Forum: Sport
Bundesliga: FC Bayern bestätigt schwere Verletzung bei Alaba
REUTERS

Die Befürchtungen beim FC Bayern haben sich bestätigt: David Alaba hat sich im Champions-League-Spiel gegen AS Rom schwer am rechten Knie verletzt und fällt länger aus. Alaba muss wegen eines Teilrisses des Innenbandes operiert werden.

Seite 1 von 2
Loddarithmus 06.11.2014, 18:52
1. Schade für ihn, ...

... ich bin begeistert von seiner Spielkunst. Er wird auch den Österreichern am 15. gegen Russland sicher fehlen, da ist die Tabellenposition 1 bzw 2 in Gefahr. Noch was für die BVB-Fans: Jetzt könnt ihr doch gut kontern, wenn die Bayern wiedermal alle Verletzungen in Dortmund dem Klopp ankreiden. Ach, ja, die anderen sollen mal richtig trainieren, hat doch eine Bayerngröße neulich behauptet, oder? Was nu?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stonecold16 06.11.2014, 19:02
2. Gute Besserung

Zunächst wünsche ich David Alaba, dass er nicht nur schnell sondern auch wieder vollständig gesund wird. Der Defensivbereich bei Bayern wird in der Spitze langsam dünn, aber vielleicht kommt Schweinsteiger nach der Länderspielpause zurück. Zusätzlich kann man noch wieder auf die Viererkette umstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brotherandrew 06.11.2014, 19:16
3. Auch ich ...

Zitat von stonecold16
Zunächst wünsche ich David Alaba, dass er nicht nur schnell sondern auch wieder vollständig gesund wird. Der Defensivbereich bei Bayern wird in der Spitze langsam dünn, aber vielleicht kommt Schweinsteiger nach der Länderspielpause zurück. Zusätzlich kann man noch wieder auf die Viererkette umstellen.
... wünsche dem David Alaba alles Gute. Ich mag den Typ einfach. Allerdings glaube ich, dass die Bayern auch seinen Ausfall defensiv kompensieren können. Dann muss halt Lahm wieder defensiver spielen. Offensiv ist bei den Bayern das Kreieren von Tormöglichkeiten weniger das Problem, sondern eher die schwache Chancenauswertung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 06.11.2014, 19:32
4. War so eigentlich nach der Auswechselung

nicht unbedingt zu sehen, er lief doch ziemlich zügig vom Feld. Bitter für Ihn. Wünsche Ihm gute Besserung. Der Koller wird sicher auch sauer sein, da Alaba ja die Größe ist im Team Austria.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Levator 06.11.2014, 19:49
5. Der Junge hatte

einen guten Lauf - mal abwarten wann und vor allem wie er zurückkommt. Gute Besserung und richtig schade ist es eigentlich nur für die Nachbarn südlich der Alpen. Die Bayern verkraften diesen Ausfall mit links....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Levator 06.11.2014, 20:16
6. Auf der nach oben offenen Skala

der verletzten Spieler, führen auch hier die Bayern mit 8 zu 7 gegen Dortmund. Den Tabellenstand einmal völlig außer Acht gelassen ist trotzdem eine kleine feine Spitze gegen den BvB sicherlich gestattet: Im Jammern führen eindeutig die Dortmunder. Soviel zum Thema "Entschuldigung" zur vorherrschenden Situation oder wie sag ich es dem Fan/Aktionär auch wirklich glaubhaft. Die Anderen - liebe BvB'ler können es einfach besser. Das Sagen und das Spielen wohlgemerkt....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ambergris 06.11.2014, 20:36
7.

Das tut weh... Alaba war ein richtiger Glücksgriff. Er wirde fehlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
belisarius_d 06.11.2014, 20:39
8. Gute Besserung

möchte ich zuerst einmal sagen, hoffentlich wird er schnell wieder gesund. Was ich nicht verstehe ist das ganze "Buhu Alaba ist weg, die Bayern sind ja sooo schwer getroffen" Als würden da nicht genug Hochkaräter auf der Bank vor sich hin oxidieren, mit denen könnte man noch eine konkurrenzfähige 1. Buli Mannschaft aufstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ihr5spieltjetzt4gegen2 06.11.2014, 21:48
9. Alaba, Verletzungen, Größe

Zitat von Loddarithmus
... ich bin begeistert von seiner Spielkunst. Er wird auch den Österreichern am 15. gegen Russland sicher fehlen, da ist die Tabellenposition 1 bzw 2 in Gefahr. Noch was für die BVB-Fans: Jetzt könnt ihr doch gut kontern, wenn die Bayern wiedermal alle Verletzungen in Dortmund dem Klopp ankreiden. Ach, ja, die anderen sollen mal richtig trainieren, hat doch eine Bayerngröße neulich behauptet, oder? Was nu?
Ich bin ebenfalls ein großer Bewunderer der fußballerischen Fähigkeiten Alabas. Ich hoffe für ihn, dass seine Genesung reibungslos verläuft.

In der Tat trifft seine Verletzungspause eher die österreichische Nationalelf als die Bayern. In der CL ist man als Gruppenerster für das Achtelfinale bereits qualifiziert und in der Meisterschaft warten in den verbleibenden 7 Spielen nicht mehr allzu viele starke Gegner. Da wird man den Ausfall Alabas relativ gut kompensieren können.

Was die Vielzahl der Verletzungen / Anzahl der Verletzten anbelangt, so sind mir von seiten des FCB keine Äußerungen bekannt, dass die Verletzungen bei BVB-Spielern möglicherweise auf das spezifische Training Klopps bzw. die laufintensive Spielweise zurückzuführen seien. Kann aber auch sein, dass mir dies entgangen ist. So wichtig ist mir das gegenseitige Genöhle denn auch nicht. Allerdings scheint es für eine ganze Reihe Bayern-Anhänger eine regelrechte Mission zu sein, gerade dies mit nie nachlassender Verve geradewegs zu predigen. Wobei dann Verletzungen der Bayern-Spieler grundsätzlich andere Ursachen haben, und sei es Pech oder Einwirkung des Gegners... ;-) Ich hoffe aber sehr, dass es nun nicht auch noch zum gegenseitigen Vorhalten der Verletzten mit gleichzeitigem Verweis auf das jeweilige Training als Ursache kommt. Es reicht, wenn das von einer Seite dauernd geschieht. Diese unerträgliche Kabbelei muss nicht auch noch verstärkt werden.

Was Aussagen von 'Bayern-Größen' anbelangt, so sind die in der Öffentlichkeit momentan kaum wahrnehmbar. Bei Bayern arbeiten sehr viele sehr kompetente Menschen. Die meisten davon im Hintergrund. Sieht man einmal vom absolut kompetenten Trainerteam ab, so äußern sich momentan keine 'Größen' öffentlich. Die einzig wirkliche Größe, die sich früher immer öffentlich geäußert hat, ist momentan aus bekannten Gründen kaum zu hören. Und diejenigen, die zu hören sind, lassen Größe vermissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2