Forum: Sport
Bundesliga-Auftakt: Neuzugänge schießen Bayern zum Sieg
Getty Images

Wer sich auf ein spannendes Eröffnungsspiel der Bundesliga gefreut hatte, wurde enttäuscht. Bayern München sorgte gegen Leverkusen schon früh für klare Verhältnisse. Auch der Video-Schiedsrichter kam zum Einsatz.

Seite 3 von 4
skeptikerjörg 19.08.2017, 10:50
20.

Zitat von ge1234
... geht's aber nicht um die Torschüsse, sondern um die Chancen, die eigentlich zu Toren führen "müssten". Und da hatten alleine Robben und Lewandowski in den letzten 10 Min. vor Spielende vier Stück, Comann zwei. Und woraus die Chancen letztendlich resultieren, ob aus eigener spielerischer Überlegenheit oder drückender Übermacht des Gegners, ist "der Chance" erst mal egal. Torschüsse, von denen wie bei LEV vier mindesten 10 m am Tor vorbei gehen, sind keine echten Chancen..
Einverstanden. Dann hätte es aber bei Halbzeit 3:3 stehen können/müssen und bevor Robben, Lewandowski und Coman in der Schlussphase ihre Konterchancen hatten, hätte Leverkusen führen müssen. Hab selten die Bayern mal in der Defensive so 'schwimmen' gesehen, wie gestern zwischen der 46. und der 80. Minute!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pela1961 19.08.2017, 11:24
21.

Zitat von skeptikerjörg
Einverstanden. Dann hätte es aber bei Halbzeit 3:3 stehen können/müssen und bevor Robben, Lewandowski und Coman in der Schlussphase ihre Konterchancen hatten, hätte Leverkusen führen müssen. Hab selten die Bayern mal in der Defensive so 'schwimmen' gesehen, wie gestern zwischen der 46. und der 80. Minute!
Stimmt. Für meine Begriffe kam der große Knacks mit Rafinha. Danach war die linke Seite offen wie ein Scheunentor. Das zeigt auch wieder, warum die Münchner dringend Süle brauchten. Ohne diesen Transfer hätten sie bereits jetzt zu Anfang der Saison schon nur einen einsatzfähigen Innenverteidiger. Alaba macht das ganz ordentlich, ist aber auf der linken Seite unverzichtbar. Der einzige, der ihn da ersetzen kann, ist Bernat. Und was ist der? Verletzt. Ich denke, inzwischen werden so einige über diese Sch....Asien-Tournee ihre eigene Meinung haben.
Neuer, Boateng, Martinez, Thiago, Bernat fehlen halt noch. Und zumindest Boateng und Martinez sind gerade für die Defensive in meinen Augen ziemlich unverzichtbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pela1961 19.08.2017, 11:30
22.

