Forum: Sport
Bundesliga: Leverkusen schießt Gladbach ab
DPA

Debakel für Gladbach, Befreiungsschlag für Leverkusen: Im Rheinderby feierte Bayer einen Kantersieg, die Borussia kassierte die erste Pleite unter André Schubert. Stefan Kießling und Javier Hernández überragten.

Seite 2 von 3
Romara 13.12.2015, 06:27
10. Als Münchner lasse...

Zitat von spon-1268905530390
Dafür müsste Mönchengladbach am Rhein liegen...https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rheinisches_Derby zählt zwar Gladbach gegen Köln, aber eben nicht gegen Leverkusen.
..ich mich hier gerne belehren. Mit dem Argument, dass "dazu Mönchengladbach am Rhein liegen müsse" gleichzeitig aber "Mönchengladbach gegen Köln" sehr wohl zu den "Rheinischen Derbys" zählt, verstehe ich Ihre angegebene Definition aber nicht.
Mit der Zugehörigkeit aller beteiligten Städte zum historischen Rheinland allein, zu dem meines Wissens auch Teile von Rheinland-Pfalz gehören, hat die Definition des "Rheinischen Derbys" wohl auch nichts zu tun? Vielleicht können Sie mir ja weiterhelfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gwosdew 13.12.2015, 07:29
11. Da ist er der Bayern Virus

gegen Bayern gewonnen dann ging's bergab. Frankfurt hat ein glorreiches 0:0 gegen Bayern ermauert, danach ging's bergab. Da kann man noch viele Vereine der letzten Jahre aufzählen die gegen Bayern erst ein tolles Spiel gemacht haben und es dann steil nach unten ging

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gg aus s 13.12.2015, 08:21
12. das hilft..

Leverkusen auch nicht viel...wenn es zählt (wie in der CL) haben sie keinen Biss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alaba27 13.12.2015, 08:33
13. @ 1

Sie singen in ihrer Stadionhymne von der "11 vom Niederrhein" - wahrscheinlich, weil sie an der Donau liegen ? Als Rheinland oder Niederrhein bezeichnet man die gesamte Region, auch ohne direkten Zugang oder Blick aufs Wasser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alaba27 13.12.2015, 09:00
14. @ 10

Stimmt. Immer wenn die Franzosen das Rheinland besetzten, fragte irgendwer: "Mönchengladbach ? Was sollen wir denn da ? Das liegt doch an der Niers ?" (Ironie off)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
purzel1950 13.12.2015, 10:16
15. Moin Gladbacher

Willkommen in der Realität.
Einmal in der Saison Bayern schlagen reicht halt nicht
zu Höherem.
Trotzdem, Kompliment an Schubert. Macht insgesamt
eine gute Arbeit.
MfG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robrien 13.12.2015, 10:35
16. ist mir auch schon

Zitat von gwosdew
gegen Bayern gewonnen dann ging's bergab. Frankfurt hat ein glorreiches 0:0 gegen Bayern ermauert, danach ging's bergab. Da kann man noch viele Vereine der letzten Jahre aufzählen die gegen Bayern erst ein tolles Spiel gemacht haben und es dann steil nach unten ging
aufgefallen, ich nutze dieses Phänomen seit geraumer
Zeit erfolgreich bei sportwetten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
1904.pro 13.12.2015, 12:16
17. Von wegen

es ging um nichts. Da braucht man sich nur mal die Tabelle anzuschauen.
Geiles Spiel und auch was fürs Torverhälnis getan.
Heute gibts für die Fohlen Erbsensuppe :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axelmueller1976 13.12.2015, 12:48
18. Nr.16 Taktik Fehler

Zitat von purzel1950
Willkommen in der Realität. Einmal in der Saison Bayern schlagen reicht halt nicht zu Höherem. Trotzdem, Kompliment an Schubert. Macht insgesamt eine gute Arbeit. MfG
Der Gladbach Trainer hat Sein Team total überschätzt. Sie wollten gemeinsam den Sieg gegen Bayern und haben für die Überleistung mit 122 Lauf-Km teuer bezahlt.Verlust der Euro-Lig jetzt Klatsche bei Lev. und das weiterkommen im Pokal ist nach der Verunsicherung auch nicht klar. Wenn das gute Arbeit ist ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barzussek 13.12.2015, 13:01
19. Ein Sieg über Bayern München

zieht immer den Rattenschwanz von Niederlagen nach sich Dies ist schon Jahre lang so Jetzt ist die Euroliga
weg und gegen Leverkusen blamiert man sich auch
und Bayern hat das nicht besonders weh getan sie sind
trotzdem Tabellenführer geblieben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3