Forum: Sport
Champions League: Brych und Steinhaus pfeifen die Endspiele
AFP

Große Ehre für zwei DFB-Schiedsrichter: Felix Brych und Bibiana Steinhaus werden die Champions-League-Endspiele der Männer und Frauen pfeifen. Die Uefa entschied sich für das deutsche Gesamtpaket.

joes.world 12.05.2017, 14:26
1. Na dann hoffen wir einmal

dass der gute Mann mit besseren Linienrichtern antanzt. Oder die eine Nachschulung bekommen haben. In punkto Abseits. :-) Denn wenn Spiele durch einen Schiedsrichter entscheiden werden, vermiest das einem als neutralen Zuseher (der man im Endspiel ja ist) das ganze Spiel.

Das beste Schiedsrichterteam ist immer das, über das am Ende des Spieles niemand sprechen will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vaikl 12.05.2017, 15:34
2. Brych??? Lol...

Zumindest können die Finalisten auf einen Brych setzen, der so viele Fehlentscheidungen gegen *beide* Teams pfeift, dass es sich zum Schluss meistens wieder ausgleicht. Ganz großes Kino steht an;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MeinungVonMir 12.05.2017, 15:46
3. Deal?

War das ein Deal, damit der DFB nicht gegen die Absetzung des deutschen Richters aus der Ethikkommission wettert? Würde mich bei dem korrupten Fußballhaufen kein Stück wundern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wetterstation 12.05.2017, 16:10
4. ... und ich hatte schon gedacht,

dass Hr. Brych etwas Zeit für eine Reflektion zugestanden bekommt, nachdem er für dieses Wochenende weder in der 1. noch 2. Liga eingesetzt wurde. Jetzt darf er sogar das CL-Endspiel pfeifen ... was wieder zeigt, dass "Leistung" kaum Einfluss hat .... sind Schiedsrichter eigentlich verbeamtet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
El_Brain 12.05.2017, 16:19
5.

Ich verstehe nicht wieso im Frauenfußball zwangsweise Frauenschiedsrichter eingesetzt werden müssen. Das Steinhaus keine Top-Schiedsrichterin ist, ist klar erkennbar.
Besonders bei der Frauen WM fragt man sich stets, warum trotz der großen Medienpräzens und des doch vorhandenen Renommés teils amateurhafte Schiedsrichterinnen pfeifen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 12.05.2017, 16:57
6. Woran?

Zitat von El_Brain
Ich verstehe nicht wieso im Frauenfußball zwangsweise Frauenschiedsrichter eingesetzt werden müssen. Das Steinhaus keine Top-Schiedsrichterin ist, ist klar erkennbar. Besonders bei der Frauen WM fragt man sich stets, warum trotz der großen Medienpräzens und des doch vorhandenen Renommés teils amateurhafte Schiedsrichterinnen pfeifen müssen.
Woran soll klar erkennbar sein, dass Bibiana Steinhaus keine Top-Schiedsrichterin ist? Sie pfeift ja sogar in der 2. Liga bei den Männern und hätte längst eine Chance in der 1. Liga verdient gehabt, wo sie bisher nur als 4. Offizielle zum Einsatz kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Levator 12.05.2017, 17:44
7. Brych

also just dieser Mann, welcher Hoffenheim derartig peinlich verpfiffen hat, dass selbst im Kicker die Note 6 erteilt wurde? Gibt es denn keine guten Schiedsrichter mehr in Deutschland oder weg mir sonstwo in Europa, dass ausgerechnet ein Herr Brych pfeifen soll. Völlig deppert die UEFA v ö l l i g deppert. Arme Italiener. ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jg-wedel 13.05.2017, 14:56
8. Vidal / Aubameyang / Müller / Robben...

Zitat von Levator
Brych - also just dieser Mann, welcher Hoffenheim derartig peinlich verpfiffen hat, dass selbst im Kicker die Note 6 erteilt wurde? Gibt es denn keine guten Schiedsrichter mehr in Deutschland oder weg mir sonstwo in Europa, dass ausgerechnet ein Herr Brych pfeifen soll. Völlig deppert die UEFA v ö l l i g deppert. . ..
- also just diese Männer, welche in entscheidenden Spielen Elfmeter derartig peinlich verschossen haben...? Gibt es denn keine guten Spieler mehr in Deutschland oder weg mir sonstwo in Europa, dass ausgerechnet die Herren immer noch spielen sollen. Völlig deppert der FC Buyern, BVB Traditions-AG,...., völlig deppert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 13.05.2017, 20:42
9. Schiri-Experten

Zitat von Levator
Gibt es denn keine guten Schiedsrichter mehr in Deutschland oder weg mir sonstwo in Europa, dass ausgerechnet ein Herr Brych pfeifen soll.
All die Schiedsrichterchefs und Regelwächter schauen sich jede Schiedsrichterleistung im Detail an und bewerten die Akteure, die innerhalb von wenigen Sekunden meistens richtig entscheiden.

Wir schauen uns die Spiele von zuhause an, erkennen nach der 8. Wiederholung, das ein Pfiff zumindest zweifelhaft war, und dann denken wir, wir sind die wahren Experten für dieses Thema, und alle Andersdenkenden liegen einfach falsch.

Die Wut, mit der Schiri-Schelte vorgetragen wird, ist einfach irrsinnig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren