Forum: Sport
Bundesliga-Transfers: Panische Powershopper

Der HSV bezahlt Millionen für einen gesperrten Profi, Wolfsburgs Trainer Magath gerät in einen Kaufrausch. Bei der Shopping-Tour am Ende der Transferfrist wirken viele Vereine eher verzweifelt als inspiriert. Eine Bewertung der wichtigsten Last-Minute-Deals der Bundesligisten.

Seite 1 von 3
der_rookie 01.09.2011, 17:02
1. Hm

Werder hat bereits in der Sommerpause auf den Abgang von Per Mertesacker spekuliert und investiert. Die haben auch nach seinem Abgang 5 Innenverteidiger. Dass die nicht nachinvestiert haben ist insofern nachvollziehbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sivalovic 01.09.2011, 17:11
2. Der Spiegel ist keine Sportzeitschrift

Der Redakteur weiß mal wieder alles besser. Oder will er sich bloß profilieren? Nachprüfen tut seine Prognosen am Ende sowieso keiner.

Warum ist Ilicevic ein schlechter Einkauf weil er vier Spiele gesperrt ist? Ach ja, weil in Hamburg der Druck so groß ist. Da ist es natürlich fraglich, ob er seine Form konservieren kann. Hat der Redakteur Ilicevic eigentlich jemals spielen sehen? Der Junge hat schon was drauf. Aber bloß nicht differenzieren! Entweder alle Einkäufe sind gut oder alle schlecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KnoKo 01.09.2011, 17:25
3. ...

Dass Schalke Pukki geholt hat, wurde unterschlagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kellitom 01.09.2011, 17:51
4. Magath wird schon wisssen, was er kauft.

Der Spiegel hat sicher nicht die Fachkenntnisse von Magath.
ER wird schon wissen, wen er einkauft.
In Schalke hat er doch einiges bewirkt, auch wenn es erst hinterher zum Tragen kam.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrdude 01.09.2011, 18:00
5. davon ab,

Zitat von sivalovic
Der Redakteur weiß mal wieder alles besser. Oder will er sich bloß profilieren? Nachprüfen tut seine Prognosen am Ende sowieso keiner. Warum ist Ilicevic ein schlechter Einkauf weil er vier Spiele gesperrt ist? Ach ja, weil in Hamburg der Druck so groß ist. Da ist es natürlich fraglich, ob er seine Form konservieren kann. Hat der Redakteur Ilicevic eigentlich jemals spielen sehen? Der Junge hat schon was drauf. Aber bloß nicht differenzieren! Entweder alle Einkäufe sind gut oder alle schlecht.
dass Ilicevic kein Schlechter ist - der Transfer gehört ja wohl eindeutig in die Richtung Panik...Vier Millionen für einen auszugeben, der letzte Saison fünf Tore geschossen hat?? Das ist lächerlich. Wenn er denn dann wieder spielen darf, wird der HSV weiterhin letzter sein (mit viel Glück haben sie dann drei Punkte) und er kommt in eine vollkommen desolate Mannschaft - nicht zu vergleiche mit dem Lauterer Kollektiv der letzten Saison: Der ist kein Effe, Sammer oder Matthäus (ja auch die hatten gute Seite), der eine Mannschaft voran treibt....Die ganze Sache beim HSV stinkt zum Himmel wie die Mülltonnen auf dem Fischmarkt.
Und Magath: der hat doch wirklich nicht mehr alle Tassen......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ignorant00 01.09.2011, 18:05
6. ....

