Forum: Sport
Champions League: 4:0 - Liverpool schafft die Sensation gegen Barcelona
Paul Ellis / AFP

Dieses Spiel wird in die Geschichte der Champions League eingehen: Der FC Liverpool hat den FC Barcelona aus dem Wettbewerb geworfen - dabei hatte er das Hinspiel 0:3 verloren.

Seite 5 von 7
mucman 08.05.2019, 00:01
40.

Hab mich ja schon im Achtelfinale diebisch gefreut für einen der geilsten Vereine der Welt und eine der beeindruckendsten Persönlichkeiten, die der deutsche Fußball in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat. Ich denke, dass auch einige Follower der FCB Sport Merchandising Vertriebs AG die Übertragung verfolgt, die Atmosphäre an der Anfield Road wahrgenommen und sich zutiefst geschämt haben. Aber wahre Fans, die mit dem Herzen dabei sind statt aus Prestigesucht, kann man halt nicht kaufen. Und deswegen spielt die erfolgreichste Mannschaft Deutschlands halt nun mal in der Arroganz Arena, einem der langweiligsten Stadien des Landes. In Dortmund, Gelsenkirchen und Frankfurt, St. Pauli oder Köln oder selbst in der 3. Liga auf dem Betze oder an der Bremer Brücke ist mehr Stimmung als in Fröttmaning zwischen Müllberg und Kläranlage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirkor 08.05.2019, 00:07
41.

Man kann es kaum fassen. Wahnsinn! Never Give Up.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hardisch 08.05.2019, 00:07
42.

Mit Lucien Favre wäre ein solches Spiel niemals gewonnen worden!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AWG 08.05.2019, 00:12
43. Ich habe es geahnt, Bravo FC Liverpool, Bravo Jürgen Klopp!

Der FC Liverpool ist im heimischen Stadion eine Macht, ich habe gehofft, dass sie das Finale erreichen. Als ich aber vor ein paar Tagen erfuhr, dass Salah und Firmino nicht spielen können, schwand meine Hoffnung. Ich wusste ja, dass Liverpool Tore brauchte, mindestens drei in der regulären Spielzeit um das Ergebnis des Hinspiels auszugleichen. Dass sie es aber trotzdem schafften, auch ohne diese beiden wichtigen Spieler, kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Ich hoffe nun, dass Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool auch die CL gewinnt, niemand hat es mehr verdient. Im CL Finale 2018, als Liverpool gegen Real Madrid spielte, wurde meiner Ansicht nach der FC Liverpool durch ein totales Versagen des Schiedsrichters und seines Teams um den Sieg gebracht. Der Fussball-Rambo Sergio Ramos hätte schon nach seinem Foul an Mo Salah die rote Karte sehen müssen. Durch dieses Foul, das mehr an einen Ringkampf erinnerte als an ein Fussballspiel wurde der wichtige Liverpooler Angreifer Salah so schwer verletzt, dass er vom Platz musste. Ramos sah dafür nicht einmal gelb. Kurz danach verpasste Ramos dem Torwart des FC Liverpool noch einen Schlag mit dem Ellbogen, dass dieser für den Rest des Spiels offenbar so benommen war, dass er nicht mehr klar sehen konnte und daher bei einem Abschlag den Ball einem Madrider Spieler direkt vor die Füsse spielte, was zur endgültigen Niederlage Liverpools führte. Es ist an der Zeit, dass dem FC Liverpool im CL Finale 2019 Gerechtigkeit geschieht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lordnephilim 08.05.2019, 00:14
44. This is Anfield

Unfassbar, Episch, Anfield eben....
Das hat echt Spaß gemacht !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomdabassman 08.05.2019, 00:27
45. Eckentrick?

Das Zustandekommen des 4:0 riecht nach einstudiertem Trick oder aber einer genialen Intuition. Alexander-Arnold verlässt kurz die Ecke, in etwa so als ob er einem Mitspieler den Vorzug lassen wollte. Die Barcelona-Abwehr guckt daraufhin en bloc nach vorn statt zur Ecke. Plötzlich dreht er um und schießt unvermittelt und sehr sauber platziert zum unbeachteten Origi, der kaum noch Mühe mit dem Tor hat. Habe ich bei Klopp da ein kurzes Grinsen gesehen? Freistoß-Tricks sind so alt wie der Fußball, aber diese Ecken-Aktion war absolut innovativ. Chapeau!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bleeep! 08.05.2019, 00:42
46. Und ja!

Dieser Mann hat Borussia Dortmund trainiert und eben aktuell Liverpool FC. Nun, ne Champions League hat er noch nicht eingefahren. Beinahe ma, war ganz knappl. Aber er war und wird auch in Zukunft so schlau sein, nicht den FC Wurstverein zu trainieren. Der Mann hat Charisma, Kompetenz und Stil.

Kloppo, Chapeau! Und da Du auch vermutlich keine Drogen nimmst, wird dir der olle straffällig gewordene Neidhammel nicht ans Bein Pis*** können.

Niko, mach dich vom Acker, wenn Du schlau bist. Besser ist das. Hast So einen tollen Charakter u.v.a.m.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudy09.rd 08.05.2019, 01:19
47. You never walk alone

Grossartige Leistung! Aber nicht das erste Mal.Champions League Finale 2005.Liverpool v. AC Milan.Liverpool lag nach der ersten Halbzeit 3:0 zurueck und hat dann im Elfmeterschiessen den Pokal gewonnen.Steve Gerard war damals der Mann der Stunde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gibmichdiekirsche 08.05.2019, 02:15
48. Purer Rock'n'Roll

Eigentlich wollte ich gar nicht schauen, weil ich die Ausgangssituation für den LFC ziemlich hoffnungslos fand.
Dann sah ich im Augenwinkel, dass es schon früh 1:0 stand und habe schnell die Liveübertragung eingeschaltet - man könnte ja eine "magische Nacht" verpassen.
Und dann dieses Spiel, dieser unbändige Wille, der in der Tat magische Verlauf der 2. Halbzeit mit dem phantastischen Eckentor als Sahnehäubchen und ein überkochendes Publikum.
Chapeau, was Jürgen Klopp und sein Team da geschafft haben.
Purer Rock'n'Roll schlägt gar nicht mal schlecht gespielten Flamenco.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dodgerone 08.05.2019, 03:31
49. Wahnsinn

Ein 3:0 ist ja eigentlich schwer auszugleichen. Aber was Klopps Team da abgeliefert hat: Wahnsinn!
Und wie im Artikel schon angesprochen: wenn Barca es verpasst das 3:0 zu sichern, dann sind sie auch wirklich verdient raus. Die Klasse hätten sie gehabt.

Und zu Klopp: Hut ab. Wieder eine Meisterleistung seines Teams (und das unter den Rahmenbedingungen!)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 7