Forum: Sport
Bundesliga-Fan-Experten: "Bayern verliert. Wir auch. Dann großes Frustsaufen"
Oliver Hardt Getty Images

Das Titelrennen wird am letzten Spieltag entschieden. Bei Borussia Dortmund ist die Hoffnung auf die Meisterschaft eher gering. So tippen Fan-Experten und ein SPIEGEL-ONLINE-Redakteur den 34. Spieltag.

palimpalom 17.05.2019, 07:48
1. Aha...

..wer sich nicht jeden Tag mit der Bundesliga beschäftigt und bereits alles weiß, ist nach diesem Artikel kein Stück weiter hinsichtlich der Meisterschaft und der Spannung. Was hat der Inhalt mit der Überschrift zu tun? Was ist die Aussage des Artikels? Hat der Autor bei der Schülerzeitung gelernt ? Fragen über Fragen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cdn 17.05.2019, 07:49
2. freu mich auf ein spannendes Finale

mit hoffentlich für alle fairen Bedingungen.
Ne Flasche Sekt steht bereit, egal ob der BVB Erster oder Zweiter wird.
Das junge Team hat mich überrascht, sie haben viel mehr erreicht, als ich dachte.
Und ich freu mich auf nächstes WE.. Fussballfrei für mich.
Es spielen die unbeliebtesten Teams der Liga miteinander, es war mir noch nie so egal, wer gewinnt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 17.05.2019, 08:32
3.

Frankfurt eigentlich momentan außer Form und auf dem Zahnfleisch, Gladbach wieder im Aufwind.
Hat aber wohl in dieser Saison nichts zu sagen.

Ich bin gespannt, rechne damit, dass die Bayern zu Beginn mächtig Dampf machen.
Sollte in den ersten zwanzig Minuten ein 2-0 herausspringen, dürfte es das gewesen sein. Wenn nicht, könnte auch in München das Nervenflattern beginnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pjotrmorgen 17.05.2019, 12:58
4. wettkampfhärte

Frankfurt hat als einziges deutsche Team in den internationalen Wettbewerben bis zuletzt überzeugt. Die scheinbare schlechte Form beruht nur auf der Nabel-der-Welt-BuLi-Sicht vieler Fans und selbsternannter Fussballexperten.

Der absurde Umgang mit Kovac durch die Vereinsführung dürfte weitere Unruhe bringen. Falls einzelne Spieler den Trainer kritisieren oder sogar gegen ihn rebellieren, ohne dass die Führung dies unterbindet, wird das eine interessante Situation ergeben. Unsicherheit wird dann auf jeden Fall beim FCB mitspielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon1899 18.05.2019, 12:45
5.

Bayern und Frankfurt werden schiedlich friedlich Remis spielen, weil es beiden reicht.. Dieses ganze Gerede von einer spannenden Meisterschaft ist absurd.

Beitrag melden Antworten / Zitieren