Forum: Sport
Champions-League-Finale gegen Dortmund: Jetzt wollen die Bayern das Ding
AFP

Der historische Erfolg in Barcelona ist schnell abgehakt, die Bayern gieren nach dem Champions-League-Endspiel gegen Dortmund. Die Spieler sprechen nur von "dem Ding", das sie nach 2001 endlich wieder nach München holen wollen. Der Titel ist ein Muss angesichts ihrer Dominanz in Europa.

Seite 21 von 30
derbochumerjunge 02.05.2013, 11:27
200. Witz oder Ernst?

Zitat von herrkunstprodukt
seltsamerweise sieht man das in der mehrheit gar nicht so. ich besuche regelmaessig englische news-seiten, und es gibt viele die sich darueber freuen das die spanier nicht in london spielen. die meisten druecken dem bvb die daumen, weil man dort anerkennt was klopp mit dem wenigen geld geschafft hat.
Sind Sie in der Lage, einen scherzhaften von einem ernst gemeinten Beitrag zu unterscheiden? Mit ist das bei #189 gelungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moeter1976 02.05.2013, 11:29
201. Tja

Zitat von J_Curious
Weil ich diese Definition auf einen Beitrag poste, in dem jedem Bayern Fan, der noch nie in der AA war, unterstellt wird, ein sogenannter "Erfolgsfan" zu sein? Da müssen Sie mich falsch verstanden haben.
Ich habs verstanden Ihre Mitfans wohl nicht . ;-)

Ich meinte aber nicht jeden Bayernfan, sondern nur ca 85 % davon ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sabberalot 02.05.2013, 11:29
202. Ok,

Zitat von schwester arno
Sie haben das Prinzip wohl nicht verstanden. In der Vorsaison 95/96 wurde Dortmund Deutscher Meister und hat sich so für die CL in der Saison 96/97 qualifiziert. Ich finde die Theorie auf die Sie sich beziehen auch nicht in Ordnung, der Wettbewerb ist nun mal so wie er ist, aber andere dann noch oberlehrerhaft als Nasenbär bezeichnen und dann solch eine Aussage zu tätigen, ist auch daneben.
da habe ich mich wohl in der ersten Erregung :-) verkuckt, jedoch beziehe ich mich nicht auf die Theorie, sondern versuchte sie zu widerlegen. Genau, der Wettbewerb ist wie er ist. Und auch Doofmund durfte schon des öfteren teilnehmen als nicht Erstplatzierter, und das ist ja auch ok, ne? Der Nasenbär bleibt trotzdem einer, einfach mal die Posts lesen. Das erklärt sich dann von ganze alleine.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sabberalot 02.05.2013, 11:32
203. Kein Thema...

Zitat von schwester arno
Unkenntnis natürlich
Fehler passieren. Ich weiß wovon ich spreche, hehe.
Aber trotzdem nur verkuckt....sein Sie beruhigt..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eichefranz@googlemail.com 02.05.2013, 11:33
204. Meiner Meinung nach...

...wird Bayern zur Zeit überbewertet.
Und immer wenn sie eine große Klappe haben gibt es 'ne Klatsche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tollted 02.05.2013, 11:33
205. Ich gebe Ihnen vollumfänglich recht

