Forum: Sport
Champions-League-Auslosung: Bayern gegen Liverpool, BVB gegen Spurs, Schalke gegen Ci
SASCHA STEINBACH/EPA-EFE/REX

Schwierige Gegner warten auf die deutschen Teams im Champions-League-Achtelfinale: Bayern München muss gegen Jürgen Klopps FC Liverpool spielen, der BVB spielt gegen Tottenham, Schalke fordert Pep Guardiolas ManCity.

Seite 4 von 10
tucson58 17.12.2018, 13:58
30.

Zitat von coyote38
Ich wette, Uli Hoeness verflucht noch heute den Tag, als er Jürgen Klopp hätte verpflichten können und sich stattdessen für Jürgen Klinsmann entschied ...
Geht's noch , das ist ja 10 Jahre her ! Glaubst du Klopp wäre heute immer noch Trainer des FC Bayern ? Nach Klinsmann haben die Bayern auch ohne Klopp ihre Erfolge eingefahren und derzeit schwächeln sie zwar, aber weder ist die CL ,der DFB Pokal und die Meisterschaft schon entschieden !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crom 17.12.2018, 13:59
31.

Zitat von skeptikerjörg
Könnte ein BL - PL 2:1 rauskommen, wenn es gut läuft. Aber auch ein 0:3, wenn es schlecht läuft.
oder 1:2, wenn's halbwegs läuft oder 3:0 wenn's genial läuft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tucson58 17.12.2018, 14:00
32.

Zitat von the_punisher
wenn hier jemand überhaupt realistische Chancen hat, dann Dortmund. Nix gegen Schalke, aber das wird nix. Und die Bayern sind auch nicht gerade in der Form wo man sagen würde dass sie Favorit werden.
..und oft scheiden die aus denen man die größten Chancen einräumte und die abgeschriebenen stehen in der nächsten Runde . das es erst im Februar 2019 weiter geht würde ich erst abwarten und noch keine Prognosen stellen .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
!!!Fovea!!! 17.12.2018, 14:00
33.

Zitat von skeptikerjörg
Für den BVB sicherlich von den 4 englischen Vereinen der machbarste.
Dann wissen wir, welche Ausrede von UH kommt, wenn der BVB weiterkommt, während der FCB herausgeflogen ist......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steingärtner 17.12.2018, 14:19
34. Nachteil der PL

Die spielen praktisch ohne Urlaub durch bis dahin.
Wobei, bei den BL-Kubs könnte es dann der fehlende Rhytmus sein wenn man ausscheidet. Oder bei Bayern, wie immer, der Schiri.
Wir werden sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kloppskalli 17.12.2018, 14:20
35. wäre wäre Fahrradkette

.. nach den Hinspielen sind wir schlauer. Wer Weiss in welcher Verfassung sich die Teams im Februar befinden. Ein abgefaelschter Schuss, eine Knappe 11m / Abseitsentscheidung kann das Blatt komplett wenden .. ich tippe auf Unentschieden... DEU 3:3 ENG ;-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dannyinabox 17.12.2018, 14:23
36.

Ich sehe zum Gegenwärtigen Zeitpunkt am meisten Potential bei Schalke da Man City gerade einen Dämpfer bekommen hat. Auch sind das für mich aktuell die Sympathischsten der 3 BuLi Vertreter. Wer aus Liverpool vs. Bayern als Sieger raus geht dürfte sehr gute Karten haben. Tottenham wird IMO unterschätzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mister Stone 17.12.2018, 14:32
37.

Schön: Jetzt werden wir erleben, wie stark oder schwach die Bundesliga im Vergleich zur Premier League ist. Ich bin besonders auf Bayerns Dankbarkeits-Traditions-Elf gespannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlunzepunz 17.12.2018, 14:36
38. Traumlose

Bundesliga gegen Premier League. Für die Fans wunderbar - vor dem drohenden Brexit-Chaos noch mal ab auf die Insel.
Zum Weiterkommen Prognosen abzugeben ist Kaffeesatzleserei. Aktuell wäre nur Dortmund favorisiert. Aber warten wir mal ab, was in den nächsten 2 Monaten passiert und wie dann die Formkurve der Teams ausschaut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigmitt 17.12.2018, 14:41
39. Das ist doch das beste.....

...Los für die Bayern. Wenn Du Liverpool schlägst dann hast Du Gewissheit Du kannst den Henkelpott am Ende gabz gewinnen. Wenn nicht dann volle Konzentration auf Meisterschaft und Pokal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 10