Forum: Sport
Bundestrainer Löw: Ein Schritt zurück
DPA

"Ich versuche, mich in irgendeiner Form anders zu verhalten." Bundestrainer Joachim Löw hat sich zur Aufregung um den Griff in seine Hose geäußert. Ob Mats Hummels gegen Polen spielen wird, ließ er offen.

Seite 10 von 14
jenzy 16.06.2016, 11:18
90.

Zitat von 1smiler1
..... Aber für die Gutmenschen hier, statt Paparazzi und Moralwächter spielen, Bundestagsdebatten Live im Fernsehen anschauen. Debatten die über Stunden gehen, sieht man so einiges egal ob Hinterbänkler oder Regierung egal ob Mann oder Frau. Der Wiener Opernball ist für Knigge Fetischisten dann aber auch ein Albtraum. Irgendein Thema wert, nein. Geht es einen Dritten etwas an, nein.
tja, das unterscheidet dann uns voneinander, 1smiler1. ich ziehe es vor, wenn überhaupt, solche tätigkeiten auf einer toilette, zumindest unbemerkt von anderen durchzuführen.
nun denn, jedem tierchen sein pläsierchen, gar nicht so lange her da wurde noch in schlossgängen geschissen.
die menschheit entwickelt sich zivilisatorisch weiter, mancheiner schneller, mancheiner langsamer....
und ihre gutmensch-begrifflichkeit finde ich ebenfalls unappetitlich, sie bösmensch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
regiles 16.06.2016, 11:23
91. selbst diskreditiert

Man kann natürlich drüber schmunzeln und es gibt wahrlich Wichtigeres, aber mal ernsthaft:

Natürlich ist es menschlich von ihm - keine Frage. Die andere Frage ist aber auch: Ein Mann der derart, im wahrsten Sinn, in der Öffentlichkeit steht und ein Profi ist, der eigentlich wissen muss, dass permanent unzählige Kameras auf ihn gerichtet sind, muss sich soweit unter Kontrolle haben.
Popeln und das Sekret danach essen - das geht einfach nicht. Auch eine Geruchsprobe der Achseln geht nicht auf diese weise. Dass mal was verrutschen kann und wieder hin gebogen werden muss - geschenkt. Aber man sollte nicht danach an seinen Fingern riechen! Egal ob es roch oder nicht, er wird schon einen Grund haben daran riechen zu wollen. Und diese Geste ist schlicht eklig. Jogi Löw hat sich damit selbst diskreditiert. Man stelle sich mal die BundesTRAINERIN vor, wenn sie selbiges machen würde......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thomas Schnitzer 16.06.2016, 11:27
92.

Aus reiner Solidarität mit Löw bekenne ich hiermit, dass auch ich ein Eierkrauler bin. Und an die die sich aufregen: Kehrt vor euren eigenen Türen, da liegt genug Dreck herum, und der ist größtenteils deutlich schlimmer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albert schulz 16.06.2016, 11:32
93. armer Jogi

Da wird sich was verheddert haben. So etwas passiert. Insbesondere bei einem deutschen Hosenhersteller, dem namhafte Historiker die Schuld an den beiden Weltkriegen zuweisen – und deren Ergebnis. Dessen Unterhosen ziehen einem den Hintern nach vorn, das Gehänge nach hinten, die Eier haben keinen Platz und es kneift in den Lenden. Ich habe jahrelang ein ungemein bequemes französisches Produkt getragen, nachdem mir die oberwähnte deutsche Firma schon meine Jugend versaut hatte. Dazu mußte ich nach Brüssel oder Strasbourg fahren, was längst nicht so schlimm ist wie ein Besuch in Paris. Die neuesten Unterhosen aus dem Hause kneifen wie diese schwäbischen Produkte, was mich sehr verwundert hat. Und dann habe ich investigativ herausbekommen, daß der französische Unterwäscheproduzent drei Jahre lang im Besitz dieser Schwaben war. Offenbar wurden in dieser Zeit alle Schnitte auf Kneifen umgestellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HKB8 16.06.2016, 11:35
94. Wenn Poldi feststellt,

dass 80% der Männer sich gleichartig verhalten und da dies durch die Foristen hier tatsächlich bestätigt wird, dann werde ich zukünftig meinen Geschlechtsgenossen die Hand nicht mehr reichen - aus hygienischen Gründen wohlgemerkt.

Aber das ist nicht wirklich neu, hieß es doch mal:

Warum pfurzet und rülpselt ihr nicht? Hat es Euch nicht geschmacket?

Ich glaub's nicht. Schämt Euch - ob der Geruchs- und Geschmackscheck nun im Geheimen oder in der Öffentlichkeit erfolgt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maximovie 16.06.2016, 11:47
95. Die Medien handeln unästhetisch

Das wird seit Tagen von den dt. Medien durchgekaut - wirklich keine anderen Probleme? Wird der jetzt noch auf der Toilette gefilmt und das Verhalten öffentlich ausgewertet? Wie Poldi sagt: Die Journalisten werden sich auch mal wo kratzen.... kein Thema.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
1smiler1 16.06.2016, 11:58
96. Next dummer Ansatz

Zitat von jenzy
tja, das unterscheidet dann uns voneinander, 1smiler1. ich ziehe es vor, wenn überhaupt, solche tätigkeiten auf einer toilette, zumindest unbemerkt von anderen durchzuführen. nun denn, jedem tierchen sein pläsierchen, gar nicht so lange her da wurde noch in schlossgängen geschissen. die menschheit entwickelt sich zivilisatorisch weiter, mancheiner schneller, mancheiner langsamer.... und ihre gutmensch-begrifflichkeit finde ich ebenfalls unappetitlich, sie bösmensch.
Bewusst u. unbewusstes Verhalten sollte man schon unterscheiden können. Reflexhandlungen etc. liegen dann schon komplett über ihrem Horizont.
Da schützt sie auch nicht ihr Gutmenschentum und was sie bewusst machen, auch kein Knigge geschweige irgendeine "zivilisatorische" Errungenschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maniacmike 16.06.2016, 12:03
97. Nivea taugt nix....

wenn bereits nach 45 Minuten das Sackdeo versagt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shockG 16.06.2016, 12:12
98. die deutsche stilikone

beim lesen der kommentare muss man sich tatsächlich fragen ob die analphase über den kindergarten hinaus gegangen ist. anscheinend haben deutsche kein problem damit wenn mit den exkrementen gespielt wird.

grundsätzlich sollte sich die uefa fragen ob man den gegnern weiter eine händeschüttel-pflicht zumuten darf. und vielleicht sollte man beim dfb den trainer mal über übertragungen von darm-krankheiten aufklären wenn man ihn da sieht wie er ausgelassen seinem hobby fröhnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helianthe 16.06.2016, 12:31
99. schockG

Analphase Darmkrankheiten? verwechseln sie da etwas? D Es gibt Menschen denen hat man als Kind gesagt, dass man sich da unten nicht anfassen darf. Schön für alle, denen man das nicht gesagt hat. Natürlich nicht in der Öffentlichkeit, aber kann ja mal reflexartig passieren. Macht den Herrn Löw noch sympathischer. Und der bestausdehendste Trainer ist er ja sowieso!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 14