Zitat von fakuza
Was die Häme angeht, nehmen sich BVB- und FCB-Fans nicht viel. Dass Bayern nicht "gut" gewinnen kann, möchte ich bezweifeln. Auch nach hoch überlegenen Siegen wie in den vergangenen Wochen tritt der Verein zurückhaltend auf. Dass eine Niederlage nicht ins Bayern-Selbstbild passt und zuweilen charakterliche Schwächen offenbart, ist dagegen korrekt. Auch diese Schwäche hat der FCB aber nicht für sich gepachtet, ich sage nur Watzke und seine künstliche Empörung über die Götze-Verpflichtung. Sie finden ähnlichen Quatsch (von wegen "Wir waren trotzdem besser"), übrigens sowohl in rotweißer als auch in schwarzgelber Form in jedem Online-Forum. .... Götze und Lewandowski inklusive. Die Empörung ist schlicht weltfremd. Lassen Sie einen Spieler selbst entscheiden, für wen er spielen will, er macht Ihnen auch keine Vorschriften, für wen Sie arbeiten. Und wissen Sie, was genauso nervt? Die in den vergangenen zwei Jahren im ganzen Bundesgebiet aus dem Boden geschossenen Dortmund-Fans, die gar keinen Bezug zum Ruhrpott haben. Oft sind das spätpubertierende Jungs, die glauben, sie stellen sich damit gegen den Mainstream. ... die vor dem medialen Hype um Klinsmann und die WM 2006 noch nicht wussten, was Abseits ist (vorausgesetzt sie wissen es heute), und die Uli Hoeneß nur als Manager kennen. ...Sich ständig von irgendwelchen Nasen die Identität in Frage stellen zu lassen und sich anhören zu dürfen, weder Fankultur noch Leidenschaft zu kennen? Sich teilweise mit einem Jahr Vorlauf um Tickets zu bewerben, "kaufen" kann man da kaum mehr sagen, wenn man nicht das Glück einer Dauerkarte hat? Und, ja klar! Sich nicht mehr unendlich über den Meistertitel in der Bundesliga freuen zu können, wenn einem das CL-Finale 2012 noch in den Knochen steckt? Ich denke, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich Ihnen sage: BVB-Fan zu sein, ist um einiges bequemer.
Der BVB hatte wie immer den stärkeren Gegner, wie immer auch in diesem Spiel die besseren Chancen - und wie immer vollkommen verdient mit 2:0 verloren und gewonnen...

Dabei vergisst man wohl gerne die Anfangsoffensive von Real Madrid, keiner hätte sich beschweren können wenn es nach 20 Minuten 1, 2 oder 3:0 gestanden hätte.

Wer aktiv Fußball gespielt hat und über die Bezirksliga hinausgekommen ist hat gestern sehen können das Barca nicht ihr Spiel aufbauen und abrufen konnte - oder das der FCB dies nicht zugelassen hat. Von wg Fortuna Düsseldorf hätte auch 1:0 gewonnen und lauter so ein Blödsinn (der BVB bestimmt 4:0 - mindestens), ich glaube wer so etwas schreibt hat keine Ahnung vom Fußball. Nach dem 1:0 war die Sache durch, Barca hat den Kopf hängen lassen und hat nur noch den Abpfiff abgewartet - lästige 40 Minuten lang.

Beim Finale sind die Chancen 50:50, auch wenn die momentane Leistung für den FCB spricht, aber (Phrase an) ein Finale ist nunmal ein Finale und jeder kann gewinnen (Phrase aus). Ich hoffe auf einen nicht ganz so starken Ex-Bayer in der Abwehr (Matts Hummels) und Ladehemmung bei Lewandowski...

Allen noch viel Spaß beim hassen, neiden und mit ihrer Missgunst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
perello 02.05.2013, 11:33
206. Naja!

Zitat von herrkunstprodukt
seltsamerweise sieht man das in der mehrheit gar nicht so. ich besuche regelmaessig englische news-seiten, und es gibt viele die sich darueber freuen das die spanier nicht in london spielen. die meisten druecken dem bvb die daumen, weil man dort anerkennt was klopp mit dem wenigen geld geschafft hat.
Wenn Dortmund solide weiterwirtschaftet, haben sie vielleicht auch mal ein Festgeldkonto in Bayern-Dimensionen. Und dann? Kündigen Sie denen dann die Gefolgschaft?

Im übrigen bin ich mir nach ausführlicher Lektüre diverser englisch- und spanischsprachiger Medien der ungeteilten Sympathie pro BVB im Ausland nicht so sicher wie Sie.
Es gibt eben auch viele Leute, die zum einen die herausragende Saison der Münchener anerkennen und beim dritten Finale in vier Jahren dieser Truppe den Titel endlich mal gönnen würden!

Der BVB kann ja dann gerne den Titel im nächsten Jahr holen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
J_Curious 02.05.2013, 11:33
207. Danke!

