Forum: Sport
Bundesliga-Fan-Experten: "Die Bayern-Abwehr ist nicht stabiler als ein Knäckebrot"
Alexander Hassenstein Getty Images

Bayern und der BVB kämpfen im direkten Duell um die Meisterschaft und am Tabellenende spielt Depp gegen Depp. So tippen Fan-Experten und SPIEGEL-ONLINE-Redaktion den 28. Spieltag.

Seite 2 von 4
tairen 05.04.2019, 10:12
10. Witzige Ironie

Es ist lustig wie immer auf die Bayern und ihre Fans geschimpft wird. Dabei äußert wir uns nicht annähernd so abfällig und arrogant wie die Leute die es uns vorwerfen. Auch bei den Verantwortlichen und Spielern des FCB wird jedem Gegner, ob nun Freiburg oder Madrid, Respekt entgegen gebracht. Die Aussage, dass man Meister oder das Triple gewinnen will, hat nichts mit Arroganz zutun wenn man noch die Chance dazu hat. Es ist auch keine Arroganz oder Überheblichkeit, wenn man nach einem 5-0 zufrieden mit seiner Leistung ist. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass gerade Dortmundfans, nach 3-4 guten spielen, vor Stolz platzen und dir den Erfolg bei jeder Gelegenheit unter die nase reiben müssen. Um auch mal arrogant zu sein...das müssen die Dortmunder ader auch... schließlich sind sie das gewinnen ja nicht so gewöhnt. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joeho88 05.04.2019, 10:12
11. wer hat das schwerere Restprogramm?

Zitat von stoffi
Auch wenn es momentan hinten wackelt, so hat der FCB in Spielen wie morgen bisher immer bewiesen, das er 90 Min volle Konzentration und vollen Einsatz fahren kann. Ich denke, das wird morgen der Fall sein. Mit elf Spielern auf dem Platz, hätte es in Heidenheim ein anderes Ergebnis gegeben.
Ihnen wird man in der FC Bayern Hall of Fame noch einmal einen Platz einräumen, so geduldig wie Sie die Mannschaft auch nach schlechten Spielen immer wieder verteidigen. Mit dem Beweis, dass der FC Bayern (Sie meinen sicher in wichtigen Spielen) 90 Min volle Konzentration und vollen Einsatz fahren kann, ist das so eine Sache. Ich nenne nur als ein Beispiel den FC Liverpool - oder war das Spiel etwa nicht wichtig?
Ich kann mich an Spiele des FCB erinnern, wo man das Fehlen eines Spielers nach roter Karte überhaupt nicht gemerkt hat. So etwas wird trainiert und sollte mit dieser Qualität an Spielern gegen einen Zweitligist keine Rolle spielen.
Es ist schon offensichtlich, dass sich die Abwehr signifikant mehr Tore einfängt als in den vergangenen Spielzeiten. Die Ursachen sind zum Teil offensichtlich.
Ich verstehe auch nicht warum immer das Spiel FCB - BVB als das Schlüsselspiel dargestellt wird. Der FCB muss noch gegen Bremen und Frankfurt ran und auch noch nach Leipzig, klingt für mich nicht wirklich nach klaren 9 Punkten. Auf dem Papier sieht da das Restprogramm des BVB etwas einfacher aus. Beide haben dann noch 6 Spiele, da kann sehr viel passieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gdg 05.04.2019, 10:17
12. Ok...

...Kovac kann keine großen Spiele, die Abwehr ist Knäckebrot, die national Aussortierten graupen ihre Saison zuende. Dortmund kann Glückstore.
Darum 4:1 für die Bayern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rene Kukielka 05.04.2019, 10:31
13. 18 Mannschaften oder nur 2 die hier noch interessieren?

Das ein Aufeinandertreffen des Ersten und des Zweiten, und wenn dies dann auch noch der FCB und der BVB ist, kann man vielleicht ansatzweise verstehen das die meisten Kommentare zu diesen beiden Mannschaften erfolgen. Aber besteht die Bundesliga nur aus diesen beiden Teams? Der Wirbel der um diese Truppen gemacht wird übersteigt jedoch deren reales Auftreten auf dem Platz um Längen, und stellt die anderen Mannschaften zu unrecht auf den Trainingsplatz des Desinteresses.
Schade um die Liga wenn nur noch diese nur noch schwar-rot-gelb mit weißen Adler beflaggt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Münchner73 05.04.2019, 10:34
14. Warum?

