Forum: Sport
Bundesliga: Eintracht Frankfurt trennt sich von Trainer Veh
Getty Images

Trennung im Abstiegskampf: Eintracht Frankfurt hat die Konsequenzen aus der sportlichen Krise gezogen und sich von Trainer Armin Veh getrennt. Wer das Amt übernimmt, ist noch unklar.

Seite 5 von 6
dieter 4711 06.03.2016, 14:41
40. Vergleich von Äpfeln mit Pferdeäpfeln

Zitat von bach-herbert
Die Antwort auf Ihre Frage gibt Schaaf jetzt in Hannover. Schuld sind Hölzenbein und Hübner und nicht Veh! Das Spielermaterial der Eintracht, besonders die Wintereinkäufe sind Flops! Radikaler Neuaufbau nach Abstieg das ist die Lösung.
Lieber Herbert,
Schaaf hatte in Frankfurt auch eine viel bessere Mannschaft zur Verfügung als er jetzt in Hannover hat.
Das ist ein Vergleich von Äpfeln mit Pferdeäpfeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-135322777912941 06.03.2016, 14:43
41. Überall sonst ist er entlassen worden .....

Zitat von tiger1999
Das war's dann hoffentlich für Veh in der Bundesliga. Er kann sich nicht verkaufen, weiß aber alles viel besser. Komisch nur, dass man das bei seinen Mannschaften nie sieht. Der Meistertitel mit Stuttgart war ein Ausrutscher, eigentlich ist er überall gescheitert. Was hat er denn in den ersten drei Jahren in Frankfurt gerissen ? Und überall sonst ist er entlassen worden. Den vermisst keiner.
oder hat hingeschmissen. Irgendwie kann er sich schon gut verkaufen sonst wäre er schon längst hinter den Kulissen verschwunden. Man sollte auf einen am Boden liegenden nicht auch noch treten aber ich beobachte den Veh nun schon seit einem Jahrzehnt oder noch länger aus der Ferne. Mich könnte dieser Trainer auch nicht motivieren, so gockelig und arrogant wie der herumstolziert und seine zynischen Sprüche, die wohl besonders intelligent sein sollen, abgibt. Ab mit ihm.

Den Hübner habe ich vor wenigen Tagen zum ersten Mal im Fernsehen erlebt. Ach du liebe Güte, das hält man ja im Kopf nicht aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter 4711 06.03.2016, 14:48
42. Beim Abstieg nützt das überhaupt nichts

Zitat von MeinungVonMir
... wenn die Blinden von der Farbe reden. Selbst Leute, die sich nicht mit Fußball auskennen, wissen, dass die Diva seit Jahren Geschichte ist. In Puncto Wirtschaftlichkeit, Trainerkonstanz und Stimmung im Stadion ist die Eintracht anderen Vereinen, die Champions League spielen, meilenweit voraus. Also erst denken, dann reden/tippen.
Liebe Meinung,
was nützt das alles, wenn die Eintracht absteigt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter 4711 06.03.2016, 14:51
43. Der nächste Trainer wird schon kommen

Zitat von zimbosmurf
...aber ich werde nie verstehen, warum man bei schlechtem Tabellenplatz den Trainer feuert. Erstens dachte ich immer, es sind die Spieler, die keine Tore schiessen, und nicht der Trainer, und zweitens würde ich so naiv wie ich bin sagen, daß jeder Trainer besser ist als kein Trainer...
Lieber Zimbosmurf,
der nächste Trainer wird schon kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brotherandrew 06.03.2016, 14:56
44. Lucien Favre ...

Zitat von Milsi
Lucien Favre ist frei - ein Glücksfall für uns. Ein Stratege der auch mit dem aktuellen Kader Erfolge erzielen könnte.
... ist für Frankfurt doch eine Nummer zu groß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter 4711 06.03.2016, 14:57
45. Beleidigung der Beamten im Vergleich zu Fußballern

Zitat von kafkaesk
Solange Bruchhagen & Co. Spießertrainer wie Schaaf und Veh holen, die erfolglosen Beamtenfußball spielen lassen, wird sich an der Misere der Eintracht nichts ändern. Vielleicht hat man in Liga 2 Muße, mal intensiv darüber nachzudenken.
Lieber Kafkaesk,
das ist eine Beleidigung für die Beamten, die sicherlich ihre Arbeit (Polizei, Lehrer, Rettungskräfte) besser machen, als die Eintracht Fußball spielt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 06.03.2016, 15:05
46. nicht uneigennützig !

ich bin zwar herthaner, wohne aber bei frankfurt und hoffe, dass frankfurt drin bleibt, damit ich 3x die hertha in der saison sehen kann (frankfurt, darmstadt, mainz). aber ich ahne nichts gutes. wer soll die tore schiessen ? ausser meier, stendera, fabian und dem torwart ist der rest zur zeit nicht bundesligatauglich. und entschuldigung, aber wie zambrano beim stand von 0:1 kalou einfach so laufen lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paul.fisch 06.03.2016, 15:08
47. Auf geht's Hölzenbein,

es lebe der Verein! Der Veh war kein schlechter Trainer..., vielleicht etwas zur Depression und Resignation neigend und daher nicht so gut im Abstiegskampf. Aber es ist schon auch eine Frage des Geldes, ob man gute Spieler kaufen kann. Die Jugendarbeit bei der EintrAct wird nicht so git sein wie beim SC Freiburg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 06.03.2016, 15:29
48.

Zitat von kafkaesk
Solange Bruchhagen & Co. Spießertrainer wie Schaaf und Veh holen, die erfolglosen Beamtenfußball spielen lassen, wird sich an der Misere der Eintracht nichts ändern. Vielleicht hat man in Liga 2 Muße, mal intensiv darüber nachzudenken.
Für Veh mag das zutreffen, aber sich nicht für Schaaf.
Da bekommt man mal 3 hinten rein, aber schießt dafür auch 3 oder 4. Mal abgesehen, dass er jetzt eine Mannschaft trainiert, die kein Trainer der Welt retten würde. Aber bei Frankfurt hat Schaaf das optimale herausgeholt. Leider herrschte bei Frankfurt der Größenwahn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dr.Watson 06.03.2016, 15:37
49. Och Joh!

Zitat von experte1305
sollte gleich mitgehen, der hat diesen phlegmatischen, völlig überbewerteten Nichtskönner geholt!
Mag sein, aber Eintracht Frankfurt finanziell saniert und weitgehend selbstständig überlebensfähig aufgestellt. Bruchhagen - ein realistischer Segen für die Eintracht.
Mir graut schon vor seinen kolportierten Nachfolgern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 6