Forum: Sport
Champions-League-Auslosung: Bayern gegen Liverpool, BVB gegen Spurs, Schalke gegen Ci
SASCHA STEINBACH/EPA-EFE/REX

Schwierige Gegner warten auf die deutschen Teams im Champions-League-Achtelfinale: Bayern München muss gegen Jürgen Klopps FC Liverpool spielen, der BVB spielt gegen Tottenham, Schalke fordert Pep Guardiolas ManCity.

Seite 6 von 10
Oihme 17.12.2018, 15:15
50. Ein ...

Zitat von Turbo
Interessant in dem Zusammenhang eigentlich nur noch, dass die sogenannten besten Fans der Welt die Liverpool FB-Seite fluten, um ihre Ablehnung gegen den feststehenden CL-Gegner kund zu tun. Muss eine ganz spezielle Form des Fan-seins sein.
... Fernsehkoch und Promi-Fan eines süddeutschen Vereins hat die Spieler von Werder Bremen letzte Woche zum Gratisessen in seinem Restaurant eingeladen, wenn die am Samstag Punkte in einer Ruhrgebietsstadt holen.
Um solcherart um Schützenhilfe zu bitten muss eine ganz spezielle Form des Fan-seins sein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mantrid 17.12.2018, 15:21
51. Tolle Herausforderungen

Dem BVB darf man die besten Chancen zum Weiterkommen einräumen. Auch wenn bis dahin Schalke wieder fitte Stürmer hat, wird das sauschwer. Und Bayern? Da muss minestens eine Leistung wie beim BVB her, um überhaupt eine Chance zu haben. Aber was soll das Gejammere? Wer leichtere Gegner will, muss in der Europa-League oder dem künftigen noch darumter angesiedelten Wettbewerb antreten und sollte die CL tunlichst meiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quacochicherichi 17.12.2018, 15:25
52. Finale BVB-LIV ?

Zitat von spon_2937981
Da nehme ich doch glatt meine Einschätzung nach dem Hannover-Spiel zurück: für eine 'gute Rolle' in der CL reicht es nicht, selbst mit Bestbesetzung und in guter Form dürfte Bayern gegen Liverpool chancenlos sein. Wenn jedes andere Los machbar gewesen wäre (außer BVB), diesmal ist für Bayern im Achtelfinale Schluss. (Falls Reglement-/ Auslosungstechnisch nichts dagegen spricht, tippe ich auf Finale BVB-LIV)
Sie meinen das Liverpool, dass in Belgrad 2:0 verloren hat? Für mich war die Gruppenphase nicht gerade eine Bewerbungsschreiben für das Finale. Ich bin kein Bayern Fan, aber ich würde mich nicht wundern wenn sie Liverpool raushauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mark e. ting 17.12.2018, 15:34
53. kleine Chance für Bayern

Bayern ist klar der Underdog gegen Liverpool aber im Hinspiel ist van Djik gesperrt, d.h. Liverpools Abwehr wird nicht sehr stabil stehen. Ein knapper Sieg oder ein 1:1 dürfte für Bayern drin sein und somit die bessere Ausgangsposition für das Rückspiel haben. Hier wird sich dann aber Liverpool klar durchsetzen und Bayern darf dann von Glück sagen, wenn sie nicht hochkant aus dem eigenen Stadion geschossen werden.

BVB Tottenham ist auch sehr interesant. Ich traue dem BVB hier das Weiterkommen zu, aber realistisch ist das eine 50:50 Angelegenheit.
Schalke muss mauern, wird sich aber dann je zwei Tore von Sane und Sterling und je eins von Mahrez und Jesus einfangen.
BL vs. PL wird 1:2 ausgehen - BVB weiter - FCB und S04 fahren heim.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crom 17.12.2018, 15:34
54.

Zitat von ilja.albrecht
....die Spiele finden im März statt. Nicht jetzt. Bis dahin kann - und wird - noch viel geschehen.
Februar und März!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2294391 17.12.2018, 15:41
55. Wenn ich an

Salah, Mane und Firmino denke und dann an Hummels, Boeteng
oder Süle :-) :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tuffgong 17.12.2018, 15:52
56. Super Los für Liverpool

Als Liverpool-Fan freu ich mich natürlich über das leichte Los. Hummels, Boateng, Süle gegen die fantastischen Drei da vorne? Haha, das wird mal richtiger Slapstick! Obwohl ich eigentlich glaube, dass der Fokus dieses Jahr auf dem Gewinn der Premier League liegt, wird Klopp seine Jungs gegen die Bayern nochmal so richtig heiß machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 17.12.2018, 15:54
57.

Zitat von Turbo
Interessant in dem Zusammenhang eigentlich nur noch, dass die sogenannten besten Fans der Welt die Liverpool FB-Seite fluten, um ihre Ablehnung gegen den feststehenden CL-Gegner kund zu tun. Muss eine ganz spezielle Form des Fan-seins sein.
Den einzig börsennotierte Fußballclub Deutschlands und der englische Club, der im Besitz amerikanischer Investoren ist, verbindet halt eine besondere Freundschaft - merken Sie nicht, dass die Mehrzahl der Beiträge in diesem Thread über die Bayern geht?

Ist doch schön, wenn der Club polarisiert - das macht ihn zumindest interessant.

Auch vor den Achtelfinalspielen wird es überwiegend um die Partie Bayern vs. Liverpool gehen - DEN Kracher des Achtelfinales schlechthin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Häkelmütze 17.12.2018, 16:05
58.

So sehr ich es dem Hr Klopp und seinen Liverpoolern (wie jedem anderen Verein) von Herzen gönnen würde, gegen die Bayern zu gewinnen, ich glaube nicht dran.
Wer Bayern voreilig abschreibt, macht die Rechnung ohne den Wirt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
golfstrom1 17.12.2018, 16:13
59. Achtelfinale

Wir reden immer alle davon, dass diejenigen hier keine Chance haben und andere dort. Fakt ist, die Achtelfinals finden Mitte März statt. Das ist in fast drei Monaten. Da stellt sich immer die Frage, in welcher Form sich die Teams in diesem Zeitraum befinden. Haben sie Rhythmus und sind die Stars mit auf dem Platz. Sollte der BVB die aktuelle Form konservieren können und auf Tottenham in ähnlicher Verfassung wie aktuell treffen, wird dieses Achtelfinale extrem spannend und schwer vorherzusagen. Eine echte 50/50-Nummer. Bei Bayern gegen Liverpool in aktueller Verfassung würde ich sicher ebenfalls den FC Liverpool favorisieren. Aber wie schon gesagt, nur in aktueller Verfassung. Schalke ist gegen ManCity sicher krasser Außenseiter, vor allem in der derzeitigen Form. Trotzdem werden es schöne Deutsch-Englische-Duelle werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 10