Forum: Sport
BVB-Stürmer Robert Lewandowski: Der schwarz-gelbe Magier
AP/dpa

Borussia Dortmund schafft ein berauschendes 4:1 gegen Real Madrid, und Robert Lewandowski ist der Held des Abends. Dem BVB dürfte nun mehr denn je daran gelegen sein, dass der polnische Stürmer bleibt. Womöglich trägt diese Gala dazu bei.

Seite 6 von 21
herrkunstprodukt 25.04.2013, 09:18
50.

Zitat von Joinme66
Ja genau. Der im Moment beste Stürmer der Welt (für mich) soll bei United spielen. Damit wir ihn aus der Ferne betrachten können und die BuLi wieder einen Star schlechter ist und ManU 800 Mille Schulden hat. Und in 3 Jahren fragen sich die Deutschen dann wieder warum die Prem L. so stark ist. Was für ein Blödsinn dieses Gequatsche ...lieber nach England/Spanien/Italien als zu Bayern. Immer wenn ich sentimental .....
Vielleicht sehen Sie das anders, wenn Schweinsteiger zu den Schalkern, und Ribbery nach Dortmund wechseln sollten (ich weiss, mehr als unwahrscheinlich). Jedoch dann koennen sie verstehen was viele Fans der Bundesligavereine immer wieder durchmachen. Die Bayern sind das nicht gewohnt, und von daher laesst sich leicht daher reden, wie in ihrem Fall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tuchholzky 25.04.2013, 09:18
51. German Wembley

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es wohl zum deutschen Duell in Wembley kommen. Die frustrierten englischen Zuschauer könnten dann endlich mal wieder Spitzenfußball sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
philip2412 25.04.2013, 09:19
52. optional

Mensch,Hummels !
2x 4:0 hätte so toll ausgesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ruhrpöttler 25.04.2013, 09:20
53.

Zitat von donnerfalke
Es ist natürlich schön und gut dass so viele mit Leib und Seele bei Fussball dabei sind aber nie zur einer Bundestagswahl gehen würden, aber was ändert sich in unserem Leben durch dieses Fussballspiel? Nichts.
Ich durfte heute Morgen in so einige fröhliche Gesichter schauen, als es um das Spiel ging.
Und ob man es glaubt oder nicht, ob man dafür Verständnis hat oder nicht: solche Freude kann durchaus ansteckend sein und die gesamte Stimmung heben. Und es macht für mein Leben schon einen Unterschied, ob ich von gutgelaunten Menschen oder Miesepetern umgeben bin - Letztere soll es nämlich auch geben. Hab ich zumindest gehört. Bin mir aber unsicher. Vielleicht kennen Sie ja einen!?

Ich hör mich mal um, ob hier jemand wählen geht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxarbo 25.04.2013, 09:20
54. Deutsch

Theweleit schreibt, die Spanier seien nicht in der Lage gewesen, Lewandowski zu verteidigen. Warum sollten sie dies tun? Ihre Aufgabe ist, Lewandowski abzuwehren oder ihr Tor zu verteidigen, aber doch nicht den gegnerischen Stürmer zu verteidigen. Diesen Ausweis mangelhafter Deutschkenntnis ist also nun nicht mehr nur auf Fernsehreporter beschränkt (da hört man diesen Unsinn pro Reportage ja fünfmal), SPON schließt sich dem an. Ein Trauerspiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sircumalot 25.04.2013, 09:20
55. Deutsch-spanischer Vergleich

Man wollte ihn, man bekam ihn. Noch Fragen zur stärksten Liga der Welt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
potolo 25.04.2013, 09:23
56. Fußball as Headliner?

Passiert ja sonst nichts wichtiges in der Welt :(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rochush 25.04.2013, 09:23
57. Glückwunsch ...

Zitat von sysop
Borussia Dortmund schafft ein berauschendes 4:1 gegen Real Madrid, und Robert Lewandowski ist der Held des Abends. Dem BVB dürfte nun mehr denn je daran gelegen sein, dass der polnische Stürmer bleibt. Womöglich trägt diese Gala dazu bei.
Obwohl Verein, Mannschaft, Trainer und vor allem die Fans für mich zu den unsympatischsten der Liga zählen, muss man doch Respekt vor der gestrigen Leistung zollen.

4:1 gegen Madrid, das war schon fast so gut wie am Vorabend der FC Bayern, aber dass ist für Polonia Dortmund ja mittlerweile symptomatisch ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kornfehlt 25.04.2013, 09:24
58. Bayern ruft,

L. kommt.
Watzke spielt selbst.
Aktienkurs gegen null. Ach, ist der sowieso.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Waldbahner2 25.04.2013, 09:26
59.

Zitat von relaxeler
Ich als glühender FC Bayern Anhänger sage: Danke BVB für dieses geile Spiel! Der Traum vom deutsch-deutschen Finale ist greifbar! Möge die bessere Mannschaft (also Bayern ;-)) die CL 2013 gewinnen!
In der Breite hat der FC Bayern die bessere Mannschaft.
Dies bringt körperliche und mentale Vorteile zumindest zum
Ende der Saison.
Sicher kann sich der BVB in einem Spitzenspiel zusammenreißen
auch wenn der mentale Tank bald leer ist.
Bei dem Kader sollte man in Zukunft beim BVB zumindest
auf den deutschen Pokal verzichten wenn dies keine Geldfrage ist.

Bei den Einzelspielern sehe ich keine Vorteile bei den Bayern.
Die Stärke des FC Bayern liegt darin, dass Herr Heynckes es geschafft
hat die Diven Ribery und Robens in die Abwehrarbeit ein zu binden und
trotzdem deren Offensivstärke zu erhalten.

Beide haben gegen Barca auch starke Abwehrarbeit geleistet.
Einzig Gomez fiel da ein wenig ab. Zumindest schien es mir so.

Ein Endspiel Bayern gegen Dortmund scheint mir ergebnisoffen.

Das wäre ein ungeheuerlicher Schlag für den FC Bayern im
Endspiel gegen Dortmund zu verlieren. Dann wäre die ganze Saison
im Eimer oder die Hälfte wert.

Deshalb wird man da jede noch so üble Karte ziehen ähnlich wie bei Götze.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 21