Forum: Sport
Bundesliga-Sieg gegen Borussia Dortmund: Ein fünftes Bayern-Tor wäre verdient gewesen
Getty Images

Duell auf Augenhöhe? Das war zwischen Bayern und Dortmund vielleicht im Hinspiel der Fall. Dieses Mal waren nur die Münchner in Top-Form. Neben Lewandowski glänzten vor allem Robben und Ribéry.

Seite 1 von 8
Freidenker10 08.04.2017, 21:09
1.

Platz 3-4 entspricht auch dem Leistungsvermögen des BVB in dieser Saison! Die Leistung ist zu durchwachsen um höheres zu erreichen! Das 4-1 hier in München ist aber eher peinlich!

Beitrag melden
bildungsarbeiter 08.04.2017, 21:12
2. FC Bayern: Ende der Bundesliga

Ich begrüße jeden Meistertitel der Bayern. Irgendwann wirds langweilig. Langweiliger Fußball in Deutschland! Darauf warte ich!

Beitrag melden
matthias8989 08.04.2017, 21:16
3. Was war das...

...merkwürdig, habe ein paar Szenen gesehen, die nicht so souverän gewesen waren. Vidal hätte in der 84. Minute keine Chance zum 5. Treffer gehabt, weil er mit Hand im Strafraum und wiederholtem Foulspiel mal wieder vom Platze gemußt hätte. Außerdem hat Lewandowski den Bürki auf den Fuß getreten und danach seinen Schultersturz hingelegt. . Na ja. Was soll es. Glückwunsch den Bayern für ihren in der Höhe unverdienten Sieg.

Beitrag melden
licht_und_schatten 08.04.2017, 21:25
4.

Tja, so ist das wenn man sich mehr um Masken und andere Albernheiten kümmert, als sein Chancen zu verwerten. Was Aubameyang in den letzten Wochen an 100%-Chancen verballert hat, ist nicht mehr zu verkraften. Sehr unprofessionell. Vielleicht versteht er langsam warum Real in nicht haben will.

Beitrag melden
bumech 08.04.2017, 21:25
5. ..typisch deutsch !

..anstatt stolz zu sein ..im Land der Fussballweltmeister ...das man sich jede Woche das schöne Spiel des in kürze zu kührenden Champions LEague Sieger sehen kann...das ist hohe Fussballkunst :für alle neutralen Fans eines gepflechten KICKS ;-) ...come on ..be cool.

Beitrag melden
Turbo 08.04.2017, 21:29
6. Wer war diesmal wieder schuld?

Das Ergebnis enstspricht dem aktuellen Leistungsvermögen des BVB - dritte Kraft in der Bundesliga. Von Spielverlauf unterschied sich die Mannnschaft nicht von jedem anderen Bundesligisten, das in der AA auftritt. Einzig das hohe Pressing hat ganz gut funktioniert. Auch wie die hoch gehandelten Dembele und Co gegen echte Spitzenspieler aussehen (Stichwort Martinez), lässt auf die Leistungsniveau der Liga schließen. Dortmund kann froh sein, dass sie in der CL bislang Losglück hatten. Und mit etwas Glück wird der Verein noch Platz 3 in der BL ergattern. Ein echtes Spitzenteam sieht anders aus. Allein die eigene Einsicht wird fehlen. Schuld an der Demontage war vermutlich wieder der Schiri.

Beitrag melden
susa_pilar 08.04.2017, 21:41
7. Lewandowski

hat sich bei seiner Schwalbe hoffentlich nicht ernsthaft verletzt - das Argument von Merk: wessen Fuß oben und wessen unten wäre sei irrelevant muss er bei Gelegenheit mal erklären!?

Beitrag melden
rösti 08.04.2017, 21:52
8. ja

Es lebe der Sport und ich freue mich jeden Spieltag wenn die Bayern
gewinnen, denn sie sind die grössten Spieler aller Zeiten. Keine andere Mannschaft in der Liga wird jemals die Klasse der Bayern erreichen. Dann macht es Bum und der Fussball in Deutschland geht vor die Hunde!! Nichts tötet besser wie die Langeweile und das wird es sein wenn man die Liga nicht so hin kriegt, das se wieder spannend wird.... Löhne runter, mehr Deutsche Spieler einstellen!

Beitrag melden
Binideppert? 08.04.2017, 21:52
9. Vidal vom Platz?

Zitat von matthias8989
Vidal hätte in der 84. Minute keine Chance zum 5. Treffer gehabt, weil er mit Hand im Strafraum und wiederholtem Foulspiel mal wieder vom Platze gemußt hätte.
Abgesehen, dass Vidal den Ball nicht mit der Hand spielte, wäre es ein absolutes Novum, dass Handspiel im gegnerischen Strafraum mit Platzverweis geahndet würde.

Beitrag melden
Seite 1 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!