 14:06
45. es geht um das wie

Zitat von schengo1
Wirklich klasse, eine Mannschaft im Halbfinale, die es mit Gegnern wie Kroatien, Mexico, Chile und Kolumbien zu tun hatte, als Rumpeltruppe zu bezeichnen. Gefällt mir gut! Dann kann man sich ja morgen zur Pause zurücklehnen und die 3:0 Pausenführung genießen. War das noch klasse als die brasilianische Übermannschaft im WM Halbfinale 2002 die Türkei mit 1:0 überrannt hat...
und hat Brasilien gegen Kroatien, Mexiko, Chile , Kolumbien spielerisch geglänzt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verinet 07.07.2014, 14:07
46. na wenn

Zitat von mothersfinest
Haben deutsche Fans auch schon gemacht, z.B. beim Spiel gegen Italien in Dortmund, oder auch mal gegen unsere Nachbarn aus Österreich. Einfach entspannt die deutsche Brille absetzen, hilft in der Regel bei Einschätzungen der Fußball-Gegner, bzw. deren Herkunftsländer, sehr oft.
es deutsche Fans machen ist es natürlich auch unfair...habe ich da was anderes gesagt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
UB17 07.07.2014, 14:21
47. S oist es!

Zitat von stefansaa
Betrachtet man sich Brasilien wiegt der Ausfall von Thiago Silva deutlich schwerer als der von Neymar. Auch wenn immer alle Neymar so hoch loben, so gibt es in der Offensive durch aus brauchbare Alternativen. In der Abwehr ist Silva allerdings einzigartig und als Kapitän auch noch ein wichtiger Eckpfeiler der Mannschaft. Ich denke, dass die geschwächte Defensive uns deutlich mehr liegt.
Natürlich wiegt der Ausfall des besten brasilianischen Abwehrnannes viel schwerer, dazu noch fehlt er in seiner Rolle als Kapitän. Inwieweit ein Dante das abfangen kann, darf bezweifelt werden.

Trotzdem denke ich nicht, dass die Brasilianer ohne Neymar wirklich schwächer sein werden. Ihre Abhängigkeit von den Ideen eines Manns hat ihnen bislang nicht gut getan. Jetzt werden mehrere, so bspw. Ramirez und Hulk, vielleicht auch einer wie Willian, die Aufgaben übernehmen. Das kann ihrem Spiel nur gut tun. Egal in welcher Aufstellung, es wird verdammt schwer gegen die Gastgeber, die Zuschauer und die Schiris.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mothersfinest 07.07.2014, 14:25
48. Frage des Kontexts

Zitat von verinet
es deutsche Fans machen ist es natürlich auch unfair...habe ich da was anderes gesagt?
Also der hier im Thread auftretende Kontext war ja wohl doch sehr eindeutig eine Aufzählung von "1000 Gründe" warum das doofe Brasilien morgen ausscheiden soll, vom tobenden Scolari, Rumpel-Fußballer, Grätschen-Truppe bis hin eben zu den unfairen Fans. Und es kam ja auch prompt der weitere Kommentar, "wenn das bei uns in D gemacht würde , was da los wär..." (War übrigens bisher nix los).

Da halt ich dann gerne dagegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
terranix 07.07.2014, 14:32
49. @onecomment

Meine Quelle bezüglich der brasilianischen Heimbilanz, ist ein Interview mit Hickersberger, heute auf n-tv. Sollten ihre 5 Niederlagen stimmen, wäre es für gut 40 Jahre immer noch eine Top Heimbilanz. Wenn auch etwas anderes als durchgehend nicht mehr seit gut vierzig Jahren verloren zu haben :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 7