Forum: Sport
Bundesliga: Stuttgart vor dem Abstieg, Darmstadt gerettet
Getty Images

Der VfB Stuttgart hat gegen Mainz seine Chancen auf den Klassenerhalt aus eigener Kraft verspielt. Frankfurt gewann überraschend gegen Dortmund. Darmstadt ist nach einem Sieg in Berlin gerettet.

Seite 7 von 7
axelmueller1976 08.05.2016, 18:43
60. Nr.61 Bestrafung der Schiris für Fehler sehr einfach

Zitat von der_durden
Bestrafen? Was ein Unsinn. So lange es keinen Videobeweis gibt kann man Schiris für Fehlentscheidungen nicht bestrafen. Auf welcher Basis soll das geschehen? Absurd. Im Übrigen ist es schon heute nicht ganz frei von Sanktionen. Wenn ein Schiri regelmäßig Fehler macht, empfiehlt er sich nicht international, wird weniger eingesetzt, etc.
Diese Schiris sind sehr gut bezahlte Leute (120 Ts . EURO pro Saison) als Nebenverdienst. Zurückversetzen in die Jugend-Klasse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_durden 08.05.2016, 18:55
61.

Zitat von axelmueller1976
Diese Schiris sind sehr gut bezahlte Leute (120 Ts . EURO pro Saison) als Nebenverdienst. Zurückversetzen in die Jugend-Klasse.
Wie einfach die Welt doch ist, nicht wahr?

Nennen Sie mir mal einen Bundesliga-Schiri der Fehlerfrei ist! Alle zurück in die Jugendliga?

Frage:
Und die Spiele pfeifen dann, aus Ermangelung von zur Verfügung stehendem Personal, Sie selbst? Die Spieler? Die Trainer? Jugend-Schiris?

Sorry, Ihr Fokus liegt völlig daneben. Sie möchten weniger Fehlentscheidungen?
Mit Sanktionen werden Sie das kaum erreichen können (Sie haben bisher jedenfalls nicht erklärt wie das gehen soll, oder geht es Ihnen nur zur Befriedigung von Rachegelüsten?).

Es braucht Regeländerung hin zum Videobeweis, jedenfalls bei schwerwiegenden Entscheidungen, wie nicht gewertete Tore und keine Strafen.

Warum man immer glaubt, dass in der Strafe das Heil liegt, hat sich mir noch nie erschlossen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pela1961 09.05.2016, 08:05
62.

Herrlich, diese ganzen Verschwörungstheorien. Soviele Aluhüte gibts gar nicht, wie da verteilt werden müssten. Arminia Bielefeld, die aus der gar nicht existenten Stadt, fehlen noch.
Aber mal ehrlich - wer am Ende der Saison nach 34 Spieltagen oben steht, hats verdient. Und wer am Ende der Saison mit über 60 Gegentoren absteigt, kann sich nicht auf eine Fehlentscheidung rausreden.
Klar ist das bitter, wenn das den Ausschlag gibt. Aber das ist nicht die Ursache der Misere. Solange man die nicht im eigenen Haus sucht, wird man sie nicht finden. Solange immer nur alle rundrum für den eigenen Mißerfolg verantwortlich gemacht werden, kann das nix werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diewildedreizehn 09.05.2016, 14:14
63. Falsch

Zitat von Pela1961
Herrlich, diese ganzen Verschwörungstheorien. Soviele Aluhüte gibts gar nicht, wie da verteilt werden müssten. Arminia Bielefeld, die aus der gar nicht existenten Stadt, fehlen noch. Aber mal ehrlich - wer am Ende der Saison nach 34 Spieltagen oben steht, hats verdient. Und wer am Ende der Saison mit über 60 Gegentoren absteigt, kann sich nicht auf eine Fehlentscheidung rausreden. Klar ist das bitter, wenn das den Ausschlag gibt. Aber das ist nicht die Ursache der Misere. Solange man die nicht im eigenen Haus sucht, wird man sie nicht finden. Solange immer nur alle rundrum für den eigenen Mißerfolg verantwortlich gemacht werden, kann das nix werden.
Sie vermengen da zwei Dinge, die nichts miteinander zu tun haben.

Natürlich gibt es Gründe warum manche Teams unten drin stehen und deshalb von manchen Fehlentscheidungen stärker betroffen sind als andere. Aber das hat überhaupt nichts mit der objektiven Tatsache zu tun, das da jemand einen Fehler gemacht hat, der entscheidende Bedeutung hatte.

Ein "Man hätte die fehlenden Punkte halt anderswo holen müssen" ist Quatsch wenn man bedenkt, dass man dies ja gemacht hätte, wenn da nicht jemand einen Fehler gemacht hätte.

Gegenbeispiel aus der realen Welt: sie verdienen ausreichend um gerade so ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und pünktlich die Raten für Eigenheim oder Auto zu bezahlen. Da macht die Bank einen Fehler und ihnen fehlen auf einmal die nötigen Mittel auf dem Konto, Auto oder Wohnung sind weg. Wollten sie da nun sagen "Hättest du halt keine Schulden gemacht" oder "Hättest du halt mal zwischendurch noch ewtas dazu verdient."

Und da hätten sie ggf. sogar noch die Möglichkeit den Fehler der Bank nachzuweisen und so wenigstens das eine oder andere rückabwickeln zu können. Im Fußball wissen sie um den Fehler und sind dennoch machtlos.

Man stelle sich vor, dass Frankfurt in Bremen aufgrund einer Fehlentscheidung gewinnt, der VfB in Wolfsburg (da geht es um nichts mehr) gewinnt und Bremen deshalb absteigt.

Ein tolles Beispiel ist auch Kiesslings Phantomtor. Objektiv gesehen waren es genau die Punkte, die für dieses Tor/dieses Ergebnis in Hoffenheim vergeben wurden, die entschieden, dass eben B04 und nicht Wolfsburg in der CL-Quali/CL antreten darf.

Ich halte es heutzutage für nicht mehr verantwortbar, wenn der Videobeweis weiterhin verhindert wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 7