Forum: Sport
Bundesliga-Spitzenspiel: Dortmund verpasst Sieg in Leverkusen

Zwei Platzverweise, etliche Torchancen und zwei starke Keeper: Dem Spitzenspiel zwischen Leverkusen und Dortmund fehlte einzig ein Tor. Nachdem Bayer zunächst spielbestimmend war, drehte sich die Partie nach einer Stunde. Mitten in die Drangphase des BVB sah Mario Götze eine umstrittene Rote Karte.

Seite 1 von 2
einniederbayer 27.08.2011, 20:39
1. Koan Titel

Zitat von sysop
Zwei Platzverweise, etliche Torchancen und zwei starke Keeper: Dem Spitzenspiel zwischen Leverkusen und Dortmund fehlte einzig ein Tor. Nachdem Bayer zunächst spielbestimmend war, drehte sich die Partie nach einer Stunde. Mitten in die Drangphase des BVB sah Mario Götze eine umstrittene Rote Karte.
Glückwunsch an Wolfgang Stark, er hat seinem Namen wieder alle Ehre gemacht. Anstatt Ruhe in eine emotionale Partie zu bringen, haut er mal locker flockig zwei Rote raus. So kennen wir ihn...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KnoKo 27.08.2011, 21:45
2. ...

Gutes Spiel aber schwache Schiri-Leistung.
Die rote Karte für Götze war lächerlich und auch bei der Hummels-Aktion hat Stark nicht gerade geglänzt. Entweder man sieht in dieser Situation ein Foul und stellt den bereits gelb vorbelasteten "Täter" vom Platz oder man erkennt auf Schwalbe und der ebenfalls vorbelastete Simulant bekommt gelb/rot.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rem023 27.08.2011, 21:56
3. Kreisliga

Man sollte den Schiri mal wieder zurück in die Kreisliga schicken... das war unterirdisch... mit wem vom DFB hat der bloß ne Leiche begraben dass der immer noch in der BL pfeifen darf ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derlabbecker 27.08.2011, 22:11
4. ja, die Schiedsrichter....

.... der bei HSV - Köln war ja auch ein Highlight. Petric wird zurückgepfiffen, angeblich Abseits, dabei ist es an den Streifen auf dem Rasen ganz klar zu sehen dass es keins war. Dann rutscht der Aogo im Strafraum aus, bekommt einen Elfer. Der Jarolim wirft sich bei jedem Zweikampf hin und bekommt immer einen Freistoss. Glatte 6, Herr Schiedsrichter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
indyjones2000 27.08.2011, 22:23
5. Genau so ist es...

Zitat von KnoKo
Gutes Spiel aber schwache Schiri-Leistung. Die rote Karte für Götze war lächerlich und auch bei der Hummels-Aktion hat Stark nicht gerade geglänzt. Entweder man sieht in dieser Situation ein Foul und stellt den bereits gelb vorbelasteten "Täter" vom Platz oder man erkennt auf Schwalbe und der ebenfalls vorbelastete Simulant bekommt gelb/rot.
Sie haben Recht. Die Leistung von Stark war dermaßen unterirdisch, dass er noch nicht einmal Kreisliga pfeifen sollte. Passenderweise hat Sky zu Beginn der Partie ja die Anzahl der von ihm geleiteten Partien und gegebenen Platzverweise gezeigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kanone3 27.08.2011, 22:32
6. Anzahl Platzverweise

Zitat von indyjones2000
Sie haben Recht. Die Leistung von Stark war dermaßen unterirdisch, dass er noch nicht einmal Kreisliga pfeifen sollte. Passenderweise hat Sky zu Beginn der Partie ja die Anzahl der von ihm geleiteten Partien und gegebenen Platzverweise gezeigt.
Schonmal Schiris in der Kreisliga gesehen? Bloß weil ein Schiri wenig pfeift, heißt das nicht, dass er gut ist. So eine Statistik sagt erstmal nicht aus außer man hätte wirklich viele Vergleichsdaten. Dann würde evtl. rauskommen, dass er eben Regeln etwas strenger anwendet. So what? Es ist vom Regelwerk gedeckt, wenn die Spieler wissen dass er so pfeift, dann müssen die sich eben anpassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kanone3 27.08.2011, 22:51
7. Nachtrag

Zitat von kanone3
Schonmal Schiris in der Kreisliga gesehen? Bloß weil ein Schiri wenig pfeift, heißt das nicht, dass er gut ist. So eine Statistik sagt erstmal nicht aus außer man hätte wirklich viele Vergleichsdaten. Dann würde evtl. rauskommen, dass er eben Regeln etwas strenger anwendet. So what? Es ist vom Regelwerk gedeckt, wenn die Spieler wissen dass er so pfeift, dann müssen die sich eben anpassen.
Und noch was: Kadlec war klar rot, keine Diskussion dazu nötig. Das versuchte Nachtreten von Götze kann auch mit rot geahndet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lensenpensen 28.08.2011, 23:04
8. Vollkommen richtig...

Zitat von kanone3
Und noch was: Kadlec war klar rot, keine Diskussion dazu nötig. Das versuchte Nachtreten von Götze kann auch mit rot geahndet werden.
ich habe das Spiel bei 90elf im Radio verfolgt und auch in der Nachbesprechung wurde über die Schiri-Leistung geredet.
Es wurde befunden, dass Herrn Starks Entscheidungen vertretbar waren und durch die Regeln gedeckt werden können.
"Rüdes Sensen" als auch nachtreten können zu direktem Rot führen, auch wenn der Spieler vorher Gelb gesehen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leo4711 28.08.2011, 23:34
9. Richtige Schiedsrichterentscheidungen

Zitat von sysop
Mitten in die Drangphase des BVB sah Mario Götze eine umstrittene Rote Karte.
... und zwar vollkommen berechtigt! Was bitte ist daran "umstritten"? Keine rote Karte wäre etwas das umstritten sein könnte. Wer nachtritt der gehört vom Platz. Selber schuld, eigene Doofheit! Und die Regeln sind jedem Fußballprofi bekannt: Beim Angriff auf den Körper des Gegners: rot, nicht gelb (gelb-rot).

Über die Schwere kann man hier ganz sicher diskutieren - aber das ist nicht die Aufgabe des Schiedsrichters.

Übrigens ist auch die rote Karte für Kadlec vollkommen in Ordnung!

Die Schiedsrichterleistung war in diesem Fall tadellos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2