Forum: Sport
Champions League: 2:0 - Wolfsburg schockiert Real Madrid
AP

Sensation in der Champions League: Der VfL Wolfsburg hat das Viertelfinal-Hinspiel gegen Real Madrid überraschend gewonnen. Beim größten Sieg der Vereinsgeschichte überzeugte der Bundesligist vor allem in der ersten Hälfte.

Seite 3 von 3
verruca 07.04.2016, 00:58
20. Vereinsgeschichte

"Anschließend brachte der VfL das Ergebnis über die Zeit. Damit gelang dem Klub der größter Erfolg der Vereinsgeschichte."
(Ja, das ist wörtlich aus dem Artikel zitiert und nicht von mir verhudelt)

Nö, also der größte Erfolg der Vereinsgeschichte ist auch nach dem heutigen Abend immer noch der Deutsche Meistertitel 2008/09!

Das sensationellste Ergebnis gemessen an den Eingangsvoraussetzungen eines einzelnen Spiels? Ja, das kommt dann wohl hin.

Gratulation an Wolfsburg! Wahnsinn!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
malilu 07.04.2016, 01:07
21.

Ein richtig schöner Fußball - Abend. Daumen hoch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxg68 07.04.2016, 08:50
22. So sehr ich es mir anders wünschen würde...

....aber ich denke, dass Real im Rückspiel mindestens 3:0 gewinnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uksubs 07.04.2016, 08:52
23. es waren mehr als 26000

oder?
jedenfalls glück für wolfsburg, wer hätte das gedacht. ich hatte auf ein null zu irgendwas gewettet. da darf man sehr gespannt aufs rückspile sein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 07.04.2016, 08:59
24.

Zitat von hnf0506
Warum haben Schiedsrichter eigentlich nicht ausreichend "A....... in der Hose", um einen Spieler wie Marcelo für seine Schauspieleinlage (in der Auseinandersetzung mit Arnold) mindestens die gelbe Karte zu zeigen?! Solche Aktionen sind zutiefst unfair und m.E. zu behandeln wie ein schweres vorsätzliches Foul.
In meinen Augen hätte Marcelo sogar rot sehen müssen. Das nicht wegen der Schauspieleinlage aber sein Nachtreten gegen Arnold war für mich mindestens gelb und der Kopfstoß gegen Arnolds Brust schlicht eine Tätlichkeit.

Insgesamt gut gemacht von Wolfsburg. Vielleicht reicht es auch am Dienstag und sie kommen weiter. Insgesamt bisher eine erfolgreiche Woche für die deutschen Vereine, ich denke Dortmund wird da heute Abend nachziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nummer50 07.04.2016, 09:43
25. Draxler

Man hat gestern gesehen, was für ein genialer Fußballer der 'Draxler sein kann, auch wenn er manchmal die Einzelaktionen doch etwas übertrieben hat. Man hatte das Gefühl, dass er auf der "Weltbühne" mal zeigen will, was er so drauf hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
williondo 07.04.2016, 11:25
26. Glückwunsch

Jetzt verstehe ich auch warum die Wolfsburger in der BL so bescheiden spielen: sie konzentrieren sich ganz auf die CL. Im ernst, mit diesem Ergebnis hat wohl keiner gerechnet. Sauber. Aber ob das für das Rückspiel reicht...? Ich habe so meine Zweifel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axelmueller1976 07.04.2016, 11:39
27. Nr.8 Wolfsburg hat es Allen gezeigt

Zitat von cipo
Wie gehabt: Nach dem glücklichen Sieg bei Barça dachte Real, man könne das Spiel in Wolfsburg mit links nach Hause schaukeln. Und ist auf die Schnauze gefallen! Und wieder einmal hat sich gezeigt: Ronaldo trifft einfach nie, wenn Real zurückliegt.
Der Spanische Fußball geht abwärts .Da hat Real gegen Barca gewonnen und jetzt wurde Real von Wolfsburg dem Tabellen 7. der BL naß gemacht .Und wo war der Superstar Ronaldo? Ein Jammerer welcher sich bei jeder Gelegenheit fallen ließ um einen Freistoß zu schinden. Und die hochgelobten Brasilianer im Team haben Fallobst gespielt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
subiccrit 07.04.2016, 13:59
28. Abwarten

Es gibt noch ein Rückspiel im Bernabeu und das wird die Entscheidung für real bringen...
Oder Kruse spielt! Selbst wenn er nur 5 Minuten spielen durfte, hat er gezeigt wie wertvoll er ist.
Jetzt werden die Sponsorengelder von VW gekürzt, dann muss halt der Ausgleich in der Champions League geschafft werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3