Forum: Sport
Bundesliga-Hinrunde: Mehr von der alten Schule
DPA

Die beste Mannschaft, die größte Überraschung, der stärkste Spieler, der tiefste Fall: Hier zieht unser Experte Dietmar Hamann seine persönliche Bilanz der Bundesliga-Hinrunde - und feiert die Rückkehr der Bodenständigkeit.

Seite 1 von 3
c_lemke 21.12.2015, 21:06
2. Stuttgart

"Die Spieler werden mit breiter Brust in die Rückrunde gehen und sich auf jeden Fall retten."

Oh weh.. Bei Didis Quote wird's jetzt richtig eng.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hiro22453 21.12.2015, 21:29
3. So viel Liebe für Dirk Schuster...

...und nie erwähnt jemand Ralf Hasenhüttl. Ist nicht fair, findet ein Norddeutscher (und kein Ösi)!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
33dd 21.12.2015, 21:34
4. Heute

reihen wir mal ein Klischee ans andere....
Also, der Torschützenkönig ist natürlich der Spieler der Hinrunde, sonst hätte er ja nich die meisten Tore geschossen. Aha. Vor allem International hat der BVB ja geglänzt, deswegen hat Auba als "Spieler der Hinrunde" da ja auch... Ach ne, das war der Typ von Augsburg.... Auffallend beim BVB für mich war eher Weigel, das nebenbei. Berlin auf Platz 3. soso. Costa (12 Vorlagen in 12 Spielen) schon am Ende, aber Dahoud wird ein großer Spieler. Aha. Dabei war Stindl viel auffälliger, das zeigt zusätzlich der Absturz von H96. Begründung? Ne, lass mal.
Herr Hamann hat die Tabelle der Bundesliga und ein paar Statistiken in die Hand bekommen und erklärt einfach, was er da so sieht. Interessant so ein Experte. Aha, Bayern ist vorne. Aha, Darmstadt nicht hinten, dann müssen die ja irgendwie gut sein.
Überraschung der Saison sind natürlich Wolfsburg und Leverkusen: obwohl die eine Million nach der anderen in den A*** geblasen bekommen.... ! ... Darüber kein Wort vom "Experten"....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigmitt 21.12.2015, 21:48
5. Na da.....

....hat der gute Didi endlich mal Recht . Dahoud wird seinen Weg gehen. Ansonsten wieder mal das übliche, vorhersehbare. Stöger in Köln leistet seit 2 Jahren hervorragende Arbeit bei ähnlich beschränkten Mitteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
slade 21.12.2015, 23:13
6. Ich verstehe

die Kolumne nicht:
Nix für o. gegen Hr. Hamann:
Soll es mich in meinem Rückblick bestätigen, negieren o. irritieren?
Falls er Geld damit verdient, sei's drum. Ist ja nicht meins.
Von SPON Sport erwarte ich: So haben wir es gesehen o. heute spricht...
Aber wenn immer die gleiche Person spricht, ermüdet/en man/viele

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mei-so-ist-das-leben 22.12.2015, 00:39
7. Wahre Leistung

Die wahre Leistung eines Trainers in der Hinrunde ist der Wandel beim FCA in den letzten fünf Spielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marvelix 22.12.2015, 01:23
8.

der arme Dahoud. Wenn er das liest, sollte er sich im Prinzip schon mal für die Abendschule bewerben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marvelix 22.12.2015, 01:25
9.

und übrigens: dass Darmstadt positiv dasteht haben sie sich durch das brutalstmögliche Ausschlachten aller Möglichkeiten erarbeitet. Clever und legitim. Dass Ingolstadt so weit weg vom Abstieg ist, ist deutlich höher anzuerkennen. Sagt ein Darmstadtsympathisant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3