Zitat von gdg
...Kovac kann keine großen Spiele, die Abwehr ist Knäckebrot, die national Aussortierten graupen ihre Saison zuende. Dortmund kann Glückstore. Darum 4:1 für die Bayern.
Ich wär mit einem 5:0 auch zufrieden ;-)
Und dann können die Dortmunder, weil wir im Restprogramm bestimmt wieder irgendeinen Sch...dreck zusammenspielen, von mir aus Meister werden :-)
Welcher Borussen-Fan wär damit einverstanden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 05.04.2019, 10:43
15. 0-0

steht es bei Anpfiff, wie es laufen wird... tja, ich tippe mal darauf, dass es so ähnlich wie Bayern-Leipzig wird.
Zwei Mannschaften neutralisieren sich und am Ende wird ein Tor entscheiden, von der Mannschaft, die das mehr will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stoffi 05.04.2019, 10:53
16.

Zitat von joeho88
Ihnen wird man in der FC Bayern Hall of Fame noch einmal einen Platz einräumen, so geduldig wie Sie die Mannschaft auch nach schlechten Spielen immer wieder verteidigen. Mit dem Beweis, dass der FC Bayern (Sie meinen sicher in wichtigen Spielen) 90 Min volle Konzentration und vollen Einsatz fahren kann, ist das so eine Sache. Ich nenne nur als ein Beispiel den FC Liverpool - oder war das Spiel etwa nicht wichtig? Ich kann mich an Spiele des FCB erinnern, wo man das Fehlen eines Spielers nach roter Karte überhaupt nicht gemerkt hat. So etwas wird trainiert und sollte mit dieser Qualität an Spielern gegen einen Zweitligist keine Rolle spielen. Es ist schon offensichtlich, dass sich die Abwehr signifikant mehr Tore einfängt als in den vergangenen Spielzeiten. Die Ursachen sind zum Teil offensichtlich. Ich verstehe auch nicht warum immer das Spiel FCB - BVB als das Schlüsselspiel dargestellt wird. Der FCB muss noch gegen Bremen und Frankfurt ran und auch noch nach Leipzig, klingt für mich nicht wirklich nach klaren 9 Punkten. Auf dem Papier sieht da das Restprogramm des BVB etwas einfacher aus. Beide haben dann noch 6 Spiele, da kann sehr viel passieren.
Die Pokalspiele von Leipzig und Bremen habe ich gesehen und deren Leistung dort machte nicht den Eindruck, als würden sie nach Berlin fahren , aber das lässt sich ebenso wie das Spiel des FCB nicht auf die BL übertragen.Frankfurt ist immer ein starkes Team. Auch der BVB , der bereits im Pokal Achtel raus war, ist noch voll im Rennen. Aber , ich frage mich, warum stets der FCB hier schlecht geschrieben wir, obwohl er sich immer GANZ oben hält und auch wenn die Abwehr wackelt, so haben sie noch eine sehr gute Gegentor Bilanz aufzuweisen.Nur Leipzig ist mit 20 Gegentreffern besser. Der FCB hat 28 und der BVB 30 Tore kassiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amasan 05.04.2019, 11:01
17. BVB Lazarett könnte Spiel entscheiden

Hakimi,Diallo, Pulisic und Philipp sind sicher nicht dabei, Alcazer so hört man ist auch fraglich. Bei Bayern könnten Neuer und James das Spiel verpassen, bei Coman ist noch nichts bekannt. Ich sehe hier leichte Vorteile bei Bayern, vor allem wenn Coman wenigstens eine Halbzeit belastbar ist. Bayern hat auch diese Saison gegen den BVB eine ganz andere Leistung an den Tag gelegt, als in den Spielen davor. Ich denke und hoffe, da wird ordentlich was geboten! Bloß kein 0:0 mit Elfmeter/Freistoß in der Nachspielzeit, der dann für eine Seite die Entscheidung bringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timtom2222 05.04.2019, 11:02
18.

Der FC Hollywood muss ja auch die Gäste Fans ganz oben unter dem Dach einquartieren, sonst hätten sie immer ein Auswärtsspiel Zuhause. Kein anderer Verein hat dies in den drei Profi Liegen nötig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forky 05.04.2019, 11:05
19. Tiefe Bayern

Ich erwarte kein großes Spiel. Die Bayern werden nicht mehr so naiv angreifen und sehr tief stehen, weil die Abwehr mit der Dortmunder Geschwindigkeit nicht mithalten kann.

Nur wenn der BVB das Momentum hat, durch einen durchgesteckten Geniestreich oder aus der zweiten Reihe einen Treffer zu erzielen, wird es ein starkes Spiel. Weil dann müssen die Bayern öffnen und ihre Abwehrspieler werden wieder überlaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4