Forum: Sport
BVB-Krise: Schweizer Trainer rüffelt Personenkult um Klopp
REUTERS

"Er ist so berühmt wie die Bundeskanzlerin" - und das tue ihm nicht gut: Der Schweizer Eishockey-Coach Arno Del Curto kritisiert Jürgen Klopp scharf. Seine öffentlichen Auftritte seien mit schuld an der Dortmunder Krise.

Seite 1 von 18
koenigjohn 03.04.2015, 16:27
1. Recht hat er...

Keine Ahnung wer der Typ ist( bin auch kein Eishokey Fan) aber ich glaube da ist was wahres dran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Justitia 03.04.2015, 16:28
2.

Del Curto hat anscheinend ein ziemlich schwaches Gedächnis. Erst im Dezember 2014 ist er als "Stargast" bei "Giaccobo Müller", einer Unterhaltungssendung, im Schweizer Fernsehen aufgetreten.
http://tvprogramm.srf.ch/details/45eab7e0-0d54-408a-9a08-6ca518949323
Ein ziemlicher Pharisäer, dieser Del Curto und damit auch wirklich nicht ernst zu nehmen. Der wollte wohl auf Kosten von Klopp mal wieder in die Medien......... Ganz abgesehen davon, dass eine kausaler Zusammenhang zwischen Klopps Medienpräsenz und der Krise des BVBs nicht besteht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 03.04.2015, 16:29
3. Wer weiss...

Ob die Spieler dem Klopp eins mitgeben wollen oder einfach nur so ratlos sind wie er, weiss ich nicht.

Das Klopp in den Erfolgsjahren omnipräsent in Sieger- wie auch Motzkipose war, das ist schon richtig. Er thronte über allen im Verein, er war und ist das Gesicht des Vereins. Wenns nicht läuft, kann das dem einen oder anderen schon stinken. Aber erklärt das "das es nicht läuft"? Eher nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tharsonius 03.04.2015, 16:30
4. Was hat sich ein

Coach einer schweizerischen Eishockey Mannschaft um einen deutschen Fußballtrainer zu scheren? Oder seit wann spielt es für den Baum eine Rolle wenn sich ein Hirsch an dessen Stamm den Rücken kratzt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
esistzuspät 03.04.2015, 16:31
5. Wer bist du schon?

Die Frage sollte lauten: Wer ist Arno Del Curto? Und was hat er mit Jürgen Klopp zu tun?

Erfolgreicher Ice-Hockey Trainer in der Schweiz- waow, deshalb kennt ihn auch die ganze Welt.

Wer interessiert sich denn auch nicht für Schweizer Ice-Hockey.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wunschmaschine 03.04.2015, 16:33
6. Ach so.

Der BVB spielt also die durchschnittliche Saison, die er spielt, weil die Spieler dem Trainer seine Berühmtheit neiden. Die Gefahr mag im Schweizer Eishockey vielleicht bestehen - in Hinblick auf den deutschen Bundesliga-Zirkus aber wohl kaum. Man sollte zu dieser steilen These einmal Herrn Hummels, Reus, Gündogan etc. befragen. Und überhaupt: Arno ... wer?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carstenh. 03.04.2015, 16:39
7. Seh ich nicht so!

Es gehoert zum normalen Arbeit eines Trainers sich in Pressekonferenzen zu zeigen und auch mitzuteilen. Also wüsste jetzt nicht welcher Trainer sich dem verweigert. Ob diese Gewohnheit und fast schon Pflicht richtig ist oder falsch ist eine andere Frage.
Wüsste jetzt nicht, dass ein J.Klopp sich in verschiedenen Talkshows regelmässig praesentiert. Kann diese Meinung nicht nachvollziehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Square Grouper 03.04.2015, 16:42
8.

Ob die schlechte Hinrunde des BVB an Klopps Bekanntheitsgrad lag sei mal dahingestellt. Allerdings stimmt es das er schon lange kein Sympathieträger mehr ist. Vor ein paar Jahren machte er einen netten und sympathischen Eindruck. Mittlerweile kenne ich niemanden mehr der nicht den Kopf über ihn schüttelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carlitom 03.04.2015, 16:54
9.

Was ist denn das für ein Deutsch: "XY rüffelt Trainerkult...". Blödsinn! Gerüffelt werden Personen. Dinge, Themen, Thesen werden nicht gerüffelt. Kritisiert wäre wohl passender.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18