Forum: Sport
Bundesliga-Relegation: Union steigt auf und schickt Stuttgart in die Zweitklassigkeit
Andreas Gora DPA

Stuttgart spielt in der kommenden Saison nur noch in der zweiten Liga. Im Relegationsrückspiel reichte Union Berlin ein torloses Remis zum Aufstieg. Eine kuriose Abseitsstellung verhinderte ein VfB-Tor.

Seite 8 von 9
spon1899 28.05.2019, 09:26
70.

Union hat das gespielt was Sie am besten können und sind zurecht oben. Entscheidend für mich die beiden späten Tore in Bochum, nicht die Relegation. Außerdem Lob an den sehr guten Schiri gestern und Herr Hitzlsperger ist auch ein fairer Sportsmann. Hut ab!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwerpunkt 28.05.2019, 09:44
71.

Ich freue mich sehr für Berlin nun zwei Teams in der ersten Bundesliga zu haben. Das hat sich Berlin verdient und drücke die Daumen, dass sich Union Berlin auch in der ersten Liga halten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr T 28.05.2019, 10:14
72. Leider nur eine Saison

Als neutraler Beobachter habe ich mir das Spiel im Fernsehen angesehen und muss sagen, da hat Not gegen Elend gespielt. Leider wird es fuer Berlin sehr, sehr schwer n dr Bundesliga zu bestehen, wenn man gegen so eine VfB Mannschaft 0:0 spielt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brazzo 28.05.2019, 10:34
73. @daniel-36

Stimmt, wenn Union spielt dann herrscht ja quasi Bürgerkrieg in Berlin und deshalb nennt man Köpenick ja auch das Beirut des Ostens. Und dann auch noch die satanischen Rituale (Bluten für Union!) oder diese jährliche Zusammenrottung an Weihnachten, bei der dreißigtausend Sektenanhänger ihre heidnischen Lieder grölen. Dabei oftmals auch noch vermummt mit rot-weißen Mützen und mit gefährlicher Pyrotechnik hantierend.
Das Schlimmste war aber wohl, als sich 2000 dieser Fanatiker verbündet haben und in 140000(!) Arbeitsstunden einfach mal ihr Hauptquartier modernisiert haben. Unglaublich, was die sich erlauben und so manch einer muss da wirklich Angst bekommen. Da gebe ich Ihnen vollkommen recht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 28.05.2019, 10:34
74.

Zitat von mucschwabe
Das angebliche Abseits wäre bei einem FC Bayern nicht gepfiffen worden. Es gab auch kaum Reklamationen nach dem Tor von den Berlinern. Die bessere Mannschaft ist abgestiegen.
Ja klar. Bessere Mannschaft. Gestern war Stuttgart in der 1. Hz besser. Union hätte im Hinspiel noch in der 2. Hz das eine oder andere Tor schießen können. Hat es aber dank Zieler nicht getan.
Jeder weiß vorher wie die Regeln mit den Auswärtstoren sind.
Und wenn man das nicht als Abseits gepfiffen hätte, dann raucht man gar kein Abseits mehr pfeiffen. Und bessere Mannschaft ?
1 Auswärtssieg in der gesamten Saison und 16. der Bundesliga.
Hm... Selbstüberschätzung ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 28.05.2019, 10:34
75. Verstehen

Zitat von keyjay
Habe den Hinweis auf die traditionelle Zählung nicht verstanden. Muss mir das irgendetwas sagen??? Nun ja, wenn einem nichts Gescheites mehr einfällt, muss man wohl auf irgendeinen Firlefanz verweisen.
Gemeint war die 2-Punkte-Regelung, nach der es bei 7 Siegen und 7 Unentschieden insgesamt 21 Punkte gewesen wären.
Ihr Ärger und Ihre Abfuhr waren etwas voreilig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Barças Superstar 28.05.2019, 10:56
76. Lehrstück

Zitat von k0pfnuss
Der Schiedsrichter hat Stuttgart beraubt.
Ich vermute eher, dass es dieses Abseitstor in die Lehrvideos zur Schiedsrichterausbildung eingehen wird. Als ein Beispiel für klares Abseits wegen aktiver Einflussnahme des Spielers in schwarz, wie es so schön im halbjuristischen Schiedsrichterdeutsch heißt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tuffgong 28.05.2019, 11:03
77.

Was für ein Grottenkick. Eigentlich dürfte keine der beiden Mannschaften in die 1. Liga. Bin als Liverpool wohl etwas verwöhnt, was guten Fußball angeht und müsste mich als Berliner eigentlich freuen. Bin aber West-Berliner und schon allein deshalb ist mir Union völlig wumpe. Die steigen eh gleich wieder ab. Tasmania lässt grüßen ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein-berliner 28.05.2019, 12:15
78. Mein Gott

Zitat von mucschwabe
Das angebliche Abseits wäre bei einem FC Bayern nicht gepfiffen worden. Es gab auch kaum Reklamationen nach dem Tor von den Berlinern. Die bessere Mannschaft ist abgestiegen.
Und ich dummer Laie dachte immer eine Saisonleistung sollte die Entscheidung über den Verbleib oder Aufstieg in einer Liga herbeiführen und keine einzelne Situation in einem Spiel. So kann man sich irren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein-berliner 28.05.2019, 12:19
79. Immerhin

Zitat von Kezman9
Endlich ist der Osten wieder in der BL vertreten. Die Filiale von Red Bull zähle ich nicht dazu.
Und ich zähle den Verein zu Berlin, wenn auch im Osten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 9