Forum: Sport
Champions-League-Halbfinale: Schalke chancenlos? Schalke riesengroß!

Schalke schlägt Titelverteidiger Inter Mailand zum zweiten Mal, jetzt geht es im*Champions-League-Halbfinale gegen die*Fußballgroßmacht Manchester United.*Tatsächlich können sich die Gelsenkirchener Hoffnungen auf das Finale machen - weil bei ihnen immer noch ein bisschen Felix Magath*zu spüren ist.

Seite 1 von 6
rotfront 14.04.2011, 09:52
1. Im HF ist Ende

Schalke hat 2 tolle Spiele gegen Inter gemacht,dafür Anerkennung.Aber dies war wohl auch möglich,da Inter zuvor Bayern ausgeschaltet hatte und so S04 etwas auf die leichte Schulter nahm.Das S04 diesen Umstand genutzt hat-Anerkennung.
Aber ManU ist eben nicht Inter.Trotzdem alle guten Wünsche aus Cottbus in unsere Partnerstadt nach Gelsenkirchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritischer_Beobachter 14.04.2011, 09:57
2. Spiegel lobt Magath- oder auch nicht

Ich erinnere mich sehr gut daran, wie vor allem SPON Felix Magath und seine Vereinspolitik niedergeschrieben haben.
Und urplötzlich ist er weg und schon war alles, was er tat, richtig?
Scheint so, als hätten sich die SPON-Journalisten massiv in Magath getäuscht bzw. die ganze Lage auf Schalke unter Magath falsch eingeschätzt?

Ich bin ehrlich, in gönne Schalke weder die Champions-League, noch den DFB-Pokal.
Dieser Verein wirtschaftet dermaßen schlecht und unverantwortlich, sodass das schon unsportlich ist.

Schalke tut eine Auszeit im Bundesliga-Mittelfeld ganz gut.
Der Verein kann sich dann endlich neu ausrichten und konsolidieren. Das hat auch Borussia Dortmund einst sehr gut getan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frankinho 14.04.2011, 10:26
3. kein Titel

Christian Nerlinger wurde in der Halbzeitpause des Finales um den Liga Total Cup zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München von einer TV-Reporterin gefragt, ob er denn Raul auch gerne für den deutschen Meister verpflichtet hätte. Nerlingers Antwort mit einem leicht arrogant wirkenden Lächeln auf den Lippen: „Vor zehn Jahren hätte ich den vielleicht geholt.“

Gut, dass in München so viel Sachverstand versammelt ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KobiDror 14.04.2011, 10:27
4. Titel heute für 1,99€

Ich freue mich für Schalke und wenn man die bisherigen Begegnungen in der CL gesehen hat, dann muss man feststellen, dass auch Manu machbar ist. Schalke ist in der Gruppenphase mit 3 Punkten Vorsprung auf Lyon Erster geworden und hat im Achtelfinale Valencia (auch nicht gerade eine Gutkentruppe) bezwungen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Grundlagen von Magaths Arbeit und das befreite Gefühl momentan die Schalker bis ins Finale trägt. Dort dann am besten Real als Gegner und Raul macht das 1:0 und das bleibt der Endstand.... Träumen kann so schön sein.

Zur Richtigstellung: Bin kein Schalke Fan, aber ich drücke den Jungs alle Daumen, die ich habe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forist 14.04.2011, 10:35
5.

Zitat von sysop
Der als Millionen-Flop beschimpfte José Maunuel Jurado ist unter Ralf Rangnick endgültig zu einem großartigen Kreativspieler gereift, Atsuto Uchida übersteht mittlerweile 90 Minuten gegen Stars wie Samuel Eto'o ziemlich fehlerfrei, und Kyrgiakos Papadopoulos entwickelt sich zu einem defensiven Mittelfeldspieler mit einer außergewöhnlichen Mischung aus Robustheit, Kopfballstärke und spielerischen Fähigkeiten.
Jurado ist innerhalb dreier Wochen unter Rangnick "gereift"? Ähem...

Man kann es ja gar nicht oft genug sagen: Magath zu feuern war nicht unbedingt ein Fehler (wie er annodazumal den Bayern unterlaufen ist, nach zwei aufeinenaderfolgenden Double-Gewinnen und dem Erreichen des VF der CL - jeweils unter Magath). Allerdings schätze ich seinen Anteil am derzeitigen Schalker Höhenflug eher auf 70-80% denn auf 10-20.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
duggy 14.04.2011, 10:40
6. Ich bin mir sicher,

dass Schalke im Halbfinale gegen ManU ausscheidet.

Genauso wie ich mir sicher war, dass letztes Jahr Bayern gegen ManU ausscheidet und dieses Jahr Inter Mailand gegen Schalke gewinnt.

Prognose: Ein Weiterkommen von Schalke gegen ManU ist etwa so wahrscheinlich wie ein Sieg von Duisburg gegen Schalke im DFB-Pokal. Unwahrscheinlich, aber nicht völlig unmöglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cancun 14.04.2011, 10:42
7. Alle anderen machen nur Pipifax

Irgendwie scheint man in der Spiegel-Fußballredaktion davon auszugehen, dass Magath der einzige Bundesliga-Trainer sei, bei dem *überhaupt* Konditionstraining stattfinde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Caiman 14.04.2011, 10:45
8. Deswegen...

Zitat von Frankinho
Gut, dass in München so viel Sachverstand versammelt ist...
...schaut ja der FCB auch dieses Jahr titelmässig in die Röhre ;-)
Alleine Raúl wäre gestern schon das Eintrittsgeld wert gewesen, aber die gesamte Mannschaft hat eine Riesenleistung hingelegt, Respekt und Kompliment!
Warum sollte es gegen ManU nicht auch klappen, zuzutrauen ist es ihnen jedenfalls...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albinus_da 14.04.2011, 10:48
9. -

Zitat von Frankinho
Gut, dass in München so viel Sachverstand versammelt ist...
gut dass konnte man nun wirklich nicht wissen dass der "alte" Raul da wie ein Jungspund über den Rasen rennt. Entweder Magath hatte Glück oder sich sehr genau vergewissert wie es um die Motivation von Raul steht, nach Real auf Schalke seine Karriere fortzusetzen. Wahnsinn dieser Raul, nicht nur eine Bereicherung für die Liga sondern vor allem für diesen Club. Ein wahrer Teamleader.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6