Forum: Sport
BVB-Trainer auf der Tribüne: Uefa sperrt Klopp auch für Arsenal-Spiel
AP/dpa

Friedensgipfel mit dem Bundestrainer und eine schlechte Nachricht von der Uefa: BVB-Trainer Jürgen Klopp hat sich mit Joachim Löw über die Dortmunder Nationalspieler ausgetauscht. Es sei ein "sehr gutes Gespräch" gewesen. Für das nächste Champions-League-Spiel gegen Arsenal ist er auch gesperrt.

Seite 3 von 9
aprilhh 03.10.2013, 13:09
20.

Ich würde so gerne die Reaktion auf sowas sehen, wenn Klopp bei den Bayern Trainer sein würde.

Was für ein Shit-Storm über den Bayern und Klopp los brechen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tom Joad 03.10.2013, 13:13
21. Klopp

Zitat von anomie
Kult? Der Typ gehört aus dem Verkehr gezogen.
Ach was. Ein bisschen Anti-Aggressionstraining, dann darf Kloppo auch ohne Leine und Maulkorb. (Und in der Zeitlupe sieht nun wirklich manches dramatischer aus, als es ist.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rylandde 03.10.2013, 13:16
22. guter Deutscher

Zitat von frank_w._abagnale
Richtig und konsequent. Klopp muss endlich diszipliniert werden. Wer nicht hören will, muss fühlen.
Richtig und konsequent. Sie sind ja sehr klar in der Aussage. Wer nicht hören will muss fühlen. Spitze. Das ist eine Ansicht und/oder Einsicht die dafür sorgte, das bei den Betroffenen pädagogisch nichts funktionierte. Vielleicht stände Ihnen eine Disziplinierung gut? Sie, nur ein kleines Beispiel, lernen alle ihre Kommentare und Meinungsverkündigungen auswendig. Und wie aus der Tiefe des Raumes überkommt Sie dabei die Erkenntnis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zünsler 03.10.2013, 13:17
23. Das Gesicht von Platini

Zitat von bloßmolwassage
der Beurteilung dieser Sperre durch die UEFA sollte man die Vereinsbrille mal abnehmen und diesen Fall als neutraler Fussbalfan betrachten. Nach meiner Meinung reine Willkür der UEFA. Wie wäre diese Sache wohl ausgegangen, hätten alle vier deutschen Vereine gestern, bzw. vorgestern verloren?
... dem Häuptling der UEFA.Indianer, auf der Tribüne bei der Ansicht eines Spiels, bei denen deutsche Mannschaften gerade zu Gange sind zu gewinnen, ist auch nicht viel freundlicher als das von Klopp. Monsieur P. will wohl das Spiel in London demnächst auch mit seiner Präsenz beglücken und endlich mal ohne größeren Frust danach wieder heimkehren.

... Nun, wenn die UEFA unbedingt glaubt, mal hart durchgreifen zu müssen, sollte sie mal an die oskarverdächtigen Schauspielereien der meist "üblichen Verdächtigen" herangehen. Das mitleidheischende "Niedergestrecktsein" wird allzu oft mit gelben oder roten Karten, mit Frei- und Strafstößen belohnt, und die Trainer am Spielfeldrand stehen dem Schauspieler in nichts nach, wie wenn sie es bestellt hätte, das Wehklagen und die Karte. Was ist dagegen ein - zugegeben - böser Blick von Kloppo! Ich weiß, ich bin mit meiner Meinung allein, einsam in der Wüste.
Und trotzdem ... ! Ach übrigens: oft sind die Herren Reporter im TV diejenigen, die meinen, die Forderung nach Bestrafung des vermeintlichen Täters umgehend herausbrüllen zu müssen. Ich fordere einen Treffermechanismus am Körper wie beim Fechten mit Degen oder Säbeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tingeltangel-bob 03.10.2013, 13:19
24. ...