Zitat von kellitom
Der Spiegel hat sicher nicht die Fachkenntnisse von Magath. ER wird schon wissen, wen er einkauft. In Schalke hat er doch einiges bewirkt, auch wenn es erst hinterher zum Tragen kam.
ironie?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holy canoly 01.09.2011, 18:20
7. zum Transfer Mertesacker

Zitat von der_rookie
Werder hat bereits in der Sommerpause auf den Abgang von Per Mertesacker spekuliert und investiert. Die haben auch nach seinem Abgang 5 Innenverteidiger. Dass die nicht nachinvestiert haben ist insofern nachvollziehbar.
Absolut richtige Beobachtung. In der Sommerpause kamen Andreas Wolf aus Nürnberg und Sokratis Papastatopoulos aus Mailand, beides gestandene Innenverteidiger. Hinzu kommen Sebastian Prödl und der auf vollständige Genesung hoffende Naldo. Perspektivisch investiert wurde im Übrigen in Florian Hartherz, der linker Verteidiger ist und gestern einen Vierjahresvertrag bei den Profis unterschrieben hat.

Generell lässt der Autor des Artikels außer Acht, dass eine große Anzahl an Gegentoren im Fußballsport oftmals das Resultat einer taktisch offensiven Grundausrichtung ist, bei der das Umschalten auf die Defensive nicht reibungslos funktioniert. Nominell hat Werder Bremen eine überdurchschnittlich starke Innenverteidigung (s.o.), die allerdings auch keine Tore verhindern kann, wenn bspw. das Mittelfeld nicht ausreichend nach hinten arbeitet.

Eigentlich ist das eine ganz simple Geschichte und sie wird hier nicht zum ersten Mal erzählt. Allerdings scheinen eine knackige Alliteration in der Überschrift und eine großformatige Bildergalerie inzwischen auch bei SPON wichtiger als eine gute Recherche zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glchao 01.09.2011, 18:29
8. Ach ja?

Zitat von mrdude
dass Ilicevic kein Schlechter ist - der Transfer gehört ja wohl eindeutig in die Richtung Panik...Vier Millionen für einen auszugeben, der letzte Saison fünf Tore geschossen hat?? Das ist lächerlich. Wenn er denn dann wieder spielen darf, wird der HSV weiterhin letzter sein (mit viel Glück haben sie dann drei Punkte) und er kommt in eine vollkommen desolate Mannschaft - nicht zu vergleiche mit dem Lauterer Kollektiv der letzten Saison: Der ist kein Effe, Sammer oder Matthäus (ja auch die hatten gute Seite), der eine Mannschaft voran treibt....Die ganze Sache beim HSV stinkt zum Himmel wie die Mülltonnen auf dem Fischmarkt. Und Magath: der hat doch wirklich nicht mehr alle Tassen......
Nun mag ja sein, dass man beim HSV Panik hat, aber was können die Verantwortlichen denn machen? Messi kaufen?
Und zu Felix Magaths Tassen, die er im Schrank oder sonst wo hat oder nicht. Er ist schon vielfach für seine Einkäufe kritisiert worden. Ergebnis: mit Wolfsburg wurde er Meister, mit Schalke Zweiter, führte die dann in der Champions League und im DFB Pokal ganz nach vorne, übernahm dann wieder Wolfsburg, rettete die vorm Abstieg und machte all das nicht zum ersten Mal.

Also, Abwarten und Tee trinken - die Saison hat bekanntermaßen erst angefangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lucare 01.09.2011, 18:37
9. transfers automatisch schlecht?

so gerne auch über Magath und seine Kaufräusche hergezogen wird, darf man nicht vergessen das er damit Erfolg hat.
Er gibt zwar viel Geld aus, liefert dafür aber auch.
Oder will jemand ernsthaft bestreiten, dass Schalke mit der Mannschaft der Vorjahre ins Champions League Halbfinale eingezogen wäre und den Pokal gewonnen hätte? Oder das Wolfsburg ohne seinen Komplettaustausch des Kaders Meister geworden wäre?
Das viele Transfers alleine aber nichts bewirken zeigt die Leistung der Hamburger in den vergangenen zwei Jahren.
So wenig man auch von Magath und seinen Methoden halten mag, dass sie Erfolgreich sind darf keiner bestreiten....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3