Zitat von Pudi
Da wundern sich die Bayernanhänger, dass sie keiner wirklich ernst nimmt. Genau solche Kommentare sind es. Man sieht die eigenen Möglichkeiten, aber ist blind für das was der Gegner erspielt hat. Allein das Torschussverhältnis in der 2.Hälfte nach ca. 60 Minuten war 6 zu 1 für Leverkusen. Die Chancen für die Bayern gegen Ende des Spiels resultierten allein daraus, dass Bayer bis zur letzten Minute bedingungslos nach vorne gespielt hat. Respekt gegenüber einem stark spielende Gegner? Fehlanzeige. 7:1? Lächerlich. Richtig ist, Glück gehabt, dass Leverkusen bei den Standards aus denen die ersten beiden Tore entstanden sind, so blöde gepennt hat. Bis dato war da nicht viel aus dem Spiel heraus. Und ebenfalls Glück mit dem Videobeweis, sonst hätte es nach einer Stunde noch 0:0 gestanden. Wieso der Aranguiz Lewandowski da festhält wird wohl sein Geheimnis bleiben. Der Sieg der Bayern mag verdient gewesen sein, weil sie eben die Tore gemacht haben. Der Spielverlauf hätte aber auch ein Resultat in die andere Richtung gerechtfertigt. Aber so sind sie halt, die Bayern. Halt die Besten und wenn mal nicht, dann ist es der Schiri schuld.
Naja - "die Bayernanhänger" gibt es nicht. Genau so, wie es nicht "die BVB-Anhänger" oder "die Schalke-Fans" gibt. Ich bin seit über 40 Jahren Bayern-Anhänger, aber ich stimme Ihnen in weiten Teilen zu. Was Sie mir aber erklären müssen - warum hätte es noch 0:0 gestanden, wenn es den _Videobeweis nicht gegeben hätte? Habe ich das falsch in Erinnerung, dass der Elfer das 3:0 war? Ohne den Elfer wäre das Spiel wohl 2:1 ausgegangen. Vielleicht hätten die Münchner sich aber auch ohne das vermeintlich sichere dritte Tor besser konzentriert - alles Spekulatius. Leverkusen war gestern ganz gut, aber Tatsache ist - für die war es ein Fehlstart, für die Münchner ein Start nach Maß. Und über wessen Schwäche wird diskutiert? Über die angebliche der Münchner. Eigentlich nicht zu fassen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alex1960 19.08.2017, 12:14
23. Viedeobeweis

Noch eine Anmerkung zum Videobeweis. Ich gehe jede Wette ein, dass ab jetzt bei jedem Elfmeterpfiff der Videobeweis reklamiert wird. Entweder vom gefoulten Angreifers oder vom Abwehrspieler wegen angeblicher Schwalbe des Angreifers. Sollte mich wundern wenn es anders läuft und alle sind mit dem Elfmeter sofort einverstanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alex1960 19.08.2017, 12:16
24. Viedeobeweis

Noch eine Anmerkung zum Videobeweis. Ich gehe jede Wette ein, dass ab jetzt bei jedem Elfmeterpfiff der Videobeweis reklamiert wird. Entweder vom gefoulten Angreifers oder vom Abwehrspieler wegen angeblicher Schwalbe des Angreifers. Sollte mich wundern wenn es anders läuft und alle sind mit dem Elfmeter sofort einverstanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bobflag 19.08.2017, 12:34
25. Wer den Videobeweis fordert

Zitat von Alex1960
Noch eine Anmerkung zum Videobeweis. Ich gehe jede Wette ein, dass ab jetzt bei jedem Elfmeterpfiff der Videobeweis reklamiert wird. Entweder vom gefoulten Angreifers oder vom Abwehrspieler wegen angeblicher Schwalbe des Angreifers. Sollte mich wundern wenn es anders läuft und alle sind mit dem Elfmeter sofort einverstanden.
soll die Gelbe Karte bekommen. Mal schauen ob die Schiris das durchziehen.

Zum Spiel: Kompliment an Bayer Leverkusen, selbst nach dem 0:3, haben die Fussball gespielt und gekämpft.
Ein typischer Bayern-Fan. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pudi 19.08.2017, 15:31
26. Aber mindestens

Zitat von ge1234
.... Und da hatten alleine Robben und Lewandowski in den letzten 10 Min. vor Spielende vier Stück, Comann zwei. Und woraus die Chancen letztendlich resultieren, ob aus eigener spielerischer Überlegenheit oder drückender Übermacht des Gegners, ist "der Chance" erst mal egal. Torschüsse, von denen wie bei LEV vier mindesten 10 m am Tor vorbei gehen, sind keine echten Chancen..
Ja sicher doch und Ulreich hatte auch von 4 klare Einschussmöglichkeiten und der Hermann Gerland erst, der hätte das alleine ins 2-stellige ballern können ... was haben sie den für ein Spiel gesehen? Mit dem Sohnemann das Match vorher auf der Playsi durchgedaddelt und das dann hier gepostet?
Und wenn ich den Ball aus 5 Metern, freie Schussbahn übers Stadiondach schieße, so ist da eine ziemlich 100%ige.

