Forum: Sport
Braunschweigs Abstieg aus der Zweiten Liga: "Es fühlt sich wie ein Filmriss an"
Getty Images

Vor einem Jahr verpasste Braunschweig in der Relegation den Aufstieg in die Bundesliga. Nun muss die Eintracht in die 3. Liga. Trainer Torsten Lieberknecht wurde zur tragischen Figur.

Seite 2 von 2
Direwolf 14.05.2018, 14:39
10. Arghh immer dieser Blödsinn

Zitat von hallo????
Bochum musste in mg bei abgelaufener Nachspielzeit so lange spielen, bis dann endlich das Tor fiel. Der KSC wurde gg den HSV verschoben, letztes Jahr der btsv gg den grössten ligasponsor rausgedived von gomez. grösster Sponsor ist Vw nach wie vor, und der dfb ist nach wie vor korrupt. Für Kiel ist's egal, sie wären auch gg den hsv gemacht worden.
KSC gegen HSV wurde also verschoben? Wegen einem sehr fragwürdigen Freistoß?
DA muss der Schiri ja Hellseher gewesen sein, wenn er wußte dass der rein geht. Immerhin hatte Hamburg in den 35 Ligaspielen kein einziges Tor aus Freistößen erzielt.
Vielleicht sollten sie mal ein wirklich verschobenes Spiel ansehen. Ich denke da an KAmburg Paderborn mit Hoyzer an der Pfeiffe, nur damit sie mal sehen, wie so eine MAnipulation aussieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hallo???? 14.05.2018, 15:24
11. Das ist die Deutsche Argumentation...

Zitat von Direwolf
KSC gegen HSV wurde also verschoben? Wegen einem sehr fragwürdigen Freistoß? DA muss der Schiri ja Hellseher gewesen sein, wenn er wußte dass der rein geht. Immerhin hatte Hamburg in den 35 Ligaspielen kein einziges Tor aus Freistößen erzielt. Vielleicht sollten sie mal ein wirklich verschobenes Spiel ansehen. Ich denke da an KAmburg Paderborn mit Hoyzer an der Pfeiffe, nur damit sie mal sehen, wie so eine MAnipulation aussieht.
Geboren aus verteidigungsgründen die endspielelfmeter betreffend. Aber die ist nunmal nicht sehr schlau. Ob Geschenke angenommen/verwandelt werden, ändert nix an der Sache. Natürlich hätte im nachhinein niemand über den freistoss gesprochen, wäre er nicht reingegangen. Aber so ist's bei holzvöller ja auch. Sie wurden aber jeweils verwandelt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hallo???? 14.05.2018, 15:38
12. Ist es vorstellbar...?

Dass man Bochum gg mg vergleichbar bevorteilt hätte?
Dass der KSC kurz vor Schluss einen solchen freistoss erhält?
Ist der Elfer letztes Jahr auch für Braunschweig gg Vw denkbar?
Dass merk 2001 einer anderen Mannschaft ausser buyern in vergleichbarer situation die schale reinschiebt?
Ist es denkbar, dass Kiel einen zweifelhaften Elfer zugesprochen bekommt?
Bei dem, was fast wöchentlich in Deutschland zu sehen ist, ist ein Verweis auf den kleinbetrüger hoyzer von gefährlicher Ignoranz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Direwolf 14.05.2018, 15:53
13. Und schon wieder Blödsinn

Wenn ich ein Spiel manipulieren will, dann warte ich nicht bis zur letzten Minute sondern schlage die Pflöcke frühzeitig ein, denn sonst habe ich keine Kontrolle über den Vorgang.
Wer wegen einem Pfiff in der letzten Minute von Verschoben schwafelt, will einfach nur trollen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 14.05.2018, 16:04
14.

Zitat von hallo????
Bochum musste in mg bei abgelaufener Nachspielzeit so lange spielen, bis dann endlich das Tor fiel. Der KSC wurde gg den HSV verschoben, letztes Jahr der btsv gg den grössten ligasponsor rausgedived von gomez. grösster Sponsor ist Vw nach wie vor, und der dfb ist nach wie vor korrupt. Für Kiel ist's egal, sie wären auch gg den hsv gemacht worden.
Sie wissen aber auch schon, dass VW der Hauptsponsor von VW ist?!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hallo???? 14.05.2018, 16:25
15. Ach so...

Zitat von Direwolf
Wenn ich ein Spiel manipulieren will, dann warte ich nicht bis zur letzten Minute sondern schlage die Pflöcke frühzeitig ein, denn sonst habe ich keine Kontrolle über den Vorgang. Wer wegen einem Pfiff in der letzten Minute von Verschoben schwafelt, will einfach nur trollen
Na, dann können schiris ja demnächst bei Spiel Schluss machen was sie wollen. Wären sie gekauft, hätten sie ja schon früher gefingert. Aha. Aber manchmal reagieren sie doch auch. Merk hätte sich in Hamburg nicht unsterblich machen müssen, wenn buyern nicht in der 90sten Minute das 0-1 durch Barbarez kassiert. P.s. beide endspielschwalben haben ihr tun hinterher eingestanden, auch wenn's bei völler ein paar Jahrzehnte brauchte. Trotzdem hält der durchschnittlich nationalbeseelte Deutsche den Verweis auf diese Fakten als unpatriotische hetze. Sicherlich würden sie vergleichbar argumentieren, wenn jeder der diskutierten schiris Morgen seine schuld eingestünde. Kann nicht sein was nicht sein darf...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hallo???? 14.05.2018, 16:40
16. Könnte mir vorstellen...

Zitat von Direwolf
Wenn ich ein Spiel manipulieren will, dann warte ich nicht bis zur letzten Minute sondern schlage die Pflöcke frühzeitig ein, denn sonst habe ich keine Kontrolle über den Vorgang. Wer wegen einem Pfiff in der letzten Minute von Verschoben schwafelt, will einfach nur trollen
Dass mancher Hamburger fan Rückblickend gern auf dieses Geschenk in karlsruhe verzichtet hätte. Der ranzige Geruch bleibt und jetzt ist man trotzdem unten. Wäre man damals sauber runter, wäre man jnzwischen mit dem teuersten zweitligakader aller Zeiten sicher schon wieder zurück. Halte sie da eher für einen nicht repräsentativen hsv-er. Und wenn ich mich zurückerinnere gabs seinerzeit millionen trolle. Ich würde sogar behaupten, diese szene bracht viele dazu, dem hsv zukünftig den abstieg zu wünschen. Bei mir war das so, bis dahin waren sie mir komplett gleichgültig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
worldmode 16.05.2018, 11:11
17. Unsportlich

Die Relegation ist grundsätzlich eine unfaire, unsportliche Veranstaltung und macht die Arbeit einer ganzen Saison zunichte. Der höherklassige Verein hat sich den Abstieg über die ganze Saison verdient und der niederklassige Verein den Aufstieg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2