Zitat von Seb.
Es ist schon herrlich mit anzusehen. Da dies hier das SPON-Forum ist und nicht "Bravo-Sport" nehme ich mal an, dass es sich bei den meisten um Erwachsene Menschen handelt. Dennoch kegen die meisten hier ein Verhalten an den Tag, wie ich es noch aus dem Kindergarten kenn: "Mein Papa is aber viel stärker als wie Deiner...!" "Malaga ist viel schlechter als Turin", "Die haben nur gewonnen, wiel Messi nicht mitgespielt hat". Es ist traurig, zwei Deutsche Vereine sind im Rahmen ihrer Möglichkeiten bis ins CL-Finale gekommen und die Fans haben nichts besseres zu tun als sich gegenseitig ans Bein zu pinkeln. Ich bin seit 1994 leidenschaftlicher BVB-Fan. Entsprechend freue ich mich riesig darüber, dass mein Verein völlig überraschend so weit gekommen ist. Was die Bayern betrifft: wahnsinnig guter, abgeklärter Fußball. Barca war sicher nicht so gut wie man es kennt, aber 2xzu null zu spielen und selbst so zu dominieren, das ist aller Ehren wert. Und wenn meine BVB-Kollegen nun behauten "wir freuen uns aber viel mehr als ihr", dann sie diesen gesagt: Denkt noch mal nach, bevor ihr etwas schreibt. Beispiel Nationalelf: rastet ihr da vor Freude aus, wenn bei einer WM/EM das Fiale zum X-ten mal hintereinaner erreicht wurde, obwohl ihr seit Jahren einfach mal das ganze Ding gewinnen wollt? Bayern arbeitet hart daran, sie sind letztes Jahr sicher auch an eigenem Unvermögen gescheitert. Selbst mir täte es ein Stück weit leid, wenn die bayerischen Nationalsspieler nun schon wieder mit leeren Händen dastehen würden. Natürlich hoffe ich dennoch bedingungslos auf einen Dortmunder Erfolg. Wir standen 2005 an der Schwelle zur Regionalliga! Wie sich manche BVB-Fans neuerdings aufführen, ist tatsächlich keinen Deut besser, als das Verhalten, dass man meist zu Recht den Bayern unterstellt. Ich freue mich auf ein tolles Finale. Es wird keinen deutlichen Sieger geben, beide Mannschaften kennen sich zu gut, beide werden ihre jeweils beste Leistung abrufen. Ich hoffe natürlich auf eine gewisse Verkrampfung bei den Bayern, weil sie in mehrfacher Hinsicht ein "Nicht schon wieder"-Erlebnis befürchten müssen. Warum ich BVB-Fan bin? Schaut euch mal die "Südtribühne"-Doku von Sky an. Bayern geht einen anderen Weg, einen, der nicht nach meinem Geschmack ist. Dennoch hängt, ei beiden Vereinen, die Liebe der ECHTEN Fans nicht von der Anzahl gewonnener Tröphäen ab. Nichts destotrotz: Wenn man sie gewinnen KANN, dann WILL man sie auch haben! ;) In diesem Sinne: auf eine tolles Fußballspiel!
Lieber Mitforist - so ist es und nicht anders! Euch das Glück und uns den Sieg. Nächstes Jahr sollt ihr den Pott dann haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Larnaveux 02.05.2013, 11:37
208.

Zitat von Seb.
Es ist schon herrlich mit anzusehen. Da dies hier das SPON-Forum ist und nicht "Bravo-Sport" nehme ich mal an, dass es sich bei den meisten um Erwachsene Menschen handelt. Dennoch kegen die meisten hier ein Verhalten an den Tag, wie ich es noch aus dem Kindergarten kenn: "Mein Papa is aber viel stärker als wie Deiner...!"
Ein sehr wohltuender Beitrag. Danke schön, denn Sie sprechen mir aus dem Herzen, was das Verhalten mancher Fans hier angeht.

Ich selbst bin überhaupt kein Fan von irgendeiner Vereins-Fußballmannschaft, aber ich freue mich über zwei deutsche Teams im Endspiel (wo sie beide verdient stehen), und ich hoffe auf ein großartiges Finale mit viel Spannung und vielleicht einer aufregenden Verlängerung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
perello 02.05.2013, 11:37
209. Omfg!

Zitat von eichefranz@googlemail.com
...wird Bayern zur Zeit überbewertet. Und immer wenn sie eine große Klappe haben gibt es 'ne Klatsche.

Immer wenn ich glaube, jetzt sind die dummen Kommentare aber auch wirklich alle geäußert worden, kommt einer daher und beweist, dass ich wohl doch völlig auf dem Holzweg war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 21 von 30