Ach komm, is klar, die Seppels haben die Leverkusener an die Wand gespielt, deklassiert und das dem Spielverlauf entsprechende Ergebnis hätte mindestens zweistellig ausfallen müssen.
Keine Ahnung warum ich überhaupt mit einem Bayernanhänger über Fussball diskutiere, kommt nicht mehr vor, mach das wieder mit meiner 87-jährigen Tante, die hat weit mehr Sachverstand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 19.08.2017, 15:42
27. Na immerhin....

Zitat von Pudi
............. Keine Ahnung warum ich überhaupt mit einem Bayernanhänger über Fussball diskutiere, kommt nicht mehr vor, mach das wieder mit meiner 87-jährigen Tante, die hat weit mehr Sachverstand.
... dann haben Sie ja auch wieder einen Gesprächspartner auf Augenhöhe! Viel Spass damit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pudi 19.08.2017, 15:49
28. Sorry

Zitat von Pela1961
Was Sie mir aber erklären müssen - warum hätte es noch 0:0 gestanden, wenn es den _Videobeweis nicht gegeben hätte? Habe ich das falsch in Erinnerung, dass der Elfer das 3:0 war? Ohne den Elfer wäre das Spiel wohl 2:1 ausgegangen. Vielleicht hätten die Münchner sich aber auch ohne das vermeintlich sichere dritte Tor besser konzentriert - alles Spekulatius. Leverkusen war gestern ganz gut, aber Tatsache ist - für die war es ein Fehlstart, für die Münchner ein Start nach Maß. Und über wessen Schwäche wird diskutiert? Über die angebliche der Münchner. Eigentlich nicht zu fassen :-)
Hab ich mich vielleicht nicht klar ausgedrückt.
Es ging um ihren Fankollegen, der ein 7:1 für den FCB gerechter empfunden hätte.
Die ersten beiden Treffer der Bayern resultierten aus ziemlich krassen Abwehrfehlern der Leverkusener, nicht aus der so drückenden Überlegenheit, die anscheinend der Forist ge123... gesehen hat.
Ohne diese Fehler und ohne den Videobeweis (selbstverständlich war der 11er berechtigt) hätte es 0:0 gestanden.
Auch erwähnte ich, dass der Sieg verdient war, weil die Bayern eben die Fehler genutzt haben und die Leverkusener halt nicht.

In einem anderen Thread habe ich ebenfalls erwogen, dass die krassen Löcher in der Bayernabwehr, insbesondere in der 2. Hälfte wahrscheinlich der asiatischen Vorbereitung geschuldet sind.

Auch wenn ich die Bayern nicht mag, so bin ich in der Lage zu erkennen und vor allem einzugestehen, dass die es deutlich besser können. Im Gegensatz zu manchen anderen hier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jnek 19.08.2017, 17:58
29. Sorry, aber ...

Zitat von skeptikerjörg
Einverstanden. Dann hätte es aber bei Halbzeit 3:3 stehen können/müssen und bevor Robben, Lewandowski und Coman in der Schlussphase ihre Konterchancen hatten, hätte Leverkusen führen müssen. Hab selten die Bayern mal in der Defensive so 'schwimmen' gesehen, wie gestern zwischen der 46. und der 80. Minute!
... das ist doch Kokolores. Hätte, wenn und aber ....
Es spielten zwei Teams, beide hatte Chancen, nur eine hat diese auch konsequent genutzt. So einfach kann Fußball sein. Hätte müssen ... da fällt mir immer folgender Spruch dazu ein "Wenn der Hund nicht geschi.... hätte, dann hätte er den Hasen erwischt."

Und das mit Hummels einer der IV verletzt raus musste und auf der Bank kein weitere saß - weil die anderen noch nicht verfügbar sind - das haben sie aber schon mitbekommen, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4