Forum: Sport
Bundesliga: Trotz Hummels-Platzverweis - BVB gewinnt bei Klinsmann-Einstand in Berlin
Odd Andersen / AFP

Nach drei sieglosen Spielen hat Borussia Dortmund wieder gewonnen. Julian Brandt glänzte gegen Hertha BSC in neuer Rolle, Mats Hummels machte es seinem Team schwer.

Seite 1 von 3
maxgil 30.11.2019, 17:45
1. Na ja

War knapp, meine Bienchen haben nicht überzeugt. Leider bleibt Favre jetzt wohl da....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans.günter 30.11.2019, 17:46
2. Hoffentlich

bleib Favre noch lange Trainer bei Dortmund. Was Besseres könnte den anderen Teams nicht passieren. An Gehässigkeit nicht zu unterbieten ist sein Einwechseln von Wunderfußballer Götze in der 90.+2!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jesse01 30.11.2019, 18:10
3. Frechheit mit goetze

sehe ich genauso. unverschämt Götze sinnlos für 2 Minuten zu bringen. absolut respektlos. geh Mario, geh. das must du dir nicht bieten lassen. überall ist es besser für dich als in Dortmund

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rahelrubin 30.11.2019, 18:26
4. Respektlos?

Natürlich wechselt er, um Zeit zu schinden.
Was hat das mit Respektlosigkeit zu tun?
Die 4 Minuten waren völlig unsinnig.
Jeder, der knapp führt und noch kann, wechselt doch dann.
Ich freue mich über den 3er, vor allem auswärts und in Unterzahl.
Aber Befreiungsschlag ist das natürlich nicht!
Ich denke, Favre ist dann bald weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gammoncrack 30.11.2019, 19:59
6. Witzig!

Zitat von hans.günter
bleib Favre noch lange Trainer bei Dortmund. Was Besseres könnte den anderen Teams nicht passieren. An Gehässigkeit nicht zu unterbieten ist sein Einwechseln von Wunderfußballer Götze in der 90.+2!!!
Es ging um die Zeit und man nimmt den, der von seinem Platz aus den weitesten Weg auf den Rasen hat. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Orthoklas 30.11.2019, 20:05
7. Fortuna Dortmund

Dortmunds Punkte sind schon seit Monaten allzu häufig nur erduselt. Mehr Glück hat wirklich keine Mannschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 30.11.2019, 20:11
8.

Zitat von jesse01
sehe ich genauso. unverschämt Götze sinnlos für 2 Minuten zu bringen. absolut respektlos. geh Mario, geh. das must du dir nicht bieten lassen. überall ist es besser für dich als in Dortmund
Genau, geh Mario, geh! Besser noch, wär er doch bei den Bayern geblieben. Ok, zunächst war er krank, aber auch danach seit seiner Rückkehr keine Leistung, aber Vertragspoker. Abgesehen davon: Wenn ein Trainer in der Nachspielzeit Zeit von der Uhr nehmen will und noch wechseln kann, tut er das. Und ein Götze bekommt genau dafür seine 10 Millionen pro Jahr. Und #2 hans.günter, das hat nichts mit Gehässigkeit zu tun, sondern mit Professionalität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans.günter 30.11.2019, 20:44
9. Wiederholung:

Hoffentlich bleibt Fahre noch lange bvb-Trainer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3