Forum: Sport
Bundesliga: Eintracht Frankfurt bestätigt Armin Veh als neuen Trainer
Getty Images

"Für mich eine besondere Aufgabe": Armin Veh wechselt zum zweiten Mal als Trainer zur Frankfurt er Eintracht. Der 54-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag und wird Nachfolger von Thomas Schaaf.

Seite 3 von 4
rainerdavidw.früh 14.06.2015, 22:16
20.

6. "Der Augsburger Veh will zu Roy Black....
scheckala heute, 19:40 Uhr
...und sonst gar nichts. Es wurde gestern in einem anderen SPON-Strang ausführlich geschildert."
Nicht "Es" wurde gestern ausführlich geschildert, sondern SIE haben diesen zusammenhanglosen Blödfug hier schon mal zum Besten gegeben!
Was Sie damit sagen wollen, wer will es wissen...
Fakt ist, Veh hat drei Jahre unter'm Strich gute Arbeit bei der Eintracht abgeliefert. Damit kann man mit der Entscheidung, dass er nun zurückkommt, gut leben. Wesentlich besser jedenfalls, als mit dem Welttrainer aus Hannover, der zu meinem Schrecken noch gestern im Gespräch war! Ich wünsche ihm alles Gute und meiner Eintracht einen Superplatz unter den ersten sechs in der kommenden Saison!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kezman9 14.06.2015, 22:53
21. Komisch

Dieser Mann ist doch gegangen, weil kein Geld vorhanden war. In Stuttgart ist er gegangen, weil er gemerk das es dort auch kein Geld gibt ind nun geht es wie ein Bumerang zurück nach Frankfurt. Haben die jetzt dort nen Goldesel?!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alex2007 15.06.2015, 23:18
22. nachtragende fans

wenn man manche Kommentare hier liest meint man Frankfurt wäre unter veh abgestiegen.
Richtig jst aber das unter veh in Anbetracht des kaders gute bjs seht gute Ergebnisse erzielt wurden.
Veh ist jemand der den mund aufmacht wenn ihm etwas nicht passt. Seinen Abgang konnte ich verstehen. damals sind 5 stammspieler gewechselt undcer hat praktisch von neu anfangen müssen. der aktuelle Kader aber ist nicht schlecht und wird ja noch nachgebessert und es gibt auch scheinbar bald mehr Geld für Transfers. Also meckert mal bitte nicht so viel und unterstützt lieber euren verein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alex2007 15.06.2015, 23:25
23. zu bruno hübner

Kritik an b. h. muss man auch nicht verstehen.
Weiß nicht was sich da manche Leute einbilden. das z.b. spieler wie reinartz zur Eintracht wechseln ist doch klasse.
auch t. schaaf war ein hammer.
außerdem wurde mit trapp verlängert.
dieses ständige genörgele nervt einfach nur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jakopp.auckstayn 15.06.2015, 23:48
24.

Fehlende Perspektive war sein Kündigungsgrund.Was hat sich seitdem bei der Eintracht verändert?Steigt die Deutsche Bank als Hauptsponsor ein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jakopp.auckstayn 15.06.2015, 23:55
25. @torfkopf

Dieser Spruch stammt von Churchill,ob ihn Adenauer nachplapperte kann ich nicht bestätigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mosko 15.06.2015, 09:18
26.

Zitat von hei-nun
Was soll diese Entscheidung ? Veh hat wohl klar bewiesen, dass er es nicht kann: Letztes Jahr in Frankfurt, erstes Jahr in Stuttgart ! Im ersten Jahr in Frankfurt gab es anfangs in der BL nach dem Aufstieg einige überraschende Ergebnisse, von denen die Eintracht bis zum Ende der Saison gelebt hat. Aber schon die Rückrunde rumpelte stark ! Ich befürchte für die Eintracht ein Stuttgart 2.0 ! Muss dann doch Hub Stevens kommen - warum nicht gleich ? Ich bin sicher, dass die Mehrheit der Fans diese Lösung nicht gut findet. Unter diesen Voraussetzungen eine große Belastung für Trainer und Vorstand !
Unfassbar, Mrs. Bruno Hübner muss schnellstens weg !!!
Er war ein schlechter Fussballer, und als Manager ist auch ein nichts tauger.Und das soll ein neuanfang sein- eingentlich musste die gesamte führunng zurück treten-
da die alle samt unfähig sind!! ein Jammerlappen ist gegangen und der allte ist wieder da, na toll!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mosko 15.06.2015, 09:26
27.

Also dieses Jahr hol ich mir keine dauer karte, bei solch Scheiss Entscheidungen mach ich nicht mit... hoffentlich sind Hübner und Bruchagen bald WEg!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wackeldackel77 15.06.2015, 10:20
28. Unverständnis

Ich kann hier die meisten Kommentare nicht wirklich verstehen. Bei vielen stelle ich einfach nur fest, dass sie schlichtweg keine Ahnung haben, was bei der Eintracht so läuft und einfach mal einen Kommentar zum Thema abgeben, der NULL auf irgendwelchen Fakten basiert. Aber das ist ja das schöne am Internet. Da darf jeder seinen Senf dazugeben, auch wenn er keine Ahnung hat, wie Senf aussieht oder schmeckt.
Zum Thema: Ich gehe seit über 20 Jahren zur Eintracht und kann sagen, dass, mit Ausnahme der frühen 90er Jahre, kein Trainer mehr so erfolgreich war in Frankfurt wie Armin Veh. Und da waren teilweise ganz andere Kaliber dabei, wie Heynckes, Magath & Co.
Dass Veh die Eintracht in Richtung Stuttgart verlassen hat, fand ich damals sehr schade, denn er hat ein gutes Team, mit einigem Potential aufgebaut. Aber ich konnte seinen Weggang damals verstehen. Wenn du um jeden Euro für neue Spieler wochenlang kämpfen musst, aber gleichtzeitig 4-5 Leisungsträger gehen, ohne dass der Verein dafür auch nur einen Cent Transfererlöse einnimmt, dann frustriert das sicherlich und eröffnet keine besondere Pespektive. Das muss man wohl aber eher Bruchhagen und Hübner ankreiden als Veh. In Stuttgart lief es dann aber noch schlechter. Mieses Management und miese Mannschaft sind dann einfach eine noch schlechtere Perspektive als die in Frankfurt.
Dass er dann in Stuttgart selbst die Reißleine gezogen hat, beweißt zumindest, dass er sich seine Fehleinschätzung eingestanden hat und zumindest nicht auf Entlassung und Abfindung spekuliert hat, wie andere Trainer es gerne tun.
Ich für meinen Teil freue mich, dass Veh wieder zurück ist. Es hätte die Eintracht und uns Fans weitaus schlechter treffen können. Veh kennt den Verein, einen Großteil der Spieler und hat mit dem Umfeld nicht die Probleme wie Schaaf sie hatte. Mit ein paar guten Verstärkungen kann das aus meiner Sicht eine ganz erfolgreiche Saison für die Eintracht werden. Ich hoffe jedenfalls das Beste und werde nicht die Flinte ins Korn werfen, wie der ein oder andere Kommentator es hier macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yoda56 15.06.2015, 11:33
29. Schluss jetzt!

Ich wollte ihn auch nicht, aber jetzt ist er da und soll gute Arbeit machen! Wenn die Mannschaft erfolgreich ist, werden die Kritiker ohnehin verstummen. Also auf geht's SGE - mit Veh!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4