Forum: Sport
Champions League: Dortmund schlägt Benfica und steht im Viertelfinale
REUTERS

Souveränes Rückspiel: Nach der Niederlage in Lissabon hat Borussia Dortmund das Champions-League-Achtelfinale gegen Benfica im eigenen Stadion gedreht. Pierre-Emerick Aubameyang traf dreimal.

Seite 1 von 3
loncaros 08.03.2017, 22:51
1.

Bin ein wenig fassungslos wie Aytekin Barcelona mit zwei ungerechtfertigten Elfmetern, einer davon vom Posterboy des Fair Play Luis Suarez rausgeschindet, Barcelona ins Viertelfinale drückt.

In der Bundesliga lässt er sich nicht so reinlegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quila 08.03.2017, 22:53
2.

Dortmund gewinnt, weil sie so einen tollen Schauspieler Dembélé haben. So etwas von unfair! Der Glanz von früher ist nun komplett weg. Benfica hätte ein Weiterkommen verdient!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oihme 08.03.2017, 22:56
3. Nicht schlecht!

Ein lange Zeit offenes Spiel mit einem im Vergleich zum Hinspiel wesentlich offensiveren Benfica.
Bärenstark beim BVB vor allem Batra, der seine Rolle inzwischen gefunden zu haben scheint.
Okay, Dembele hatte Glück, kein Gelbrot zu sehen, aber das Spiel mit 11 Mann beenden zu dürfen, verdanken die Portugiesen ebenfalls dem Schiedsrichter.
Abseitstor von Auba, aber für das Ergebnis letztlich irrelevant.
Gut gemacht, BVB!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jerusalem 08.03.2017, 23:11
4. schnelllebig

so schnell kann es gehen: Aubameyang vor drei Wochen noch unten durch bei den Medien und heute !!! Tuchel vor drei Wochen noch auf der Kippe bei den Medien und heute .... Da lobe ich mir den BVB: zwei Trainer in 9 Jahren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jerusalem 08.03.2017, 23:13
5. nicht zu vergessen

die traumhafte Choreographie heute im Stadion! Von der viel gescholtenen gelben Wand! Aber das ist eben der BVB !! HEJA !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 08.03.2017, 23:19
6. Yes we can

Genau "so" muss ein gelungener CL-Abend ausschauen = 4:0 !! Einziger Wehrmutstropfen, man konnte nicht gleichzeitig das Spiel im Camp Nou, was ja noch viel krasser war, nicht live verfolgen. 3 X Auba und ein Zirkustor von Christian runden einen perfekten Abend für den BVB ab. Da bin ich wirklich gespannt, welche Viertelfinals jetzt ausgelost werden. Bitte nicht Barca, denn was die können (wenn man sie läßt) haben sie heute Abend magisch aufgezeigt.... ;-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gammoncrack 08.03.2017, 23:19
7. Man hat trotzdem bis zum 3:0

noch Blut und Wasser geschwitzt.

Da waren doch zu viele Minuten, in denen man mit einem Gegentor rechnen musste.

Dieser Verein macht einen fertig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ossibomber 08.03.2017, 23:22
8.

attila: wie kann man den gegner nur so demütigen?
waren ihre worte über die 5 tore der bayern gestern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gibmichdiekirsche 08.03.2017, 23:25
9.

Starkes Spiel, großartige Mannschaftsleistung gegen durchaus beachtliche Portugiesen.
Mir fällt kein einziger Schwachpunkt zum "Meckern" ein, sieht man mal von der etwas zu fahrigen mannschaftlichen Gangart im 2. Teil der 1. Halbzeit ab - das hätte auch ins Auge gehen können.

Auba wieder Weltklasse. Pulisic kann Reus zwar nicht vergessen machen, aber dessen Ausfall jederzeit voll kompensieren.
Marc Bartra verdient eine besondere Hervorhebung, weil er sowohl defensiv als auch im Aufbauspiel überzeugte.

Schön auch: Ab jetzt ist in der CL alles "Zugabe", denn wer hätte denn vor der Saison ernsthaft damit gerechnet, dass diese junge Mannschaft das CL-Viertelfinale überhaupt und dann auch noch so souverän erreicht? Ich jedenfalls nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3