Forum: Sport
Bundesliga-Vorschau der Fan-Experten: "Mainz schlägt Stöger zum zweiten Mal"
AP

Mit dem 1. FC Köln verlor der neue BVB-Coach Peter Stöger vor gut drei Wochen in Mainz. Läuft es diesmal besser? Unsere Fan-Experten und die SPON-Redaktion tippen den 16. Spieltag - und sind sich uneinig.

Seite 1 von 2
Papazaca 12.12.2017, 12:35
1. Liebe SPON-Experten, die glauben, den BVB zu kennen,

was rückt Ihr denn freiwillig raus, wenn ihr mit dem BVB falsch liegt? Ich habe dann eine Empfehlung für Euch: Hört tief in Euch rein, warum Ihr so "daneben haut" und lest ein Buch über die Psychoanalyse. Tilmann Moser, "Meine Lehrjahre auf der Couch". Falls ich mich vertue und der BVB verliert, lese ich die nächsten fünfzig Jahre alle Eure Artikel, Kommentare, Gedichte und sonstigen Höchstleistungen ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vorsicht.sarkasmus 12.12.2017, 12:54
2.

Hat Aki Watzke sich verwählt und anstatt den Notarzt den Bestatter gerufen? Hoffentlich holt der BVB in den restlichen Spielen mehr als 3 Punkte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nummer50 12.12.2017, 12:58
3. Bvb

..soll bloss keinen Unsinn machen, ich habe auf eine Niederlage der gelbschwarzen getippt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viceman 12.12.2017, 13:13
4. bei allem ärger in dortmund,

sollte man auf jeden fall beachten, daß in der "wahren tabelle" der bundesliga dortmund auf platz 2 mit 28 punkten liegt... das gleicht aber sicher nicht die spielerische und ergebnistechnische talfahrt der letzten wochen aus, ist aber ein hinweis, daß mit dortmund unbedingt zu rechnen ist, nicht als meister, aber...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jnek 12.12.2017, 13:40
5. Naja

Zitat von viceman
sollte man auf jeden fall beachten, daß in der "wahren tabelle" der bundesliga dortmund auf platz 2 mit 28 punkten liegt... das gleicht aber sicher nicht die spielerische und ergebnistechnische talfahrt der letzten wochen aus, ist aber ein hinweis, daß mit dortmund unbedingt zu rechnen ist, nicht als meister, aber...
Das mit der Wahren Tabelle ist ja man so eine Sache. Sie wird immer dann gerne herangezogen wenn einem ihre Ergebnisse ins Bild passen. Sobald dies aber nicht der Fall ist, oder wenn es das Bild eines anderen ist, verliert diese Datensammlung rasch wieder an Glaubwürdigkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziooyong 12.12.2017, 13:40
6. Naja

Beim Spiel gegen Leipzig wurde Mainz eine hohe Niederlage vorausgesagt, da die Mainzer, bis auf die Schlussphase, ohne Stürmer gespielt haben ging es anders aus. Den Spon Fachleuten traue ich nicht über den Weg. Mainz holt die Punkte gegen stärkere Gegener, da kann sich jeder ausmalen was jetzt kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 12.12.2017, 13:59
7. Gegen den Wind

Zitat von viceman
Bei allem ärger in dortmund sollte man auf jeden fall beachten, daß in der "wahren tabelle" der bundesliga dortmund auf platz 2 mit 28 punkten liegt...
Auch wenn sich davon niemand etwas kaufen kann, ist es doch ein Hinweis darauf, dass der Verein eigentlich viel besser spielt als man an den letzten Ergebnissen ablesen kann. Ob Trainer und Spieler miteinander klarkommen, wird man bald auf dem Platz sehen.

Für Köln würde mich ja ein Auswärtssieg freuen. So hat man zumindest eine schöne Erinnerung an die Saison sicher, bevor man geht, und der Gastgeber würde es verschmerzen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 12.12.2017, 15:03
8.

Zitat von nummer50
..soll bloss keinen Unsinn machen, ich habe auf eine Niederlage der gelbschwarzen getippt
Wird interessant sein zu sehen ob es wirklich ein psychisches Problem bei den Spielern gibt oder das eher eine Ausrede sein sollte. Innerhalb weniger Tage könnte Stöger ein solches Problem sicher nicht lösen. So oder so wird es schwierig sein den Einfluss des Trainers nach zwei Tagen mit der Mannschaft einzuschätzen unabhängig vom Ergebnis.

Bin auch mal gespannt ob Köln nicht jetzt zufällig meint, Punkte holen zu müssen. Dafür sind die Bayern auch immer mal wieder gut :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raihower 12.12.2017, 15:24
9. Dito

Zitat von briancornway
... Für Köln würde mich ja ein Auswärtssieg freuen. So hat man zumindest eine schöne Erinnerung an die Saison sicher, bevor man geht, und der Gastgeber würde es verschmerzen können.
So geht es mir auch, also für Mainz und deren Heimsieg meine ich natürlich. Das hätte auch den Vorteil, dass sich Stöger nicht ganz so abrupt von seinen bisherigen Saisonerfahrungen entfernen würde. Man muss ja auch an dessen Gesundheit denken. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2