Zitat von anomie
Kult? Der Typ gehört aus dem Verkehr gezogen. Es gehen nicht nur Testosteron gesteuerte Schläger und Prollos ins Stadion, sondern auch Kinder und Nachwuchsspieler. Klopp hat sich schon lange für jede Vorbildfunktion disqualifiziert.
Auch Steuerzahler gehen ins Stadion. Trotzdem werden die weiterhin mit der Anwesenheit von Herrn Hoeneß beehrt, der darüber hinaus nichts Anstößiges daran findet, Präsident vom FCB zu bleiben. Merken Sie was?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zünsler 03.10.2013, 13:23
25. Das Gesicht von Platini

Zitat von bloßmolwassage
der Beurteilung dieser Sperre durch die UEFA sollte man die Vereinsbrille mal abnehmen und diesen Fall als neutraler Fussbalfan betrachten. Nach meiner Meinung reine Willkür der UEFA. Wie wäre diese Sache wohl ausgegangen, hätten alle vier deutschen Vereine gestern, bzw. vorgestern verloren?
... dem Häuptling der UEFA.Indianer, auf der Tribüne bei der Ansicht eines Spiels, bei denen deutsche Mannschaften gerade zu Gange sind zu gewinnen, ist auch nicht viel freundlicher als das von Klopp. Monsieur P. will wohl das Spiel in London demnächst auch mit seiner Präsenz beglücken und endlich mal ohne größeren Frust danach wieder heimkehren.

... Nun, wenn die UEFA unbedingt glaubt, mal hart durchgreifen zu müssen, sollte sie mal an die oskarverdächtigen Schauspielereien der meist "üblichen Verdächtigen" herangehen. Das mitleidheischende "Niedergestrecktsein" wird allzu oft mit gelben oder roten Karten, mit Frei- und Strafstößen belohnt, und die Trainer am Spielfeldrand stehen dem Schauspieler in nichts nach, wie wenn sie es bestellt hätte, das Wehklagen und die Karte. Was ist dagegen ein - zugegeben - böser Blick von Kloppo! Ich weiß, ich bin mit meiner Meinung allein, einsam in der Wüste.
Und trotzdem ... ! Ach übrigens: oft sind die Herren Reporter im TV diejenigen, die meinen, die Forderung nach Bestrafung des vermeintlichen Täters umgehend herausbrüllen zu müssen. Ich fordere einen Treffermechanismus am Körper wie beim Fechten mit Degen oder Säbeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gernot999 03.10.2013, 13:25
26. Klopp ist bald 50 Jahre alt

und führt sich als Chef immer noch wie ein kleiner jähzorniger Junge. Man stelle sich vor, eine Merkel oder ein Obama, würde sich bei einem Staatsbesuch so aufführen. Voll kindisch.
2 Spiel Sperre kurieren den Mann nicht, fürchte ich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GoBenn 03.10.2013, 13:31
27.

Zitat von frank_w._abagnale
Richtig und konsequent. Klopp muss endlich diszipliniert werden. Wer nicht hören will, muss fühlen.
Genau. Sonst ab in den Keller. Ach nein, stille Treppe heißt das ja heute. Bisschen viel Schwarze Pädagogik vielleicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Waldbahner2 03.10.2013, 13:31
28.

Zitat von anomie
Kult? Der Typ gehört aus dem Verkehr gezogen. Es gehen nicht nur Testosteron gesteuerte Schläger und Prollos ins Stadion, sondern auch Kinder und Nachwuchsspieler. Klopp hat sich schon lange für jede Vorbildfunktion disqualifiziert.
Klar weil Kinder Klopp im Stadion auch in Großaufnahme und in
Zeitlupe sehen.

Hier geht es um Millionen. Welches Gesicht ich ziehe würde wenn
mir ein Schiedsrichter durch seine unverständliche Maßnahme diese
entziehen würde weiß ich selber nicht.

Mal von der jahrelangen Arbeit abgesehen um überhaupt an diese
Stelle zu kommen.

Klopp ist für mich zumindest einer der besten Trainer Deutschlands.
Man kann jeden positiv oder negativ fotografieren wenn man es will.

Der Mann hat sich entschuldigt, passiert ist nichts, wo ist das Problem.
Den Gesichtsausdruck von Klopp hat mein Nachbar jeden Tag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brux 03.10.2013, 13:37
29. ----------

Tja, so ist das mit den Funktionären. Dass viele Neapel-Spieler im Bereich absichtliche Körperverletzung unterwegs waren, zählt nicht. Dass Klopp in der Sache eher richtig lag, auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 9