Forum: Sport
Bundesliga: Dortmund lässt Punkte liegen, Mönchengladbach holt ersten Sieg
REUTERS

Borussia Dortmund hat bei 1899 Hoffenheim den sechsten Saisonsieg verpasst. Mönchengladbachs neuer Trainer André Schubert feierte mit einem 4:2 gegen Augsburg einen Traum-Einstand. Hannover 96 verlor gegen Stuttgart.

Seite 2 von 12
frenchhornplayer85 23.09.2015, 22:31
10.

bueckstueck, beim Bvb hat nie jemand von der Meisterschaft geredet. das tun sie zwar ständig um meckern zu können, aber anscheinend brauchen Sie das um ihr ego zu polieren. ist sehr auffällig.

Beitrag melden
mainstreet 23.09.2015, 22:35
11. Schiedsrichtertabellenführung

Ja das nennt man die neue "Schiedsrichtertabellenführung" für den FC Bayern München. Nicht das ich etwas gegen die Bayern hätte aber die bekamen einen Elfer der keiner war und Dortmund bekam keinen Elfer der heute durch das Handspiel eines Hoffenheimers im Strafraum ein ziemlich klarer Elfer war. Nun gut, Schiedsrichter sind keine Übermenschen und machen auch Fehler wie jeder andere Mensch und vor allem müssen Sie in sekundenbruchteilen entscheiden
und die Fernsehbildunterbrechung im Fussball gibt es heute noch nicht wohl aber in anderen Sportarten und man könnte mehr tun für die Gerechtigkeit im Sport.

Bayern ist jetzt eben heute nur
mehr "Schiedsrichtertabellenführer" wenn man so will
aber ganz gerecht finde ich das alles irgendwie nicht!

Beitrag melden
hafnafjoerdur 23.09.2015, 22:36
12. Äh, auch sorry

Zitat von sirraucheinviel
Äh, sorry, klarer Handelfmeter für den BVB nicht gegeben ? Spiel nicht gesehen ? *kopfschüttel* ... das Unentschieden ging absolut in Ordnung, trotz BVB Überlegenheit. Naja, aber wahrscheinlich haben Sie recht ... der Respekt vor den fiesen Dortmundern ist wahrscheinlich auch der Grund warum sie die wenigsten gelben und roten Karten kriegen. Der arme FCB hat ja schon 10 gelbe und eine rot-gelbe, der BVB ja nur 6 gelbe. Liegt wahrscheinlich an der Bestechung :D
Klare Abseitsfehlentscheidung gegen Hoffenheim, als Vargas (?) beim Stand von 1:0 alleine auf Bürki zulief? Ich würde zwar auch nicht davon sprechen, dass der BVB den Punkt dank des Schiri geholt hat, aber man sollte nun auch nicht so tun, als wären sie benachteiligt worden. Insgesamt eine eher schwache Leistung mit wenig rausgespielten Chancen und einigen Aussetzern in der Abwehr.

Beitrag melden
mariakäfer 23.09.2015, 22:38
13. @ambergris

Es ist nicht der Co-Trainer, der bei MG übernommen hat. Er war U23 Trainer.

Beitrag melden
pirx64 23.09.2015, 22:40
14.

bvb und fcb und ihre Fans sind alles das gleiche, kleine Kinder die nur rumgiften können, einfach nur widerlich

Beitrag melden
schilichote 23.09.2015, 22:42
15.

Zitat von hafnafjoerdur
Ich würde zwar auch nicht davon sprechen, dass der BVB den Punkt dank des Schiri geholt hat, aber man sollte nun auch nicht so tun, als wären sie benachteiligt worden.
Tut sirraucheinviel ja auch nicht (siehe #3). Er hat mit dem, was Sie zitieren, nur auf #6 geantwortet. Das "so tun, als wären sie benachteiligt worden" haben Sie hineininterpretiert.

Beitrag melden
sirraucheinviel 23.09.2015, 22:43
16.

Zitat von frenchhornplayer85
bueckstueck, beim Bvb hat nie jemand von der Meisterschaft geredet. das tun sie zwar ständig um meckern zu können, aber anscheinend brauchen Sie das um ihr ego zu polieren. ist sehr auffällig.
Das Problem ist doch für "diese" Art von FCB Fan, daß bloss keiner anderen Mannschaft die Meisterschaft zugetraut werden darf. Wenn die Medien dem BVB nun offen die Meisterschaft zutrauen fangen die halt an zu strampeln, zu kreischen und wild um sich zu hauen .... und wenn es dann letztlich mal stimmt verschwinden sie im stillen Kämmerlein zum trauern. Ich persönlich denke der FCB wird tatsächlich wieder Meister, aber diesmal denke ich wird es sehr sehr knapp ....

Beitrag melden
roppel 23.09.2015, 22:45
17. frenchhornplayer

Von der Meisterschaft hat keiner geredet. Herr Aubameyang hat aber davon geredet wer nicht Meister wird: Bayern. Abwarten!

Beitrag melden
hafnafjoerdur 23.09.2015, 22:46
18. .

Zitat von mainstreet
Ja das nennt man die neue "Schiedsrichtertabellenführung" für den FC Bayern München. Nicht das ich etwas gegen die Bayern hätte aber die bekamen einen Elfer der keiner war und Dortmund bekam keinen Elfer der heute durch das Handspiel eines .......
Dortmund hatte dafür Glück, als ein Hoffenheimer beim Stand von 1:0 frei vor dem Tor wegen einer falschen Abseitsentscheidung zurückgepfiffen wurde. Also mal wieder die Taschentücher einpacken. Ihr Satz "Nicht, dass ich etwas gegen die Bayern hätte, aber ..." erinnert mich irgendwie an "Ich habe ja nichts gegen Ausländer, aber ..." und ist meistens sehr entlarvend, wie die eigentliche Meinung des Betreffenden ist.

Beitrag melden
allster 23.09.2015, 22:48
19. Ergebnisse

Freut mich für Stuttgart und Gladbach . Komisch, wie das manchmal läuft. Wenn die BVB Fans mit dem Punkteverlust sich schwer tun , sollten sie einfach den Worten ihres Aubameyangs glauben, der ja weiß , daß der FCB nicht Meister wird . Schade, dachte eigentlich dass der bayerische Trainer hier für mehr Erdung sorgt.

Beitrag melden
Seite 2 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!