Forum: Sport
Bundesliga: Schalke-Manager Heldt attackiert den BVB
Getty Images

Vier Wochen vor dem Bundesliga-Start wird im Revier bereits zur Attacke geblasen. Schalkes Manager Horst Heldt kritisiert den BVB für dessen Art der finanziellen Sanierung. Sportlich sei Dortmund für die Gelsenkirchener in Reichweite. Auch, weil Heldt wegen Draxler schlaflose Nächte hatte.

Seite 1 von 7
moin8smann 12.07.2013, 13:08
1.

Zitat von sysop
"Dortmund wäre vor einigen Jahren platt gewesen, wenn die Aktionäre nicht auf ihr Geld verzichtet hätten"
Und Schalke wäre längst bankrott, wenn nicht die (beschönigt ausgedrückt) klamme Stadt Gelsenkirchen eingesprungen wäre.

Fehlt nur noch, das sich jetzt Frankfurt, Köln, 1860, Kaiserslautern, Hertha BSC etc. über das Gebahren vom BVB aufregen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Merkelfan 12.07.2013, 13:20
2. Der Superheld

Da hat jemand völlig den Realitätssinn verloren. Auf Augenhöhe mit Wolfsburg vielleicht, das schon. Und neidischer gehts nimmer. Armer Kerl. Lange wird er eh nicht mehr da sein, auf Schalke brauchen sie Manager, die fähig sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nummer50 12.07.2013, 13:26
3. erstaunt

wie kann es einer wagen etwas Negatives über den BVB zu sagen....es ist doch DER Wohlfühlverein in Deutschland den alle zu lieben und zu mögen haben, so einer zum knuddeln!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
onkel-hans 12.07.2013, 13:29
4. ...und der Tönnies...

hat doch auch noch was dazugegeben..und was ist mit den Russen..Schalke prostituiert sich für gazprom...nichts gegen Schalke, aber diese dummen Sprüche gegen einen Gegner, der Schalke in allen Belangen enteilt ist....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dadanchali 12.07.2013, 13:32
5. nee

Zitat von sysop
Vier Wochen vor dem Bundesliga-Start wird im Revier bereits zur Attacke geblasen. Schalkes Manager Horst Heldt kritisiert den BVB für dessen Art der finanziellen Sanierung. Sportlich sei Dortmund für die Gelsenkirchener in Reichweite. Auch, weil Heldt wegen Draxler schlaflose Nächte hatte.
Wo ist das attackieren?
Es ist eine sehr sachliche, nur leicht tendenziöse Darstellung der Realität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkusW77 12.07.2013, 13:32
6.

Zitat von sysop
Vier Wochen vor dem Bundesliga-Start wird im Revier bereits zur Attacke geblasen. Schalkes Manager Horst Heldt kritisiert den BVB für dessen Art der finanziellen Sanierung. Sportlich sei Dortmund für die Gelsenkirchener in Reichweite. Auch, weil Heldt wegen Draxler schlaflose Nächte hatte.

und ....los gehts!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skepticmind 12.07.2013, 13:35
7. Ein leben lang...

KEINE SCHALE IN DER HAND...♫♫♫

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christoph-grabowski 12.07.2013, 13:38
8. Vollpfosten

Der Mann ist ein Witz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hennes67 12.07.2013, 13:41
9.

Zitat von sysop
Vier Wochen vor dem Bundesliga-Start wird im Revier bereits zur Attacke geblasen. Schalkes Manager Horst Heldt kritisiert den BVB für dessen Art der finanziellen Sanierung. Sportlich sei Dortmund für die Gelsenkirchener in Reichweite. Auch, weil Heldt wegen Draxler schlaflose Nächte hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7